» »

Sex gegen Geld

m)i~tdixr hat die Diskussion gestartet


lese immer öfter das sich frauen mit partner sich gegen geld von fremden männern vögeln lassen , und wo der partner auch noch zusieht!...ich find das total daneben und so scheisse das frauen so was machen ich glaub da stecken oft die partner dahinter die die frau dazudrängen und die frauen es aus liebe zum partner es dann machen, oder was glaubt ihr...ich finds halt total daneben..tztzt......

Antworten
dkieJsab)rinxa


mags geben, habe noch nie davon gehört. Außer bei Gewerblichen. Welche normale Frau würde denn da mmitmachen?

mqi6txdir


hmm

man glaubt nicht was menschen für geld alles tun...ggg

AXphrixl66


Muß unbedingt der Partner dahinter stecken?

Wenn beide entsprechend veranlagt sind,sehe ich darin kein Problem.

Ich persönlich könnte das nicht und würde diesen Wunsch auch einem Partner nicht erfüllen aber es wird geügend Frauen geben,die von sich aus dazu bereit sind.

MNy Desxire


Ein bisschen Toleranz für anders Denkende

Hallo Zusammen,

wollte mit meiner Freundin gerade mal das Web nach Sex gegen Geld surfen, da sind wir über Euch gestolpert.

Warum seid Ihr so intolerant? Wir leben unsere Sexualität sehr offen. Da ich gerne mal mit zwei Frauen und sie gerne mal mit zwei Männern würde und wir auch durchaus Spaß daran haben es einmal in der Öffentlichkeit zu tun, haben wir uns überlegt, warum wir uns unseren Spaß nicht auch noch von Anderen bezahlen lassen sollen?

In Zeiten wie diesen verlangen außergewöhnliche Situationen außergewöhnliche Maßnahmen. Klar haben auch wir unsere Grenzen und wer da glaubt nur die Männer seien durchtrieben der irrt mächtig gewaltigt. Ich denke das Ganze ist eine Frage des Niveaus (Bukkake ist geschmacklos - da geb ich Euch recht, aber wem es gefällt).

Ich bitte Euch um ein wenig Toleranz gengeüber offenen Menschen.

Und Frauen aus dem Osten unserer BRD haben eben auch 50 PS mehr unter der Haube als wir Wessies. @:)

JSa"ckLoxrd


Sex gegen Geld ist immer noch Prostitution.

R"ud}i-1


ich find das total daneben und so scheisse das frauen so was machen

Ich lehne grundsätzlich Sex gegen Geld ab, habe so etwas immer verschenkt und geschenkt bekommen.

In den beschriebenen Fällen scheint es mir aber nicht um den Verdienst zu gehen, sondern um den Kick, etwas "Verruchtes" zu tun, Hobbyhure zu sein.

Wenn alle Beteiligten damit einverstanden sind - lass sie doch machen.

Oder fürchtest du um die abendländische Moral? Hängt die dann von der Höhe des Hurenlohns ab?

TCom T&iger


Ich habe bisher noch nie nicht für Sex Geld bezahlt, und falls ich das mal nötig habe lasse ich es lieber ganz bleiben, da habe ich im Notfall ja immer noch meine zehn Geliebten (an jeder Hand fünf, gell!)

M:y Dvesxire


Danke Rudi-1. Wenigstens Einer, der in der Lage ist, die Dinge so zu sehen, wie sie sind.

Und Stefan-Gr, die Coupe gehört nicht unbedingt zu der Lektüre, die ich bevorzuge. Versuchs mal lieber mit der Geschichte der O oder dem Marquis de Sade. Beide Bücher stammen aus dem 18. Jahrhundert und waren schon viel freier in Ihren Gedanken, als die hier gelisteten Replies auf diesen Thread.

Außerdem solltest Du wissen, das ALLE Stories in diesen Blättern erfunden sind und die Fotos werden den Beteiligten mit ein paar Euronen entlohnt.

Ich will hier auch Niemanden meine Vorstellungen von offen gelebter Sexualität aufdrängen, ich bat nur um etwas Toleranz für die Anders Denkeneden.

Und wenn Ihr von Prostitution in diesem Zusammenhang redet, dann kuckt Euch mal auf Euerem Arbeitsplatz um. *:)

CbyMxaN


ähm

Ich habe bisher noch nie nicht für Sex Geld bezahlt

*klugscheissmodus*

Das bedeutet das du bisher immer für sex bezahlt hast.

Wenn man es so versteht wie du geschrieben hast (doppelte verneinung; noch nie nicht = immer)

muss man hier fast schon lachen

und falls ich das mal nötig habe lasse ich es lieber ganz bleiben,

d.h. falls du mal nicht für sex zahlen musst, lässt dus lieber :P

Wieso macht man so nen thread eigentlich auf. steckt wieder irgendwas dahinter ?

k^leenexr-dd


und falls ich das mal nötig habe lasse ich es lieber ganz bleiben, da habe ich im Notfall ja immer noch meine zehn Geliebten (an jeder Hand fünf, gell!)

...und irgendwann...in ferner Zukunft...wird Mann merken (oder auch nicht %-| )...daß die zehn Geliebten nicht mehr die ersehnte Erfüllung bringen... ;-)

lOisa-x89


ich wurde schon öfters in der disco angesprochen ob ich nicht für geld mit ihnen sex haben würde. meistens waren das schon ältere männer über 30. bei manchen habe ich das gemacht das geld nehme ich gerne mit

w_oyollxey17


Habe auch schon öfters angeboten bekommen

von Frauen und Männern über 30 eurde mir auch schon manchmal Gld angeboten, sogar sehr viel Geld. Habe es aber noch nei für Geld gemacht.

Einmal hat ein paar (Sie war gross er war sehr klein) mir und meinen Exfreund 1000 Euro angeboten wenn wir mit ihenn ficken.

Sie war toll, sah gut aus und mir war klar das sie mal eien grossen Schwanz wie mein Ex ihn hatte brauchte und er auch Bock hatte. Aber er war ein kleiner schleimger Wiederling, unter seiner stoffhose sah ich auch seien mini Beule. Mit solchen ficke ich ja niemals!

Tfokyro-SucNker-Gixrl


Klar bin ich für Geld zu haben..aber nicht für 30 Euro..das wäre mir meine Ehre nicht Wert.

S<ara4h Avnexry


HALLO ???

Das ist PROSTITUTION, ich will hier nicht den Moralapostel spielen, aber findet das hier keiner nen bissel.... nuttig....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH