» »

Spürt ihr Frauen, wie tief wir Männer drin sind?

BIlazuejr Saxmt


aua :°( das anstossen schmerzt je nach dem unangenehm in der eichel, für mich ist das nichts. ein glück das meine bisherigen und meine jetztige freundin nicht mochten/ nicht mag

iKnfame-|fatale


Und meiner Erfahrung nach, gibt es 3 Arten von weiblichen Orgasmen: klitoral, G-Punkt und Tiefenpenetration

Schlimm, wenn die Männer mit dem Sexualkunde-Atlas auf dem Nachttisch vögeln, und WEHE, frau reagiert nicht nach master-plan...

Am Ende des Tunnels ist der Muttermund, und dessen Reizung durch harte Stöße wird von den meisten Frauen als äußerst unangenehm empfunden.

Was die zitierten Orgasmus-Arten angeht: Es gibt für Männlein und Weiblein nur EINE EINZIGE Art von Orgasmus, nämlich den cerebralen. Ein Orgasmus ist eine zentralnervöse Reaktion; ein Hirntoter wird keinen erleben, da kann er noch so raffiniert geblasen oder gewichst werden. Wie dieses Entladungsgewitter elektrischer Nervenimpulse ausgelöst wird, ist individuell sehr verschieden. Weitaus die meisten Frauen "kommen" durch klitorale Stimulation, und da die Clit weit vorn sitzt, haben die Pinseläffchen da genauso gute Chancen wie die Mr. Bombastics. Schon der G-Punkt spielt bei vielen Frauen überhaupt keine Rolle beim Lustempfinden, und die "Tiefen-Penetration".... siehe oben.

Es ist mir sowieso schleierhaft, wie ein Mann feststellen will, welches der Knöpfchen, die er beim Vögeln gedrückt hat, seiner Partnerin den Orgasmus-Jackpot beschert hat.

???

M!onvikaq65


infame-fatale

:)^

B!lauerj Skaxmt


infame-fatale

Am Ende des Tunnels ist der Muttermund, und dessen Reizung durch harte Stöße wird von den meisten Frauen als äußerst unangenehm empfunden

danke, meine erfahrung geht auch dahin, hatte zwar nicht hunderte von frauen, aber meine bisherige erfahrung geht dahin, das es frauen nicht mögen. mich wundert nur das es hier im forum 99% mögen ???

Es ist mir sowieso schleierhaft, wie ein Mann feststellen will, welches der Knöpfchen, die er beim Vögeln gedrückt hat, seiner Partnerin den Orgasmus-Jackpot beschert hat

seh ich genauso, nur behauptet hier im forum eine spezielle frau, ein guter liebhaber merkt ob die frau einen orgasmus hatte oder nicht. sorry ist für mich quatsch, aber na gut :-/

BWlaue+r Samt


sorry, für mein schlechtes deutsch @:)

D1anceri"nthWedaxrk


Am Ende des Tunnels ist der Muttermund, und dessen Reizung durch harte Stöße wird von den meisten Frauen als äußerst unangenehm empfunden

den meisten.

Es ist mir sowieso schleierhaft, wie ein Mann feststellen will, welches der Knöpfchen, die er beim Vögeln gedrückt hat, seiner Partnerin den Orgasmus-Jackpot beschert hat

soviele Knöpfchen gibt es da nicht.

seh ich genauso, nur behauptet hier im forum eine spezielle frau, ein guter liebhaber merkt ob die frau einen orgasmus hatte oder nicht. sorry ist für mich quatsch, aber na gut

natürlich merkt er das - wenn er will.

Bxlaue9r Saxmt


natürlich merkt er das - wenn er will

ne, ich glaube so einfach ist das dann doch nicht, sorry dancer, ist nichts gegen dich

bei meiner freundin kann ich mittlerweile ganz gut abschätzen ob sie einen orgasmus hat oder nicht ( sind jetzt ein gutes halbes jahr zusammen) hätte ich aber am anfang unserer beziehung nicht sagen können, bzw. merken. und da werden mir sicherlich einige männer zustimmen können.

kquckucqksblumxe


nervenenden

wie das wohl so ist mit den nervenenden........

einerseits leuchtet mir das geburts-argument ein (siehe beitrag weiter vorne) andererseits fühle ich, wenn ich nur ein bißchen (also nicht genug) erregt bin beim tieferen eindringen schmerz.

also schmerz kann ich FÜHLEN, dann müßte ich doch auch "nicht-schmerz" fühlen können. (ich kann das ganze nicht so gut "aus der praxis" beurteilen, da ich das tiefe eindringen mehr als gesamtgefühl empfinde und außerdem fehlt mir sicher noch einiges an "vögel-erfahrung").

braucht man unbedingt nerven-ENDEN um etwas zu fühlen oder genügen auch vorbeilaufende nerven?

an den fingerkuppen zum beispiel gibt es viele nervenenden, an den handflächen auch?

K_iltsuxne


nun ja.. mein Eindruck ist jedenfalls der, dass sich noch keine, die einen großen im Bett hat (te), darüber beschwert hat. Ausgenommen vielleicht einige wenige Heuchlerinen, deren Männer hier mitlesen...

Nun, bei dir vielleicht noch nie...woran das wohl liegen mag :-D

Es gibt aber auch genug Frauen, die es ganz und gar nicht mögen, wenn der Schwanz des Mannes so lang ist, dass er an Stellen kommt, wo sich ein Schwanz nunmal nicht gut anfühlt. mir reichen zb 15 cm vollkommen aus, 17 sind vielleicht noch zu machen, aber 19 definitiv zu viel. ich mag es gar nicht, wenn ein kerl bei blasen meine Mandeln massiert oder heftig von hinten gegen den gebärmutterhals knallt.

wenn´s denn schon um "gross aussehen" und "ausgefüllt sein" geht, dann nehm ich lieber einen etwas überdurchschnittlichen umfang-in die breite läässt sich eine frau ja meist dehnen, aber zu lang ist zu lang.

DHancoerinhtwh]edarxk


Blauer Samt: Finger auf klit/Dammgegend, Muskelzucken ist IMMER da.

des weiteren stark erhöhter Puls. letzteres kann man nicht vortäuschen. Muskelzucken schon, aber welche Frau tut das?

andererseits fühle ich, wenn ich nur ein bißchen (also nicht genug) erregt bin beim tieferen eindringen schmerz.

ist bei mir auch so. Die volle Erregung muss natürlich da sein.

Und da so viele Frauen klagen, es tue ihnen weh, wenn er tief zustösst, ist meine logische Schlussfolgerung: Diese Frauen sind nicht erregt GENUG.

Weitere Schlussfolgerung: ER hat sich nicht GENUG zeit gelassen beim Vorspiel (was ja nichts aussergewöhnliches ist), denn nur ein langes Vorspiel bringt die Frau dazu sich fallen zu lassen, AUF zu machen.

Ergo liegt es meist schlicht am Mann, dass die Frau Tiefenpenetration NICHT geniessen kann.

also schmerz kann ich FÜHLEN, dann müßte ich doch auch "nicht-schmerz" fühlen können. (ich kann das ganze nicht so gut "aus der praxis" beurteilen, da ich das tiefe eindringen mehr als gesamtgefühl empfinde und außerdem fehlt mir sicher noch einiges an "vögel-erfahrung").

braucht man unbedingt nerven-ENDEN um etwas zu fühlen oder genügen auch vorbeilaufende nerven?

ich glaube es geht um was anderes, eben nicht um dort nicht oder doch vorhandene Nervenenden.

es geht darum, Stösse zu SPÜREN in dem Ausmass, dass die gesamte Beckenregion incl. der Klit (die geht weit ins gewebe rein!) stimuliert wird. Auch Blasenreizung beim Stossen kann zum O führen.

S7quiPz3zel


Hach ja die alte Leier. Wieder ein Thread in dem Männlein dem Weiblein und selbst Weiblein dem Weiblein sagt was sie zu spühren und zu fühlen haben.

Schön das Frauen nicht alle unter eine Schablone passen. Ansonsten wäre ich doch arg gelangweilt.

Kmits[une


ich würde trotzdem sagen, dass auch die dehnungsfähigkeit der weiblichen scheide bei erregung ihre grenzen hat. und wenn frau heiss wie nochmal was ist, es aber immer noch passiert, dass er schmerzhaft hinten anstösst, dann würde ich dreist mal behaupten, dass dieses paar anatomisch nicht wirklich gut zueinander passt.

ich würde sagen, ein 20 cm-kerl kann mit mir machen, was er will, er kriegt das ding nicht rein.

und die vorspiel-sache würde ich so auch nicht verallgemeinern, ich zb denk mir bei "zu" langem vorspiel häufig "jetzt komm doch bitte mal zur sache! ich will heut noch mal gef**** werden!!!"zu langes zärtliches an mir rummachen turnt mich eher ab, bzw führt eher zu entspannung, nicht aber zu erregung

Dnanceprin`thedaxrk


Kitsune: Klar ist das individuell verschieden.

Die eine braucht halt mehr und die andere weniger - auch das ist stimmungsabhängig.

Meine Aussage war allgemein: wenns wehtut, war das Vorspiel zu kurz.

K6itJsunxe


und meine aussage war: womöglich ist auch einfach der schwanz zu lang/die frau zu kurz.

wenn´s aber ansonsten in dieser kombination gut geht, und das nur gelegentlich vorkommt, kann ich dir da schon zustimmen. (egal, welche sorte "vorspiel" für diese dame das beste ist, ob das nun küssen, streicheln und fingern, ne halbe stunde gefesselt alleine irgendwo rumliegen, ne massage, auspeitschen mit birkenzweigen oder das hören einer erotischen geschichte mit verbundenen augen)

Spass ist, was ihr draus macht ;-)

t!hovxo


So, noch ein kleines Hähnchenkämpfchen zum Abschluss...

@Bett Pith

nun ja.. mein Eindruck ist jedenfalls der, dass sich noch keine, die einen großen im Bett hat (te), darüber beschwert hat.

Naja, Kitsune ist wohl so eine...

Und über den Tiefenorgasmus hab ich mich schon auch ein bisschen eingelesen und will da nicht sagen, dass es ihn nicht gibt - aber du willst mir wohl auch nicht weismachen, dass du so ein Frauenbeglücker bist, dass du all die drei Orgasmus-Arten 'auf Schwanzdruck' herbeizaubern kannst, oder? Und über den T.O. habe ich in diesem Zusammenhang absichtlich nichts geschrieben, weil ich das ganze als noch viel zu wenig fundiert ansehe, als dass ich hier drüber die grosse Röhre führen würde.

Im übrigen hat infame-fatale das gesagt, was ich dachte bzw. zu wissen glaube, aber natürlich mit meiner falschen Farbe nicht so sagen konnte (und nein, sie ist nicht mein aka, wir sind uns gar nicht immer und überall einig...).

Gruss und gute Nacht

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH