» »

Spinnen die? Neues Kondom gegen Vergewaltiger erfunden,

M2orgaQna1:984


Nicht nur mit den Ängsten von denen. Die meisten Menschen wollen mit der Angst anderer Leute Geld verdienen. Ich mein, wenn ich dem Typen, der mich in zukunft angreift, die Nase breche, ist der erst mal beschäftigt. Oder mit der Waffe - sehr laut - einen Warnschuss und Tränengas abgebe, ist das mit Sicherheit auch nicht angenehm. Ich glaube besser kann ich mich und meine Kinder/Begleiterinnen gar nicht schützen, oder?!

S>arah !Avnerxy


Sicher, aber letztendlich ist es eine Spirale der Gewalt....

SHtraucxh


Ich finde Frauen die sich von einem Mann gefährdet fühlen sollten immer eine Schusswaffe dabei haben... (bzw. es sollte ihnen genehmigt werden)

Und wenn sich die befürchtung bestätigt und der Mann versucht die Frau zu misshandeln... waffe zücken... abdrücken und die Welt ist von einem weiteren Schwein bewahrt... nur leider funktioniert diese Methode nur wenn die Frau schon vorher weiß das ein Mann es auf sie abgesehen hat.

hNannli_shxsh


zurück zu diesem "killer-kondom". ist ja schön, wenn man sich was

gegen vergewaltiger einfallen lässt, aber DAS?

zum einen: wann will "frau" das denn tragen?? immer? oder wenn

man sich denkt, ach heute hab ich mich so aufgedonnert, da will

mich bestimmt jemand vergewaltigen... besser ich leg das kondom

an... ist doch alles käse. meistens kommt es doch dann sowieso,

wenn man niemals daran gedacht hätte.

und zum zweiten finde ich es auch gefährlich. schließlich weiss

man nie, welche krankheiten der vergewaltiger mit sich rumträgt.

gehen wir mal davon aus, dass er hiv-positiv wäre und sich

natürlich nicht erst mit nem normalen kondom bei der vergewaltigung

abmüht. es wäre ja schon beim normalen eindringen ein ansteckungs-

risiko vorhanden. aber wenn der "täter" dann seinen schniedel

rausziehen will und sich im kondom verhakt fängt das teil doch

noch wie hölle an zu bluten. und wie sieht dann die ansteckungs-

gefahr aus??

ne, ehrlich, das kondom ist doch eher ne gefahr für die frau als

für den mann.

besser pfefferspray mitnehmen oder sowas...

Spa"rah -Av<nerxy


@ Strauch

Vom Prinzip her ja, aber die Vergewaltiger werden dann ebenfalls aufrüsten!

Sqtraumch


Ich sag ja nicht das man es so handhaben soll wie in Amerika nur wenn eine Frau tatsächlich bedroht wird... z.B. Stalking oder Briefe... oder wenn bereits versuche einer Vergewaltigung bei der Frau stattgefunden haben.

lSacDuccaUracxha


Zu einem denke ich, das so ein Kondom den Vergewaltiger nicht im Vorherein davon abhält eine Vergewaltigung zu begehen weil er ganz einfach nicht damit rechnet. Schließlich ist von Pfefferspray, Karate & Co. ja auch allgemein bekann, daß viele Frauen dies mit sich führen bzw. beherschen. Aber gibt es dadurch weniger Vergewaltigungen?

Das andere ist, daß ich denke, daß eine versuchte Vergewaltigung, beispielsweise die Gewalt vor dem eigentlichen "Geschlechtsakt", ebenso psychische Traumata für die Frau herbeiführen. Selbst wenn der "Akt" an sich nicht vollzogen wird.

Zu einem appeliere ich hierbei an die misserable Zivilcourage in diesem Land wo viele einfach wegschauen. Natürlich wird ein potentieller Vergewaltiger sein Opfer nicht auf offener Straße wo mit Publikum zu rechnen ist vergewaltigen. Aber ich denke, daß diese perversen im Vorfeld schon ein bestimmtes Verhaltensmuster gegenüber Frauen an den Tag legen (gilt selbstverständlich nicht allgemein für alle dieser Wichser). Das ist keine Aufforderung jetzt Detektiv zu spielen sondern einfach etwas die Augen offenzuhalten und bei gegebenen Umständen einzugreifen. Das Schema gilt für "Gewalttäter an Frauen" welche Frauen Mishandeln (schlagen) ebenso wie für die eigentlichen Vergewaltiger. Und natürlich genauso gegenüber allen anderen Menschen die ihre Mitmenschen, aus welchen Grund auch immer, mishandeln.

Selbstverständlich wäre es auch eine Lösung von jedem Menschen eine DNA-Probe zu archivieren durch welche der Täter sofort identifiziert werden kann. Natürlich greift das sehr in die Persönlichkeit eines jeden Menschen ein und ich verstehe die Meinungen die sich dagegen wehren. Ich für meinen Teil hätte nichts dagegen, sofern ich damit meinen Beitrag zur Eindämmung dieser Straftaten damit leiste. Nur leider wird sich unsere Exekutive dieses Tool wieder zu nutzen machen um irgendwelche Kleinstraftäter oder "Normalos" zu verfolgen...ist ja immer das gleiche! Gut fand ich die Idee aus den USA (Quelle ebenfalls [[http://Bild.de]]) welche Vergewaltiker im Internet darstellen. Das ganze mit Wohnsitz und Lebenslauf.

So long...ich hoffe irgendjemand fällt mal eine ultimative Lösung gegen diese Wichser ein!!!

Fsrankx32


Ich glaube, daß durch dieses Kondom mehr normale Männer zu Schaden kommen als Vergewaltiger, nämlich durch Vergessen es herauszunehmen oder irgendwelche Frauen, die sich an Männer oder Ihrem Ex rächen wollen, sie könnten ja immer noch behaupten, er wollte sie vergewaltigen und der Mann hat den Schaden. Ich frage mich auch wie kann es der Frau helfen, wenn der Vergewaltiger schon in ihr eingedrungen ist, ich meine vielleicht geht das Ding nach 10 Sek. auf (keine Ahnung, wann die Stacheln greifen), aber er ist schon eingedrungen und für die psychische Verfassung macht das wohl kaum einen Unterschied ob es 10Sek. oder 60Sek. dauert. Es ist auch kein Zeichen von Schwäche, einen möglichst sicheren Heimweg zu nehmen und gewissen Leuten aus dem Weg zu gehen, ggf. auch mal die Strassenseite zu wechseln, mache ich als Mann ja auch. Das Risiko einer Vergewaltigung durch einen Fremden ist meiner Meinung nach in der Realität sehr viel geringer als in vielen Statistiken dargestellt. Eher ist es wahrscheinlich ein Bekannter und entweder hat man Menschenkenntnis oder er ist ein guter Schauspieler, dann ist kann man sich eh nicht bewaffnen. Man sollte lieber Angst davor haben, im Straßenverkehr zu verunglücken.

SAolo,198x0


Mal was für die Allgemeinbildung:

Wie Stimpy schon erwähnt hat, handelt es sich bei dem Frauenkondom um eine Erfindung aus Südafrika. Hanni_shsh schreibt, was wäre wenn der Vergewaltiger HIV positiv ist.

Also, der Vergewaltiger ist ziemlich sicher HIV positiv. Im südlichen Afrika gibt es Aids-quoten von etwa 30 prozent. In der Bevölkerung herrscht der verherende irrglaube, das mann durch sex mit einer jungfrau geheilt werden kann. aus diesem grund ist die vergewaltigungsquote so hoch. ich glaube nicht das das "Kondom" für europäische breitengrade gedacht ist.

wjoollBeyx17


@woolley17

WT schön und gut, aber ich habe frauen WT versuchen sehen. und ich muss sagen zu 98% sind frauen motorisch nicht begabt um aus WT oder mua thai eine waffe zu machen. ich mein mua thai besteht aus 90% kraft, brutalität und 10% technik.

wenn eine frau nur halbwissen hat und nur "denkt" sie könne den angreifer ausschalten, wirds in den meisten fällen vllt schlimmer? ich weiss es nicht. aber nachdem was ich bisher kenne, bin nicht von dieser lösung nicht überzeugt.

ich muss dir aber recht geben, dass eine frau die sich wehrt kein so leichtes opfer ist und den typen in dem fall vllt sogar damit verscheucht.

Da muss ich dir das einmal erlären.

WT wurde von Frauen erfunden. Eien Shaolin Mönchin (Weiblich) entwarf es um innerhalb 2 Jahren eine Frau zu trainieren um sich gegen einen grossen Schläger und Vergewaltiger zur Wehr setzen zu können.

Im spiel sind wir Frauen natürlich unterklegen. Im Ernstfall haben wir aber viel bessere Waffen. Bzw. poliere ihn seine Eier auf.

Ein Vergewaltiger wird kaum einen Trittschutz oder Scheinenbein schützer Tragen.

MEin kicks langen sicher um sein Knie kaputt zu machen, mein Chi Sao um an seinen Kehlkopf oder Augen zu kommen, meien LAp Sao um um meine Weg um ihn zu finden, so das er keoiene Line zu mir findet. Liuegt er auf mir bohre ich ihndie Fingernägel in Achselhöhle, Hals oder augen.

Im übriogenm ist es ganz egal was mit ihm ist. Er bedroht eure Gesundheit, euer Leben, euren Körper. Jedes Mittel ist erlaubt um den Körper vor Gewalt zu schützen.

Greiffen mich 4 Leute an und ich renen weg und finde eien Handgranate, benutze ich sie. Ist ein Zaun in der nähe, benutze ich die Zaunlatte, auch wenn er schon auf den Boden liegt, git wen die spitzig ist oder Nägel hat. Sein angriff ist vorbei wenn er besustlos ist oder keinen Mucks mehr macht. Wisst ihr ob der eine Pistole oder ein Messer etc. hat?

Nein, also wird er absolut Handlungsunfähig gemacht.

Er will euer Leben, euren Körper, da braucht ihr nicht auf ihn zu achten. Er ist der Agressor, sein Leben kann euch ab diesen Zeitpunkt egal sein.

u:nTreaxl


ganz kurz was zu sarah und der theorie ueber vergewaltigungsphantasien: solche frauen gibt es tatsaechlich.. die nicht nur einfach "hart rangenommen" werden wollen.. hab n thread dazu aufgemacht "raping"... hoffe, den gibts noch!

SUanznile=ixn


bin so eine

also ich hab auch solche Fantasien, wie ich vergewaltigt werde, wo sich ein wildfremder Typ an mir vergeht und ich überhaupt nichts machen kann und das ist für mich ne sehr erregende Vorstellung, aber in real erleben will ich das sicher nicht! höchstens als Rollenspiel mit dem Freund..

kTerzIenwaSchxs


das ist doch schlicht weg einfach nur albern.. das ist in meinen augen einfach nur ein daemlicher fake fuer die oeffentlichkeit und nix anderes.

ich mein, ein condom mit stachel.. wie grausam!

eher sollte man es doch an der wurzel packen warum maenner sowas machen und sie nicht noch verletzen wenn sie schon verletzt sind. ich will das sicherlich nicht fuer gutheissen, eine vergewaltigung, aber der ursprung liegt doch alleine schon wieder in der unzufriedenheit der maenner, welche durch porno so manipuliert werden das sie nicht mehr wissen wo oben oder unten ist. frustration etc....

aber ein condom mit stachel... also bitte! das kann man doch knicken und wie es schon beschrieben wurde, das die gefahr vor HIV auch noch eine sehr grosse rolle bei solchen sache spielen wuerde, ist ja wohl klar.

leider bleibt da nichts anderes wie der knueppel aus deem sack fuer die frauen oder ko-spray... um sich zu verteitigen. (was sexuelle phantasien mit einem freund angeht, ist ja wohl was anderes. aber da braucht man kein knueppel, ausser es gefaellt ^^) ich bin der meinung das man die pornoindustrie mitschuldig machen kann an solchen vergehen.. zumindest in der hinsicht das sie dies wohl multipliciert.

naja wie auch immer.. es wuerde mit sicherheit nix nuetzen solch ein ding, denn wenn wuerde die dame des verbrechens sich dadurch noch mehr in gefahr bringen und wort woertlich eine in die fresse bekommen. sorry, ist doch so. es geht ja so schon eine grosse agressivitaet, der frau gegenueber, von solchen maennern aus und daher denk ich, waere es echt fatal!

also knueppel, oder spray!

wiool<ley1x7


Nicht nur mit den Ängsten von denen. Die meisten Menschen wollen mit der Angst anderer Leute Geld verdienen. Ich mein, wenn ich dem Typen, der mich in zukunft angreift, die Nase breche, ist der erst mal beschäftigt. Oder mit der Waffe - sehr laut - einen Warnschuss und Tränengas abgebe, ist das mit Sicherheit auch nicht angenehm. Ich glaube besser kann ich mich und meine Kinder/Begleiterinnen gar nicht schützen, oder?!

Bin da keine Epertin, aber weiss das mit Handfeuerwaffen sehr scher umzugehen ist. Pistolen an sich sind Nahkampfwaffen.

Sicher währe es gut du würdest dir bei einen örtlichen Schützenverein einmal den Umgang und grundlegendes Verhalten zeigen lassen. Das Problem an der Waffe ist auch das sie der Gegner bekommen kann und dich damit zu etwas zwingen.

Ein weiters, wenn du eine Waffe hervor holst musst du sie auch gleich einsetzen. Drohen oder warnen hilft da wenig.

Gleich CS Gas oder Pfeffer drauf und flüchten wenn es geht.

Nie vergessen um Hilfe zu rufen. Es wird warscheinlich keiner helfen, aber für umliegende ist deine SV Situation dann klar.

Sie verstehen es und sehen nicht einfach das du eien Waffe gezogen hast und auf ihn geschossen oder ihn mit einem Messer den Hals oder Brust aufgeschlitzt hast.

Hört sich sicher hart an und hat auch bei mir lange gedeurt es zu verstehen. Aber das ist die Regel der SV.

Der Gewaltäter muss kalr sehen das dies was er mit gewalt haben will, deinen Körper, dein Leben etwas ist das seine Gesundheit nun gefährdet. Wenn er nicht fliehen kann ist nun sein Leben in gefahr.

k`erzen6wachxs


naja ob hilferufe so hilfreich heutzutage sind.. am besten man ruft feuer, macht panik das es brennt und schwups sind viele leute da.. sehr komisch ist aber so. denn die meisten haben angst wenn eine frau verzweifelt um hielfe ruft!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH