» »

Reife Männer, junge Frauen?

NLarzisNse1x8


liq

dein x:) @:) is ja die KATE M....

weiß nimma weiter *g*

lBiq


lol ;-D ja, Frau Jones is mir generell bissl zu 'üppig'.. aber n schönes Gesicht hat sie durchaus.. und meine Private Kate Moss arbeitet zur Zeit noch.. kommt aber bald Heim x:) @:) x:) @:) x:)

d~erMupxf


@liq

Zuviel Oberweite! :-/

:(v

HTeinxz34


Na gut, auch wenn sie NOCH älter ist als ich, würde ich sie - weil ich ja soooooooo ein netter Kerl bin - trotzdem nicht von der Bettkante oder einer anderen Kante stoßen. 8-)

Man will ja schließlich nicht als wählerisch bezeichnet werden ;-D ;-D

Grurken;hobexl


Danke zuerst für euere Antworten!

Ich machte da eine unschöne Erfahrung:

Ich war 30, da lernte ich eine 18-jährige kennen. Sie schätzte mich damals für 25.

Es war von meiner Seite eine nette Freundschaft. Ich war damals vergeben. Sie hatte auch bald einen festen Freund.

Über Jahre hielten wir einen lockeren Kontakt aufrecht. Ab und zu trafen wir uns z.B. zum Essen oder tauschten Briefe und Emails.

Als ihre letzte Beziehung zerbrach, kam sie wieder auf mich zu. Wir machten Tagesausflüge, trafen uns öfter. Wir kamen hervorragend miteinander aus. Als ich merkte, sie will mit mir anbandeln, hielt ich es für fair, ihr endlich mein Alter zu nennen.

Tja, das war es dann. Ist jetzt 2 gut Jahre her. Seither kein Brief mehr, keine Email.

Einfach Schluß. Eine nette Freundschaft, die über 10 Jahre hielt, hat sie einfach beendet.

Tja, das geistert mir immer im Hirn herum. Seither gehe ich den jungen Dingern aus dem Weg. Und gerade die sind es, die mich anlächeln. Und die wohl enttäuscht sind, wenn ich nicht reagiere.

Diesen Winter war ich mit einer 30-jährigen 1 Tag beim Skifahren. Die hat geflirtet, was das Zeug hielt. Geschickt versuchte ich herauszufinden, wie alt sie mich schätzt: höchstens 35 war die

Antwort. Ich verhielt mich neutral und ging nicht näher auf ihren Flirt ein. Damit habe ich sie wohl ziemlich beleidigt: als ich sie nach ein paar Tagen wieder traf, drehte sie mir demonstrativ den Rücken zu und grüßte mich nicht einmal.

Wie gesagt, das setzt mir ziemlich zu.

Lasse ich mich auf die jungen Frauen ein, hauen sie ab, sobald sie mein Alter erfahren.

Reagiere ich nicht auf sie, werden sie mich in die Homo-Schublade stecken.

Doofe Sache, das.

Dieser Forenbeitrag gibt mir wieder etwas Hoffnung, dass ja vielleicht doch nicht alle jungen Frauen die Biege machen vor mir.

l!iq


derMumpf, da stimm ich dir eindeutig zu! ;-) ich persönlich mag's auch weniger.. aber Herr Douglas hätte auch was deutlich 'schlechteres' abkriegen können, als die gute alte Catherine :-p

d.erMXupxf


@liq

Naja! :-/

:-p

d erMxupf


@Gurkenhobel

Die Logik des von dir beobachteten Verhaltens mag sich mir nicht so recht erschließen... :-/

Hbei3nz3x4


Gurkenhobel

Um Enttäuschungen zu vermeiden solltest Du lieber recht frühzeitig die Damen über Dein Alter aufklären. Wenn dann eine noch immer mit Dir anbandeln will, dann lass es zu. Falls nicht hast Du dann noch nicht zu viele Gefühle investiert und wirst nicht mehr enttäuscht.

Antwort. Ich verhielt mich neutral und ging nicht näher auf ihren Flirt ein. Damit habe ich sie wohl ziemlich beleidigt: als ich sie nach ein paar Tagen wieder traf, drehte sie mir demonstrativ den Rücken zu und grüßte mich nicht einmal.

Fall eine Frau sich mir gegenüber so verhalten hätte, wie Du Dich ihr gegenüber, hätte ich genauso reagiert wie diese Frau Dir gegenüber.

Wenn eine Frau sich mir gegenüber so neutral verhält, obwohl ich mit ihr zu flirten versuche, dann lasse ich sie auch recht bald stehen.

Sei ehrlich, quatsche offen über Dein Alter und dann wird es auch besser laufen. Denn prinzipiell scheinst Du ja - im Gegensatz zu mir - recht gut auf Frauen zu wirken.

dIer!Mupf


@liq

"Meine" Traumfigur liegt gleich in deiner Mailbox!

:)^

H@eignz3x4


Meine letzte "Bekannte" ist 34 (wie ich) und hat ganz kleine Brüste. Hat mich aber nicht gestört und ich habe trotzdem gerne damit rumgespielt, daran gesaugt usw.

Leider hat sie meine Gefühle nicht erwidert und deshalb habe ich den Kontakt abgebrochen.

Was ich damit sagen will: Ob jünger oder älter, ob kleine- oder große Brüste: Wenn mich eine mag oder liebt und sie mir sympathisch ist, dann kann auch ich sie lieben oder mögen.

XPyro>n


Uff!...jetzt hab ich mühsamst aber eisern sämtliche Aussagen zu diesem Thema durchgeackert und weiss nun echt nicht ob ich himmelhoch jauchzen oder kläglichst weinen soll :-/

Meine letzten beiden Beziehungen waren beide von 18 Jahren Altersunterschied "gesegnet".Eigentlich war mir das in beiden Fällen von Anfang an überhaupt nicht geheuer und daher hab ich mich krampfhaft am Kumpeldasein festgehalten und mich wie ein Tiger gegen tiefere Empfindungen gewehrt.Naja...wie zu erwarten waren meine verzweifelten Bemühungen nicht gerade von Erfolg gekrönt,denn beide dieser holden Geschöpfe fanden trotz meiner wirklich intensiven Gegenwehr den perfekten Zeitpunkt um meinen Panzer zu knacken.

In beiden Fällen entstand eine zwar wunderschöne Beziehung,doch die erste zerbrach an den Reaktionen des Umfeldes meiner Freundin und die zweite...ok,da wars die räumliche Distanz was ja nicht wirklich was. mit dem Altersunterschied zu tun hat.

Summasummarum litten jedoch beide Beziehungen trotz gegenseitiger Harmonie sehr unter dem Druck des Umfeldes und so kam ich mittlerweile zum Entscheid,dass ich mich keineswegs mehr auf eine Beziehung mit mehr als 10 Jahren Altersunterschied einlassen sollte.

Soweit sogut...aber auf Grund eurer Beiträge,die ja grössten Teils in die positive Richtung tendieren,bin ich wieder voll am rudern da sich meine mühsam erabeiteten Zweifel nun zusehends wieder in Luft auflösen...super!...grummel >:(

Was nun?...hmm?...ok,im Prinzip habt ihr ja Recht,warum eigentlich nicht einfach geniessen solangs Beiden gut tut?...und gut tuts auf jeden Fall ;-)

d'erMmupxf


eben! ;-)

B1lonLdeqr_Enxgel


*]@;

Reife Männer, junge Frauen?

--> eine sehr effektive und zukunftsorientierte Sache!;-)

Nein wirklich, ich selbst bin 17, war vor noch nicht allzu langer Zeit mit einem 29-Jährigen 4 Monate lang zusammen, und rückblickend muss ich sagen, dass es die bisher bestfunktionierenste Beziehung war, die ich je hatte.

Hatte schon einige Beziehungen davor mit Partnern um die 21, jetzt auch gerade wieder, und imer wieder taucht/tauchte bei mir in diesen Beziehungen die Frage auf, ob alle um die 20 so unreif sind und unfähig, oder ob ich einfach immer an die gleichen Deppen gerate.

Ich schätze mal, es liegt eher an der falschen Wahl ;-)

Naja, aber wie schon gesagt, manchmal blicke ich etwas wehmütig auf die Beziehung mit dem 29-Jährigen Arzt zurück, denn die hatte wirklich Hand und Fuss, war geprägt von Verständnis, Geben und Nehmen , Vertrauen und der Selbstverständlichkeit dann mit dem Partner zu reden, wenn es einem wichtig erschien.

Nur leider gefiel mir dieser Mann aufgrund anderer Tatsachen nicht, sonst wäre ich jetzt wahrscheinlich schon mit ihm zusammen ;-D

Lg an alle reifen Männer ;-),...

nein, natürlich auch an alle Anderen...

Lilian

BElonder<_Engexl


Kleine Verbesserung ;-)

Am Ende soll es nicht " ...sonst wäre ich jetzt wahrshceinlich schon mit ihm zusammen,...",

sondern " sonst wäre ich jetzt wahrscheinlich schon mit ihm verheiratet" heissen ;-)

Sorry mein Oberstübchen hat wohl grad ne kreative Künstlerpause eingelegt ;-)

Lg, Lilian

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH