» »

Pornos/ Männer und Angst

S olvxer


@Anck

Ich verstehe, was du sagst. Wir sind auch nicht grunsätzlich anderer Meinung. Aber im Detail schon.

Zum Beispiel: Zeit. Du schreibst das so leicht, man könne das ändern.

Klar, Frauen können das ändern und tun das auch. Ich bin lange auf dieser Welt habe mit verschiendenen (nicht sehr vielen) Frauen zusammengelebt, meist recht lange Zeit.

Und nehme für mich in Anspruch, rücksichtsvoll zu sein und immer bemüht, Dinge zu verändern, die veränderbar sind.

So habe ich mich über Jahre bemüht, dieses Phänomen mit der Zeit in den Griff zu bekommen. Ohne sichtbaren Erfolg. Immer aber am Ende mit dem Vorwurf: du hättest doch ... und die Liste der Dinge, die ich hätte können ist lang.

Leider gelang es mir nicht. Ich selbst frage mich, woran das liegt. Sicher nicht am Willen. Mit meiner Partnerin lebe ich seit 13 Jahren glücklich zusammen.

Nach einigen Jahren - in denen das Zeit Thema immer wieder eins war - hat sie in Beobachtung meiner vergeblichen Bemühungen gemerkt, dass es Dinge gibt, die Männer nicht lernen - oder zumindest ich nicht lerne oder mich in der Sache nicht ändern kann.

Ich sehe einfach nicht, dass sie im Wohnzimmer eine neue Pflanze aufgestellt und eine andere weggeworfen hat. Und ich packe es nicht, das Zeitthema in den Griff zu bekommen.

Wir haben einen Kompromiss gefunden. Ihr ist es nicht mehr so wichtig, dass ich die Veränderungen in der Wohnung von mir aus merke. Ich gehe dann aber darauf ein, sage ihr, was ich daran gut finde und was mir nicht gefällt.

Und im Zeitthema: nun, ich mache keine Vorhersage mehr. Wir haben nur abgemacht, dass bei den wichtigen Terminen der Beruf nicht mehr vorgeht, wenn wir diese Termine vorher gemeinsam festgelegt haben.

Und siehe: das funktioniert. Ich rufe aber auch nicht mehr an und sage, du, ich bin dann so gegen xxx zu hause. Wenn ich zu hause bin, bin ich zu hause.

Und das Bild mit den Brüsten ist mir zu verzerrt. Das war weder von mir geschrieben noch gemeint. Ich habe nicht aussagen wollen, dass Männer ihre Frauen belügen (große Brüste mögen, ihr aber sagen, man liebe kleine) - so ein Schmarrn.

Selbiges gilt für die Phantasie. Ich habe nicht gesagt, dass der Mann BEWUSST an Pornomiezen denkt und sich daran aufgeilt. Ich habe auch nicht gesagt, dass er die sich unter ihm windende Frau nicht geil findet oder dass sie nicht ausreichend wäre, ihn aufzugeilen. Habe ich nicht gesagt, ist auch nicht meine Meinung.

Aber, ich glaube sehr wohl, dass auch Frauen beim Sex Phantasien entwickeln. Es sei denn die Frauen, mit denen ich zusammen war, hätten diesbezüglich gelogen. Manche stellten sich beim Sex mit mir vor, gleichzeitig von drei Männern genommen zu werden.

S[onn=enwixnd


Ich habe nicht gesagt, dass der Mann BEWUSST an Pornomiezen denkt und sich daran aufgeilt. Ich habe auch nicht gesagt, dass er die sich unter ihm windende Frau nicht geil findet oder dass sie nicht ausreichend wäre, ihn aufzugeilen. Habe ich nicht gesagt, ist auch nicht meine Meinung.

ich lass dir ja deine Meinung, ich glaube dir auch, dass es bei dir so ist, aber sie ist falsch ;-D... klar tut er das.

ich verweise noch mals auf die Umfrage, nach der Männer, die sich z.b. den Playboy angeschaut haben, danach deutlich unzufriedener mit ihren eigenen Partnerinnen waren. Was das AUSSEHEN angeht.

Und du meinst, Frauen merken das nicht?

AXnck


Wo war denn diese Umfrage zu sehen? Im TV, Zeitschrift usw. würd mich mal interessieren.

Find das so frustrierend :/

SSoTlvxer


Das würde mich auch interessieren. Kann mir nicht vorstellen, dass das eine wissenschaftlich fundierte war.

S5o&nneniwind


Da muss ich suchen. es war ein Buch. Sachbuch.

Seol[vexr


Na schön, wenn das wirklich fundiert analysiert wurde und repräsentativ ausgewählte Männer befragt wurden, dann glaube ich das.

Gibt es sowas auch mit Frauen und Bildern von Männermodels, z.B. dem Cola Man ???

Da kommt sicher was Vergleichbares raus, wetten?

Shonn/enwXixnd


Ja, so einen Cola-Mann hätte ich auch gerne ;-D ...

L#ovAeleStt:er


ich kann für mich

ganz persönlich behaupten, ich kann mir so viele Playboys, Pornos oder ähnliches ansehen, wie ich will und wenn ich mit meiner Frau in's Bett gehe, ist sie meine Königin, die hübscheste, geilste, nasseste, die die mich am besten befriedigen kann und mit der ich mich jetzt ne ganze Weile beschäftigen will. Pornos hin oder her...

S`olvLexr


Sonnenwind, Anck, Ama

und die anderen, war schön mit euch zu diskutieren. Ich muss dann.

Auf bald

*:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH