» »

Ich - >sexgeil, (fast) pervers; meine Freundin - >das Gegenteil

1_hapPpy


Also wenn du wirklich so geil bist wie du es beschreibst dann schaffst du es auch locker 2 mal hintereinander bzw. an einem Tag.

Vielleicht solltest du dich morgens befriedigen und dich dann erst mit ihr treffen. Mein Tip ist immer noch wegfahren.

Von mir aus setzt dir einen virtuellen Geist auf die Schulter der dir permanent sagt " du wirst nur an sie und nicht an dich denken, du bist nur dazu da SIE zu befriedigen und nicht dich " ;-D

Ich bin zwar auch ein Mann und verstehe manches von dem was du schreibst. Aber es gibt auch Sätze da würde jede Frau warscheinlich ausrasten.

musste schon 1 jahr drängeln damit sie es mal oral versucht..

du musst sie nicht bequatschen sondern so geil machen das sie es will.

Du willst oral sex ? Ok. streichel Sie, küsse sie von oben bis unten, wander mit der Zunge den Bauch runter und zieh ihr langsam die Hose (nicht gleich alles !) Aus. Küss sie auf den Po und auf die Beine und die Schenkel Innenseite und dann küsst du vom Bauch langsam nach unten und schiebst dabei den slip weg bis du ganz zwischen ihr liegst und sie verwöhnst mit deiner Zunge. Wenn sie dann langsam stöhnt und geniesst leg dich so hin das sie an dein Spielzeug dran kommt und ich würde wetten wenn sie in fahrt kommt macht sie dir die Hose auf und du bekommst den geilsten Oralsex den du je hattest. Aber reiss dich zusammen, wenn es dir kommt dann sag vorher das es dir gleich kommt und dann kann sie selbst entscheiden wie sie weitermacht und wo sie es hinschiessen lässt. Das gehört zum Vertrauen dazu weil sonst bist du wieder nur der Egoist der sowas mit Sicherheit zum letzten mal erlebt hat wenn du sie ungefragt vollspr.. damit.

Aber irgendwie hast du das System immer noch nicht ganz verstanden. Du kannst warscheinlich Analsex oder sonstwas machen mit ihr wenn du sie so geil machst das es ihr egal ist.

Wenn du ihr aber sagst " hey ich will jetzt mal in deinen Ar.. " ist das mit Sicherheit der grösste Abtörner für sie.

Ich hab schon die wildest Sachen erlebt von denen ich nicht geglaubt hätte das sie war werden, nur das läuft immer nur wenn Frau in Fahrt kommt und du dich anstrengst. Beispiel: Ich wollte mal mit spankings rumprobieren und habe die ganzen Zeit sie gestreichelt und geküsst und mich dabei auf den Po fixiert und ihn massiert usw. und nach und nach etwas sanft geknetet usw. Ich merkte wie ihr das gefiel und dann hab ich ganz sanft fast gestreichelt auf den nackten Po gehauen ab und zu.. bis dann irgendwann von ihr kam " fester bitte, noch fester " Nachher tat mir die Hand weh und der Hinter war rot aber sie hat geschrien vor Lust. Also bitte nicht gleich nachmachen usw. Es geht ums Prinzip wie du etwas erreichst.

Deine Masche ist immer nur "ICH will und ICH komm gleich" und vorbei. so wird das nix.

Natürlich sollst du nicht sagen "stopp " wenn du denkst es kommt gleich wieder. Aber du kannst ja sagen das sie jetzt einfach nur geniessen soll und sie sich entspannt hinlegen soll so das sie dich nicht weiter voran bringt und du nicht gleich wieder fertig bist.

skunsUhinxe88


hm..

das sind ja richtige PROFITIPPS....

nur ein problem gibts da auch, meine freundin ist vom oral nicht so begeistert, vielleicht liegt es auch an mir, aber sie mag es nicht so, sie schämmt sich....

das ist mit das größte problem, sie ist in vielen sachen sehr verklemmt und ich weiß nicht wie ich das aus ihr heraus bekomme!

das mit dem weg fahren, wirst du auf jeden fall recht haben...denn meine freundin sagte, sobald sie in einer neuen umgebung ist, bekommt sie lust auf sex....

das heißt, wenn wir mal zusammen ziehen sollten, ist irgendwann mal alles gleich?! und dann keine lust mehr ??? ???

ich werde jetzt echt versuchen mehr zu machen, weil das ist nicht der sinn der sache was ich da vorher immer gemacht habe.....

wie meinste das mit oral?

sich so hin stellen, dass es wie die 66 stellung aussieht?

sonst kommt sie da ja nicht ran...

welche tipps könntest du/ihr noch geben?

vor allen dingen, ich will sie endlich befriedigen, obwohl sie sagt es sei ihr nicht so wichtig!

1khapxpy


Ich denke nicht das sie verklemmt ist. Ich denke sie braucht nur mehr Zeit um aus sich heraus zu gehen. Ich denke wenn man richtig erregt ist wird einem auch vieles egal. Da macht man Dinge die man sonst vielleicht nicht mag aber genau das ist ja das spannende diese Punkte zu erreichen bzw. vor Lust einfach nur zu geniessen.

Ich denke was den Oralsex betrifft könnte es sein das es ihr unangenehm ist wenn du sie die ganze zeit dabei ansiehst und beobachtest.

Es gibt zwar auch Frauen die sowas nicht in den Mund nehmen wollen weil sie es fies finden aber das sind meist die wenigsten und dann kommt da eh nie richtig Freude auf mit so einem Frauentyp. Aber wenn sie schon Interresse an Anal hat wo mit Sicherheit viel mehr Frauen eine Abneigung gegen haben kannst du das auf jeden Fall ausschliessen.

Zum Oralsex würde ich es so machen das du Anfangs zwischen Ihr liegst unterhabl und später das ganze so gestaltest das du sie weiter verwöhnst aber umgekehrt neben ihr liegst seitlich, so eine Art 69 nur eben nicht vollendet . Es soll auf keinen Fall so sein das du ihr dein Ding direkt vor die Nase hälst, am besten hast du deine Hose noch an. Aber du solltest ihr die Gelegenheit geben das sie dran kann wenn sie es will. Kann natürlich auch schief gehen und sie liesst eine Zeitung oder sowas :-)

Aber ich habe es selber oft genug erlebt das Sie plötzlich "komm mal her damit " sich das Ding schnappt und loslegt. Nur ich habe bisher nicht solche Probleme damit gehabt und kann dir ja nichts versprechen. Jede ist anders.

Wenn Frau sagt " es ist nicht so wichtig " meint sie was anderes.

Es gibt dort nicht dieses "ich muss kommen " wie bei Männern die sonst schlecht drauf sind.

Aber ich denke wichtig ist das sie sehr entspannen können und richtig geil werden und spass haben und es geniessen konnten so lange es geht. Der Orgasmus ist nicht immer zwingend notwendig wenn der ganze Rest sehr schön und andauernd war.

Vielleicht äussert sich mal eine der Damen hierzu. Das sind hier nur meine Theorien und Erfahrungen.

Wenn du sie richtig befriedigen willst konzentrier dich nur auf Ihre Reaktionen und nimm dir zum Ziel das dein schönster Moment ihr Orgasmus ist. Dann hast du auch mehr davon. Irgendwann schaffst du es dann auch gleichzeitig wenn sie laut aufschreit kommst du auch. Aber dafür muss man sich konzentrieren und zusammenreissen. Das sollstest du dir jedes mal zum Ziel setzen.

Dann ist es auch mal nicht so schlimm wenn du mal gleich zur Sache kommst und schnell fertig bist wenn es sonst anders läuft.

Was das zusammen ziehen betrifft hat das ganz besondere Tücken.

Das ist eigentlich genau wie vorher. Nur man muss sich Zeit nehmen und den Tag oder Abend irgendwie schön gestalten und nicht dem Alltag verfallen was zum echten Problem wird (Was kommt den heute im TV? = Sexkiller). Alles lässt irgendwann nach. Das ist normal. Aber wenn du weisst wie kannst du jedes Mal ein Erlebnis draus machen. Aber löse erstmal dein aktuelles Problem. Ich würde mich freuen hier mal einen Bericht zu bekommen wie es war und was du gemacht hast usw. Ich kann mir auch vorstellen das das ganze erstmal Zeit braucht oder mehrere Anläufe weil sie es gar nicht mehr anders kennt das du da mal eben ablädst und fertig. Nur vergess einfach mal deinen schw.. notfalls gehe hinterher aufs Klo wenn sie nicht so wollte wie du es dir gedacht hast. Lass sie doch auch einfach mal nur geniessen bis sie sich gehen lässt und sich nicht bedrängt fühlt. Ist sicher schwer am Anfang aber es lohnt sich.

Sjh/ayW1


Hast Du dich schon mal mit ihr ueber die Probleme unterhalten ?

s3uns&hinex88


danke @ 1happy

ich werde auf jeden fall versuchen deine tipps auch umzusetzen....

ich weiß warum hier keine frau antwortet, weil hier richtig viel zum lesen gibt, meine posts sind echt lang...

nur so sieht man auch , was mir auf dem herzen liegt...

habe auch schon versucht sehr oft mit ihr darüber zu reden, irgendwann mal vor einem jahr hat sie endlich ihre meinung gesagt, dass es beim sex nur um mich geht und seit dem ist sex fast tabu.....

und wenn ich ne diskussion darüber starte, dann lenkt sie das thema um und schon sind wir beim anderen thema!

ich hoffe sie hat es jetzt nicht irgendwie komplett abgehackt und keine interesse mehr daran hat?!

was oral angeht, das stimmt, sie fühlt sich unwohl, wenn ich ihr dabei zuschaue z.B.

nur für mich ist das wie WEIHNACHTEN, passiert einmal in 4 monaten vielleicht, deswegen kann ich nicht nicht hingucken!

außerdem, falls wir mal alleine sind, früher hatten wir immer mal gekuschelt und danach sex, jetzt gucken wir filme, gehen eventuell spazieren, aber richtung sex-->NIX

also es verflacht sich solangsam, was ich aber auf jeden fall verhindern möchte!

klar werde ich von meinen erlebnissen hierrein posten!

aber ich denke das dauert erst mal!

das problem ist, wenn wir mal länger zusammen sind (urlaub z.b.) dann läuft wieder alles wie geschmiert!

waren 3 mal im urlaub und es kam nicht mal ansatzweise zum streit oder wie auch immer, ehe das gegenteil, kamen uns immer näher und hatten unseren spaß, nur der urlaub ist meistens schon nach einer woche rum! und dann wieder der alltag!

1vhap"py


Ja das kenne ich. Das habe ich auch und wird zum echten Problem wenn man nicht drauf achtet. Nur es ist halt reine bequemlichkeit sich gehen zu lassen und dem Alltag zu verfallen.

Man muss versuchen auch zu Hause mal abzuschalten und den Urlaub nach Hause zu holen.

Z.B. Abends einfach mal Spazieren gehen, am Wochenende in irgendnen Park fahren, schwimmen gehen oder sonstwas und danach klappt das alles auch besser mit sex. Man muss einfach den Kopf frei machen von unnötigem Alltagskram. Das schlimmste ist echt der Fernseher, das Ding macht alles kaputt wenn es einmal an ist weil z.B. irgendeine Serie oder Film kommt = Abend gelaufen.

Du musst während ihr z.B. spazieren geht immer lieb und zärtlich sein zwischen durch und irgendwo wo es schön ist einfach mal stehen bleiben und küssen. Zu Hause geht es dann weiter.

Ich denke zur Zeit musst du dir echt Mühe geben und lieb zu ihr sein damit sie diese innere Blockade ("beim sex habe ich ja eh nix davon") verliert. Aber nicht drüber reden, das macht alles nur wieder kompliziert. Zeig ihr einfach das es auch anders geht.

Es liegt an dir. Und wenn das geklärt ist müsst ihr beide dran arbeiten den Alltag zu umgehen.

S{onnCenw/ind


Aber irgendwie hast du das System immer noch nicht ganz verstanden. Du kannst warscheinlich Analsex oder sonstwas machen mit ihr wenn du sie so geil machst das es ihr egal ist.

Wenn du ihr aber sagst " hey ich will jetzt mal in deinen Ar.. " ist das mit Sicherheit der grösste Abtörner für sie.

Ich hab schon die wildest Sachen erlebt von denen ich nicht geglaubt hätte das sie war werden, nur das läuft immer nur wenn Frau in Fahrt kommt und du dich anstrengst. Beispiel: Ich wollte mal mit spankings rumprobieren und habe die ganzen Zeit sie gestreichelt und geküsst und mich dabei auf den Po fixiert und ihn massiert usw. und nach und nach etwas sanft geknetet usw. Ich merkte wie ihr das gefiel und dann hab ich ganz sanft fast gestreichelt auf den nackten Po gehauen ab und zu.. bis dann irgendwann von ihr kam " fester bitte, noch fester " Nachher tat mir die Hand weh und der Hinter war rot aber sie hat geschrien vor Lust. Also bitte nicht gleich nachmachen usw. Es geht ums Prinzip wie du etwas erreichst.

Deine Masche ist immer nur "ICH will und ICH komm gleich" und vorbei. so wird das nix.

SEHR Richtig. Du hast es voll verstanden.

auch das:

[qutoe]Ich denke zur Zeit musst du dir echt Mühe geben und lieb zu ihr sein damit sie diese innere Blockade ("beim sex habe ich ja eh nix davon") verliert. Aber nicht drüber reden, das macht alles nur wieder kompliziert. Zeig ihr einfach das es auch anders geht.

finde ich klasse!

sunshinen, nimm dir diese Tips wirklich zu herzen.. by the way, das könnten die meisten Männer, die machen das nämlich auch alles falsch.

Frauen muss man Zeit lassen, den Sex nicht zerreden (so nach dem Motto: "Warum hast du keine Lust") sondern einfach HANDELN.

Sprich: Geil machen.

Und es lohnt sich. Machst du das ein paarmal, sunshine, kommt sie von alleine an. Und zwar immer öfter, vermute ich mal... du musst immer weniger tun, denn sie weiß dann, du KANNST es, du TUST es, wenn es nötig ist, etc.. alles reine Kopfsache. Dann ist sie eurem SEx gegenüber positiv eingestellt... im Moment ist es das Gegenteil.

1{happxy


@sonnenwind

Danke für den Zuspruch @:) ich fühl mich schon richtig wie ein Frauenversteher ;-D

L)usch@e-0x07


1happy,

du gibst sunshine ja wirklich tolle Tipps. Mann, Klasse !!!

Ich glaube, ein paar davon sollte ich auch (mal wieder) davon berherzigen, ehe sich bei mir der alte Schlendrian wieder einschleicht ;-) *:) Gähn, so langsam könnte ich jetzt aber auch wieder ins Bett gehen. Jetzt werde ich doch endlich müde.

P.aulQa2x5


@sunshine

Ich möchte dich nicht angreifen, finde aber, daß eine weitere ehrliche Meinung nicht schaden kann.

du bekommst hier wirklich gute Tips und Anregungen, zB von 1happy oder Sonnenwind. Setze diese Tips um, ihnen ist in konkreter Hinsicht bezüglich Sex & Lust nicht viel hinzuzufügen. @:)

Wie man dir hier bereits mehrmals gesagt hat, ist deine Freundin nicht zu deiner Befriedigung da. Sie hat dir selbst gesagt, daß sie keine Lust hat, weil es beim Sex nur um dich geht. Ich kann sie sehr gut verstehen.

Sex ist kein Spiel für zwei Gegner ("wer kommt zuerst?") sondern eigentlich ein gegenseitiges Beschenken, so dumm-poetisch es sich auch anhört. Du scheinst aber wie ein Kind, daß nur an die schönen Geschenke denkt, die es bekommen kann. Dieses Kind schenkt zwar auch selbst (will es tun), aber meiner Meinung nach zu stark unter dem Gedanken "wenn ich das mache, dann krieg ich vielleicht dies und jenes dafür".

Zumal du ja an einigen Baustellen gleichzeitig werkelst:

einerseits hast du genug Probleme, mit ihr normalen Sex zu haben, andererseits willst du aber auch Analsex, wobei ihr das (abgesehen von der einen Gelegenheit) wohl meist noch zuviel ist. Solltest du nicht erst ein Problem lösen, bevor du neue Sachen ausprobierst? Wenn sie sich bei Oralsex schämt, wie soll das bei anal werden? Dafür braucht es sehr, sehr viel Vertrauen.

Und: man kann für guten Sex nicht immer "wegfahren". Wer kann schon Lust entwickeln, wenn er ständig von der "Schwiegermutter" genervt wird? *:)

(Ich gehe davon aus, daß es wirklich so schlimm ist, wie du es schilderst und es nicht einfach so ist, daß sie dir hinterher telefonieren muss, damit du überhaupt mal nach Hause kommst, bzw. dein Aufgaben erledigst.)

Du bist nicht zufällig Einzelkind? (Wäre eine Erklärungsmöglichkeit für das Verhalten deiner Mutter)

Man muss auch lernen, sich von seinen Eltern abzugrenzen. Es ist definitiv nicht richtig, was deine Mutter tut, das solltest du ihr nachdrücklicher klarmachen. Welche Begründungen liefert sie dir für ihr Verhalten?

Weiter oben wurde dir geraten, deine Mutter in ihrem belästigenden Verhalten (oh, ja, das ist es wirklich) zu ignorieren. Handy ausschalten ist nicht allein der richtige Weg.

Zunächst musst du ihr knapp und sachlich klarmachen, daß du von dann bis dann bei deiner Freundin bist, und daß ihr gern ungestört wärt. Was sie doch sicher verstehen könne (sie war doch auch mal jung&verliebt?!) ;-D

Dann fragst du sie, ob du vorher noch was erledigen sollst und sagst ihr, wann du wieder kommst. (Und hälst dich auch dran!)

Zu einem geeigneten Zeitpunkt könntest du auch mit ihr besprechen, daß du nur deshalb so viel weg bist, weil deine Freundin nicht mehr zu dir kommen mag. Wenn deine Mutter dir dann sagt, sie möchte sie nicht dahaben, hast du schlicht Pech gehabt- aber deine Mutter auch, denn dann ist es ja ganz logisch, daß du oft bei deiner Freundin bist...

So, das langt jetzt erst einmal.

Fühl dich nicht angegriffen, bedenke, daß ich ne Weile an diesem Beiträg getippt habe und mir Gedanken gemacht hab.

Kannst dich auch gern per pn melden.

Liebe Grüße und alles Gute

s;unsohinex88


hallo ihr alle,

vielen dank...besonders für die letzten beiträge...

also, ich weiß nicht wo ich anfangen soll...

was die mama angeht, nein, ich bin kein einzelkind, habe noch kleinere schwester, wenn ich ihr sage warum sie das denn gemacht hat, also anrufen,d a meint sie, ich wollte was fragen und dann tut sie so als ob sie sich angegriffen fühlt! und es eskaliert

das größte problem ist, ich bin nicht der mensch der ständig streitet oder sonst noch was, habe direkt schlechtes gewissen, hatte auch meine freundin zum verzweifeln gebracht in dem ich mögliche streite noch so umgebogen habe, dass es nix draus war...naja, ich weiß nicht wie denn anderen frauen geht, aber wenn meine freundin keine ahnung ein mal in 1-2 monaten nicht ausfplippt (wegen mir) dann kocht sie schon innerlich :-) dann lasse ich sie halt ausflippen wegen ner kleinigkeit die wiederum in 15 mins beseitigt ist...

naja, also die mama fängt dann an von wegen davon zu sprechen, dass sie das recht hat jeden anzurufen und bla bla bla

und ich "feigling" leg mich nicht so sehr mit ihr an

wie gesagt, nach einem heftigen streit bessert sich die situation, nach 1 monat wieder das gleiche, auf die dauer (4 jahre) geht das auf den sa.. und man verzweifelt!

was meine freundin angeht, am wochenende die ersten gehversuche gemacht

aber wie 1happy schon geahnt hat, wurde draus nichts, weil sie das nicht gewohnt war oder wie auch immer, sie hat das gar nicht ernst genommen, habe versucht nicht so aufdringlich (notgeil) zu sein, habe ne ganz nacht ausgehalten ohne meine hände zwischen ihren brüsten zu verstecken (grabschen :-) ) boa, das war schwer genug, und vor allen dingen, sie machte es mir schwer, sie merkte dass da was anderes läuft und da sie weiß wie gerne ich sie immer irgendwo anpacke, hat sie sich auch immer so hin gelegt, dass es einfach nicht auszuhalten war, aber erstaunlicher weise (musste zähne, hände und schwanz zusammen beißen) habe sie nicht angepackt bzw. war nicht so notgeil, sondern nett und versuchte sanft zu sein, aber sie reagierte ganz anders als von mir erwartet darauf und meinte, ob ich mich umstellen würde, sie wisse doch, dass ich in den gedanken total pervers bin und versuche mich nur umzustellen, was mir die ganze arbeit noch erschwert hat!

und jedes mal, als ich irgendwie versucht habe sie sanft an intimen stellen zu küssen oder zu berühren da kam ganza ndere reaktion auf mich zu...also nichts von lust wecken...

anscheinend habe ich es schon soweit gebracht, dass sie alles abblockt, ob man, ich könnte jetzt echt von der brücke springen, man, ich ärgere mich ohne ende, ich fass es einfach nicht, mit meiner sch. sturrheit habe ich es soweit gebracht.... >:(

was anal bzw. oral sex angeht, da habe ich es auf jeden fall übertrieben, habe mich aber auch sehr von den medien beeinflussen lassen, ich wollte so schnell wie möglich alles ausprobieren, alle stellungen, oral, anal

aber es kam gaaaaaaanz anders

ich hoffe man kann das noch umbiegen, ohne die partnerschaft zu beenden!

gibt es eigentlich frauen, die richtig pervers sind? oder sind alle erst mal so "schüchtern" und werden mit den jahren geiler?!

@ paula

ich nehme die kritik auch an, deswegen solltest du dich nicht entschuldigen, das was ich angestellt habe, da kann/muss ich auch mehr kritik vertragen können!

aber danke,dass ihr euch zeit nehmt!

Gruß & GN8

sunshine

b0ss


Kommt mir irgendwie bekannt vor das ganze, nur von der anderen Seite aus ;-)

Hmm, wie soll ich beginnen ohne dass es gleich ausufert? Gut:

Als ich meinen Mann kennenlernte, war er meine zweite richtige Beziehung (wobei man die erste eigentlich eh vergessen könnte). Am Anfang machte es auch noch richtig Spaß, doch dann verlor ich immer mehr die Lust am Sex. Es ging dann irgendwann soweit, dass erst ich vollkommen blockiert habe, und als ich mich nach ein paar Wochen wieder aufgerappelt hatte blockierte plötzlich er.

Heute weiß ich, dass wir von Anfang an sexuell nicht zusammen gepasst haben. Und es lag gar nicht an mir. Ich bin nicht frigide und meine jahrelangen Selbstzweifel waren völlig umsonst.

Mir fehlte etwas. Es war einfach zu langweilig, deswegen habe ich es immer "über mich ergehen lassen".

Dir einen Tipp zu geben ist recht schwer, denn ich kenne deine Freundin und ihre Gefühle ja nicht. Und jede Frau hat andere Bedürfnisse.

Wenn sie sich wegen irgend etwas schämt, was du mit ihr machen möchtest (sie z.B. oral verwöhnen), dann kannst du ihr die Verantwortung nehmen. Du musst aber ganz langsam und vorsichtig vorgehen. Flirte mit ihr. Ein kleines Gläschen Wein (nur eines! *lächel*) lockert die Atmosphäre etwas auf. Mach sie ein bisschen wuschig, schöne Kuschelmusik, ein heißer Striptease vor ihr etc. (wurde ja von meinen Vorrednern schon hübsch beschrieben)... Dann führe sie zum Bett und streichle sie. Sag ihr, wie hübsch sie ist, wie sehr du sie liebst etc. Frage sie, ob sie dir vertraut. Du möchtest heute nur sie verwöhnen.

Dann kannst du vorsichtig versuchen, ob sie sich ihre Hände von dir locker fesseln lässt. Du kannst dafür am besten einen Bademantelgürtel nehmen. Es muss kein fester Knoten sein, soll ihr nur das Verantwortungsgefühl wegnehmen. Wenn sie sich nicht wehren kann, muss sie auch keine Verantwortung für deine Zärtlichkeiten übernehmen ;-)

Sowas hätte ich mir oft von meinem Mann gewünscht.

Heute bin ich in dieser Hinsicht doch sehr viel weiter ;-D

Was ich bei "immergeilen Mannsbildern" (:-p ) auch noch sehr mag sind Keuschheitskäfige. Ich finde es so überaus erotisch meinem Freund seinen Käfig über den Schw... zu ziehen und abzuschließen. Dann weiß ich genau, er ist heute nur für mich da. Und mein Freund wird nach nur einem Tag Einschluss wirklich sehr zahm und zuvorkommend. Besonders da er natürlich keinen Schlüssel hat. Da kann es schonmal vorkommen, dass ich :)D

Es gibt so viele Möglichkeiten, das Sexualleben zu gestalten. Und wenn du nicht weißt wie: ausprobieren ;-)

In diesem Sinne, so long

Anna-Lena *:)

hJeliKx pohmatixa


Naja,

etwas mehr Geduld wirst du schon brauchen.

Wenn du dich plötzlich ganz anders benimmst, dann kommt es ihr natürlich spanisch vor. Besonders wenn es jahrelang nach Schema F ablief. Gib nicht sofort nach [f[einem[/b] Versuch wieder auf, es wird ne Weile dauern, bis sie wieder auftaut.

s\mirxre


Es passt oder eben nicht.....

hallo zusammen

"Heute weiß ich, dass wir von Anfang an sexuell nicht zusammen gepasst haben. Und es lag gar nicht an mir. Ich bin nicht frigide und meine jahrelangen Selbstzweifel waren völlig umsonst."

Ich finde das Verhalten von Deiner Freundin sehr egoistisch. Ich verstehe einfach nicht, warum nicht offen darüber gesprochen wird. Zudem finde ich, dass auch die Freundin was dazu beitragen soll....

Warum ich das schreibe? Ich war einige Jahre mit einer "sexfaulen" Frau verheiratet. Sie hatte einfach keine Lust, es gibt asexuelle Menschen. Wenn die "Naturgeilheit" in einer Partnerschaft zu unterschiedlich ist, dann gibt das meist Probleme. Es ist also wichtig, dass man in dieser Beziehung zusammenpasst.

Ich bin der Meinung, dass dieses Problem nie zur Zufriedenheit beider erledigt werden kann. Einer müsste sich zu sehr anpassen, entweder er oder sie.

Jetzt habe ich eine Freundin, die oft geil ist wie ich und wir haben es einfach super zusammen. Es ist da gar kein Thema wer wen wieviel verwöhnt, wir geben einfach beide alles füreinander und bekommen dadurch auch alles voneinander.

Ich möchte aber nie mehr so eine komplizierte Frau, die Du stundenlang anheizen musst für Sex und dann weisst du nicht mal, ob wirklich was daraus wird.

In euren Kommentaren kommt schon zum Ausdruck, dass ER sich gefälligst mal anstrengen muss usw. Aber hat er in einer Partnerschaft nicht auch Rechte? Darf er nicht auch was verlangen? Kann sie sich ihm zuliebe nicht auch mal gehen lassen?

Fazit: Wechsle die Freundin, so wirst du NIE glücklich!

Gruss

Smirre

L}uschXe'-00x7


Es mag was dran sein daran,

dass manche Menschen sexuell überhaupt nicht zusammenpassen. Nur blöd, dass sie das dann immer erst feststellen, wenn sie erst eine Weile zusammen sind.

Antworten

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH