» »

Hatte jemand schon Erfahrung mit einer Hostess?

UWrknaxll hat die Diskussion gestartet


siehe Frage: Hatte die schon jemand ?

Wenn ja welchen Unterschied gibt es zu einer "normalen" Prostituierten ?

Ach so: Ich weiß es gibt zwei Arten von Hostess-Service mit und ohne Sex.

Antworten
TdiKnxe


welchen Unterschied gibt es zu einer "normalen" Prostituierten ?

Keinen, ist nur ein anderer Ausdruck dafür.

I_saxbegl198x6


Ich glaube, da gibt es einen Unterschied.

Gehen Hostessen nicht nur auf Geschäftsreisen mit, als Begleitung. Bekommen aber ihr eigenes Zimmer?!

U}rknaxll


Tine

Ich denke schon, dass es solche und solche gibt.

Die gehobenere Variante, die mit Mann ausgeht und eventuell (sie hat die Entscheidung bzw. entsprechend Vertrag) die Nacht mit ihm schläft. Es gibt auch welche, die mit auf Dienstreise einen begleiten.

Im Gegensatz zu dehnen, die im Haus auf den Freiher warten und in 15 min oder kürzer ihm einen runterrubbeln.

War ja nicht die Frage. Sondern hatte einer der Anwesenden schon Erfahrung gesammelt ?

FWiZnixto


Na, klar. Die hat bei der Messe Frankfurt gearbeitet. Sah super aus. Hat aber überhaupt nichts sexuelles gemacht. Warum auch?

MJarlIboroNMaxn


Die Messe-Hostessen sind schon wieder andere Hostessen.

dSurexxia


Bei einer Hostess (Eng. = Gastgeberin, hergeleitet von Lat. "hospes" = Gast) handelt es sich um eine zur Betreuung von Gästen bei Reise- oder Fluggesellschaften (Siehe Flugbegleiter) bzw. Großveranstaltungen (Messen) angestellte junge Frau mit umfassenden Fremdsprachenkenntnissen, mit entsprechenden Umgangsformen und einem als ansprechend geltendem Erscheinungsbild.

Des Weiteren wird der Begriff auch im Rotlichtmilieu fälschlich verwendet.

d(onrukd,olWphxo


ich war mit einer für lange zeit verheiratet - aber das war nachdem sie den dienst quittiert hatte ;-D

und die nachfolgerin der gesellschaft gehört jetzt zum kranich *:)

J5o$nJoxe


Gehen Hostessen nicht nur auf Geschäftsreisen mit, als Begleitung. Bekommen aber ihr eigenes Zimmer?!

Ob es diese Variante sein soll oder diejenige mit "Wohlfühlprogramm" ist letztlich eine Frage der Agentur, des Arrangements und des Geldes.

I8sabe'l1n9x86


Also wenn du es genau wissen willst, ne Freundin von mir kennt eine Hostess. Das ist eine Agentur, dort begleiten Frauen Geschäftsmänner, damit das halt besser aussieht.

Ist was ganz harmloses, sie muss einfach nur dabei sein, und sich mit ihm zeigen. Une bekommt viel Geld dafür.

Natürlich müssen sie auch gut aussehen...

LG Isabel

oWswealdx111


war nicht...

"unser Silvia", die Gattin von Karl Gustav, Hostess bei der Olympiade in München 72, wo sich die beiden auch kennengelernt haben?

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_XVI._Gustaf_(Schweden]])

E(r SinnXliAch L,üAstexrn


dann reden wir doch eher von einem Escortservice

Hallo "Urknall",

…gerade wenn ich außer Deiner ursprünglichen Frage auch Dein nachfolgendes Posting anschaue, wäre in dem Fall meiner Meinung nach vielleicht die Bezeichnung "Escort" zutreffender. Weil "Hostess" ist auch in meinem Verständnis eigentlich nur das, was hier auch schon angeführt wurde…Messe-, Event-, Begleit-Hostess…

Wenn da in Deiner Fragestellung aber auf noch etwas mehr abgezielt wird (…was ja der Forums-Rubrik entsprechen würde), dann reden wir doch eher von einem Escortservice.

In einer meiner früheren "Orientierungsphasen" (…hat jetzt mittlerweile schon vor über zwei Jahren ihr Ende gefunden), während der ich auch sehr selten aber regelmäßig Erlebnisse mit professionellen Damen hatte, spielte ich auch schon recht intensiv mit dem Gedanken, eine Escort-Dame für 1-2 Tage "anzumieten" – "anmieten" - ich denke so realistisch nüchtern muss man das schon sehen. Hatte mich auch schon etwas umgeschaut – Angebote gibt es viele, aber ich bin mir sehr sicher, dass da leider auch viel "Schundluder" dabei ist…

Meine Wahl wäre definitiv auf dieses Unternehmen gefallen ([[http://www.noblesse-begleitagentur.de/]]), einfach weil man dort rundum eine absolut professionelle Geschäftseinstellung vermittelt bekommt. Ich hatte auch schon einen kurzen E-Mail Kontakt, der mich in seiner überaus positiven Art zusätzlich von der Professionalität dieser Agentur überzeugte.

Aber es kam dann nicht mehr zu diesem Treffen, weil ich (ZUM GLÜCK!) durch einen relativen Zufall in eine andere Richtung "gestoßen" wurde, die meinen weiteren Lebensweg bislang mit Nachhalt in einer positiven Art und Weise geprägt hat…

Aber das ist ein anderes Thema

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH