» »

Pornos/ Männer und Angst

O)ttexr


Also ich habe keine Schwäche für dicke Frauen. Aber es war halt so eine Überlegung von mir. ;-D

Die Vitalboy ja wohl auch hatte. ;-D

S]olvxer


Vitalboy

Jetzt mal andersherum:

Wie würde es dir gehen, wenn du wüsstest, deine Ex hätte beim Sex immer an Bon Jovi oder Brat Pitt gedacht ???

Smo!lvrer


@Otter

Jetzt habe ich dich: Du denkst beim Sex mit der Ex immer an eine Schwarze. Stimmts ???

Vaital]bovy


Wie würde es dir gehen, wenn du wüsstest, deine Ex hätte beim Sex immer an Bon Jovi oder Brat Pitt gedacht

hm die überlegung finde ich jetzt auch nicht so überprall, stimmt schon.

S(olgveyr


Aber vermutlich sind wir Männer in dieser Frage nicht so - wie soll ich sagen - "streng".

Die Aussage, wir sind tolleranter würde zwar auch in etwa das aussagen, was mir im Kopf herumgeht, würde aber eine Wertung in sich tragen, zumindest könnte der eine oder die eine Lesering dieses damit verbinden, so in dem Sinne: Männer sind besser, weil sie eben tolleranter sind.

Das wollte ich damit aber nicht sagen. Eine Wertung liegt mir fern, da bestimmte Dinge weder von Frauen noch von Männern beeinflusst werden können. Da sind wir sozusagen Sklaven unserer Natur.

Und nun komme mir bitte keiner mit der Aussage, man könne sich ja zusammenreißen. Das sage ich nämlich meiner Liebsten auch immer, wenn sie ihre PMS hat (sage ich ihr natürlich nicht. War nur provokant ausgedrückt, damit meine Message rüberkommt).

These: Frauen sind mindestens genauso hormongesteuert wie Männer. Nur, dass man das bei denen schwanzgesteuert nennt.

SBonnmenw8ixnd


Ok, ok. Und das ist vermutlich genau der Aspekt, den Sonnenwind meint.

Dass sich Mädels irgendwie "hintergangen" fühlen, wenn du mit ihnen vö***lst und dabei eine andere (wenn auch nur aus einem Film) im Kopf hast.

nicht ganz. Ich meine was anderes. Ich meine, dass die Frau keine richtige Lust mehr hat/oder kriegt, wenn ihr Partner Pornos guckt und da immer diese optisch 1000%-Frauen vorgesetzt bekommt. Sie vergleicht sich, das tun Frauen automatisch, und das tut der Mann auch. Und da sich viele Frauen eh nicht wohl fühlen in ihrem Körper, haben sie dann noch weniger Lust. Sie fühlen sich schlicht minderwertig, weil sie nicht so gut aussehen.

Und sie sehen ja auch, dass der Mann vom gucken geil wird - welcher wohl nicht? Und schon ist die Verknüpfung im Kopf: Ich seh nicht so gut aus, deshalb guckt er das. ich seh nicht so gut aus - da holt er sich lieber beim ansehen einen runter etc pp.

OLtte&r


Du denkst beim Sex mit der Ex immer an eine Schwarze.

Falsch, Herr Staatsanwalt, der Sex mit meiner Ex, das ist so ein dunkles (dunkelschwarz praktisch) Kapitel, da rede ich besser gar nicht von. ;-D Und denke auch nicht mehr dran. ;-D

Aber jetzt bin ich ja glücklich verheiratet. x:)

VyitaLlboxy


Sonnenwind

naja bei mir ging es ja gar nicht ums Aussehen, das Gesicht meiner Ex fand ich schön, sie hatte auch schöne Haare usw. aber ich habe irgendwie so eine Vorliebe für mollige Frauen, die mir die Natur gegeben hat. Weiß auch nicht warum.

S+onnmenwinxd


Ich finde es auch von Frauen nicht gut, wenn sie beim Sex an jemanden anderen denken - so nebenbei gesagt.

Und es sagt noch eins aus: Der Sex mit dem Partner, SO, WIE ER IST und WAS ER TUT, reicht nicht aus, um geil zu werden bzw. zu kommen.

Ist das nicht armselig? Dass man diese Krücke braucht, um Spaß zu haben?

S%olv]e5r


Sonnenwind

Ist das nicht armselig? Dass man diese Krücke braucht, um Spaß zu haben?

Wenn es denn so wäre, vielleicht. Aber wie steht es denn mit Viagra ??? Wenn man diese Krücke braucht, um Spaß zu haben, ist das nicht armselig ???

Sxolvxer


Bei mir ist es auch nicht so, dass ich mir sozusagen krampfhaft (das ist bewusst übertrieben) Gedanken machen muss, um geil zu werden.

Ich werde wegen meiner Freundin oder Partnerin geil oder bin schon geil, was weiß ich warum. (Doch: weil ich schwanzgesteuert bin ;-D)

Und beim Sex, in der Entspannung, enteilen die Gedanken. Nicht, weil ich etwas mit einer anderen lieber hätte.

Übrigens: Ist dann ein erotischer Traum mit jemand anders auch ein schweres Vergehen?

Ich sage: die Gedanken sind frei! Wir können sie in entspannten Momenten sowieso nicht beeinflussen. Sie ergeben sich.

S3oEnne@nwind


Ich werde wegen meiner Freundin oder Partnerin geil oder bin schon geil, was weiß ich warum. (Doch: weil ich schwanzgesteuert bin )

das ist gut ;-D

ein erot. Traum ein Vergehen? Nein. Aber das ist ein anderes thema.

Sholxver


Sonnenwind

ein erot. Traum ein Vergehen? Nein. Aber das ist ein anderes thema.

Warum ??? Wie gesagt, unterstellt, dass die erotische Phantasie nicht willentlich zur Erhaltung oder Herstellung von Geilheit entsteht ... wo ist der Unterschied zum erotischen Traum, wenn die Phantasie im Fallenlassen entsteht ???

Stodnnenxwind


ein erot. Traum ein Vergehen? Nein. Aber das ist ein anderes thema.

Warum Wie gesagt, unterstellt, dass die erotische Phantasie nicht willentlich zur Erhaltung oder Herstellung von Geilheit entsteht...

das ist aber so bei Pornokonsum.

Suolvxer


@Sonnenwind

Da hast du unstrittig recht, auch wenn das keine Antwort auf meine Frage war. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH