» »

Dickere Girls

root4ezxora33


all diese Diskussionen.....

wir können hier reden , was wir wollen, nehmen wird sich jeder, was zu ihm passt! Mein Mann wollte nie eine rothaarige Frau haben, 9 Jahre später hat er eine geheiratet und gebetet, dass seine Tochter auch so schöne Haare bekommt! Er stand immer auf schlanke Frauen, ich habe keine Modelmaße, aber er leibt mich nicht wegen dem Umfang, wie schonZwergi sagte, die Ausstrahlung sind das Ausschlaggebende! Ich wünsche jedem hier, dass er bekommt, was er sich wünscht!

LG

d8eathr7ideb 6x9


eine frau kann auch schlank sein UND weibliche formen besitzen. breite hüften, dicker hintern, was zum anpacken eben aber noch bei idealgewicht. das ist doch eigentlich ideal und da steht auch jeder mann drauf. abgemergelt ist unschön, klar. aber fett ist auch unschön.

mPeeXrblaxu


Mein Mann,

war immer ein bisschen vollschlank. Ich liebte ihn, weil er einfach er war.

Er liebte mich wegen meiner guten Figur. Er selbst hat Übergewicht. Wenn ich nur ein Kilo zunehme, er merkt es. Ich habe immer auf 1,58 cm 50 Kg gewogen. Aber er ist meine beste Waage, ich habe keine Chance nur ein Kilo zuzunehmen.

shilv>ermikxe


@chubbylover

Ich würde 160 cm und 70kg noch nicht mal dick nennen, höchstens etwas pummelig. 160 cm und 100kg ist dagegen schon eher mein Geschmack! Aber ich hatte mich ja bereits als FA geoutet!

Also angesichts der Tatsache das mein Schatz auch schon mal auf schlanken 86kg unten war behaupte ich jetzt einfach das 70kg nicht mal etwas pummelig sind.Ich hatte ja hier mal 120kg reingeworfen,dazu muss ich vielleicht noch sagen das ich Sie mit ca. 100kg kennenlernte und Ihr größtes Gewicht 138kg waren,was mir eigentlich auch ganz gut gefallen hat.

VGietal_bxoy


eine frau kann auch schlank sein UND weibliche formen besitzen. breite hüften, dicker hintern, was zum anpacken eben aber noch bei idealgewicht. das ist doch eigentlich ideal und da steht auch jeder mann drauf. abgemergelt ist unschön, klar. aber fett ist auch unschön.

das stimmt. hatte ich ja schon in einem posting weiter vorn niedergeschrieben, also daß auch schlank in kombination mit weibl. formen möglich ist. ein mann dürfte vom optischen her immer die frau mit den breiteren hüften im verhältnis zur taille bevorzugen, wenn er die wahl zwischen 2 damen mit dem gleichen größen/gewichtsverhältnis hätte. wurde ja schon in studien bestätigt.

abgemergelt mag ich überhaupt nicht. aber fett kann auch schön sein, so lange es nicht all ZU viel ist und es vor allem proportional verteilt ist. mit zunehmenden gewicht würde mir die verteilung wichtiger.

sSilvermRikxe


@Vitalboy

abgemergelt mag ich überhaupt nicht. aber fett kann auch schön sein, so lange es nicht all ZU viel ist und es vor allem proportional verteilt ist. mit zunehmenden gewicht würde mir die verteilung wichtiger.

was verstehts du unter "nicht all ZU viel"?

V6itcalboxy


silvermike

<<

was verstehts du unter "nicht all ZU viel"? [Z}

schwer zu sagen, da es wie gesagt auf die Proportionen ankommt.

neulich wurde in einem anderen Thread schon ein Beispielbild gepostet (die Dame mit dem Kuchen), z.b. die wäre mir schon zu krass.

aber die obergrenze liegt bei mir schon ziemlich hoch.

ich denke, so ab 125-135 kg (je nach Körperbau) bei 165 cm wäre es selbst mir zu viel. ist allerdings nur grob geschätzt jetzt.

ptut*txe1


Vielleicht wär es am besten, in Kleidergrößen zu sprechen - da kann mann/frau sich wohl besser was drunter vorstellen. Es gibt ja Frauen (wie mich z.B.) die werden IMMER 5-10 kg leichter geschätzt, als sie wirklich sind. Ist ja ganz nett - gebe ich zu! :-)

Beim Beispiel vom Vitalboy wär die Dame dann wohl so Größe 54/56, schätze ich.

suilv:ermlikxe


@putte1

Hmm,meine Süße hatte Größe 56 als Sie 138 Kilo hatte,nur schade das nur wenige meist überteuerte Klamotten gibt die was auschauen

pJuttxe1


@ silvermike

Ja, das kenne ich sehr gut !!!! Ich konnte früher nur in diesen Läden für große Größen einkaufen. Heute bin ich aber echt froh, daß ich diese Geschäfte nicht mehr betreten muß, sondern in "normalen" einkaufen kann.

Aber wie auch immer - wichtig ist, daß frau sich in ihrem Körper wohl fühlt und einen Mann hat, der sie so liebt, wie sie ist.

mar.jionxes


meine frau ist ca. 160 cm und bei knapp über 90 kg. und ich kann gut zu ihr stehen. am meisten probleme machen mir nicht ihre figur, sondern ihre unzufriedenheit mit dem körper. es ist schwieriger, zu einer frau zu stehen, die unzufrieden ist, als zu einer mit übergewicht –egal wieviel.

eine weitere belastung –vor allem wenn man familie hat und sowieso meist knapp bei kasse ist –sind die teuren klamotten für grössere grössen. und eine frau, die mit ihrem körper unzufrieden ist und über ein bisschen ehrgeiz verfügt, kann selten lange die selbe grösse anprobieren.

ich persönlich beneide jeden mann um seine frau, die trotz übergewicht nicht nur bloss ab und zu zu sich selber stehen und neidischen und abschätzigen blicken und bemerkungen standhalten kann. ich selber habe es noch nie erlebt, dass jemand meine frau ihrer figur wegen schlecht behandelt hätte –ausser dem gynäkologen, der unseren sohn zur welt gebracht hat –aber wenn, dann würde ich zum tier und ich könnte für nichts garantieren.

jedenfalls kann ich mir nicht vorstellen, dass die figur der frau etwas mit ihrer arroganz zu tun hat. um diesen schluss ziehen zu können, muss man entweder einseitige erfahrungen gemacht haben, was dann aber nicht für alle frauen spricht, oder man hat weniger im kopf als die menschen, die übergewichtige menschen nicht akzeptieren können, wie sie sind. übergewicht hat mit der psyche und der evolution zu tun. und da wir alle –und ich meine alle – opfer von psychologie und evolution sind, müssen wir uns genauso an der nase nehmen. vor allem dann, wenn wir die menschen nach dick und schön zu schubladisieren beginnen.

M(elanch0olie _der Zexit


Bin zwar weibchen aber wurscht....

-ich mag es wenn ein Bäuchlein da ist(bei man wie bei Frau auch)

-ich mag es wenn der Hintern/Schenkel griffig ist(bei Mann/Frau)

-ich mag es weich zu liegen-was nur mit etwas mehr Pfunden geht (bei Mann/Frau)

...was ich nicht mag?Sind diese Schönheitsideale die in unserer Gesellschaft eingehämmert werden-und das schon viel zu lang.Aus dem Grund sind viele Frauen "krank" im Umgang mit sich und ihrem Körper.

Ganz langsam und allmählich werden die ideale angepaßt auf "normale Menschen" und keine "Schaufensterpuppen"

Ich zum Beispiel war schon immer mollig-dann mal sehr dünn(wurd einem ja vorgekaukelt von der Gesellschaft-besseres Ansehen und vorran kommen)-danach dünn-jetzt wieder mollig.Und nein nichts mit Jo-Jo Effekt.Das ist das Gewicht was ich als Teeni hatte und jetzt wieder habe,und wo es auch stehen bleibt.

ich bin damit Glücklich...und liebe mich so wie ich bin-denn das ich richtig ;-D :-p *:)

MJaxP4fun


Ich kann ...

... optisch einem Körper nichts abgewinnen, der sich haptisch (vom Gefühl, Haut zu Haut, und/oder bei der Berührung mit der Hand nicht gut anfühlt. Wenn ich die Models auf den Titelseiten sehe, kann ich da nichts erotisches oder sinnliches erkennen. Das heisst nun nicht, dass Frauen "dickere Girls" sein müssen (etwas abwertend der Begriff!) ...

R}ealEElasy


Hmm, wie

schon beschrieben wurde, jeder muß sich für sich wohl fühlen.

Ich persönlich kann mit "griffigeren" Frauen nichts anfangen.

Alle meine Beziehungen hatten zwischen 34-38 und fast immer 75 B bei 48-58kg entsprechend den Körpergrößen. Das ist das, was ich will. Habe zwischendrin mal ne Nacht mit der Frau gehabt, die da nicht reingepaßt hat, was weiß ich, die hat 75-80kg gewogen oder so, da war obeflächlich auch relativ fest, aber schön war das anfassen bei der nicht wirklich. ;-D

Wobei ich betone, dass ich primär danach nicht Ausschau halte, aber mich sprechen generell keine Frauen an, die nicht schlank oder sportlich aussehen.

E0hemaliKger Nutzer I(#115x906)


der vom Mars

wie hast du dich denn in DEN faden verirrt ;-)

komm mal zurück in unseren arroganten bräunungsfaden ;-D *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH