» »

Bildertausch,

T*ortolxa


Da hilft nur eins: ein privates Treffen. Mehr Beweiskraft kann es gar nicht geben. ;-D

S@tef\an qFfxm


Habe schon oft

Bilder getauscht.

Manchmal nur normale, aber auch sehr viele, die nicht jugendfrei waren.

Bisher habe ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Auch wenn ich denke, dass bestimmt der ein oder andere Fake dabei war.

Aber es gab einige Frauen, mit denen ich auf längere Zeit Bilder getauscht habe. Macht immer wieder Spass Bilder auf Wunsch einer Frau zu erstellen und umgekehrt.

S!arah2 A[vnxery


@ rattamahattax

Tja... aber wie...?

@loris1971

Ich mach das schon....

Z|wergteZrro/r?istin


hmmm

Bisher habe ich noch keine schlechten Erfahrungen gemacht. Auch wenn ich denke, dass bestimmt der ein oder andere Fake dabei war.

ich würde eher formulieren: auch wenn ich denke, das bestimmt der ein oder andere Nicht-Fake dabei war...

Ob nun Fake oder nicht. Es kommt ja auf den Hintergrund an. Wenn ich mit jemandem Bilder tauschen will um mich damit aufzuheizen, kann es mir letztlich egal sein ob die bilder nun echt sind oder nicht... Zumindest solange ich dabei heiß werde...

Ich finde das Verschicken fremder Bilder gehört in die unterste Schublade und ist mehr als ärmlich... Entweder ich zeige mich oder ich lasse es bleiben...

Zwergi

Svar,ah :Avnery


@Zwergterroristin

Zustimmung!

Ich hab noch ne Idee wie man es mit nur schon vorhandenen Fotos beweisen kann!

Man schickt nen häßliches Bild mit!

Von irgendwelchen Stars oder so gibts ja nur schöne Bilder!

Ausschließen tut das nix, aber es erhöht die Quoten!

r5otez7orxa33


ich tausch nicht

ich habe mal schlechte erfahrungen gemacht, da hat der typ wirklich genervt, hat fotomontagen erstellt, so dass wir gemeinsam drauf waren und sie mir geschickt, ich habe das Postfach gelöscht, weil mir dann irgendwann schon mulmig wurde. Der Typ war krank!

SRtefa#n /Ffxm


So sehe ich das auch

Wenn ich schon solche Bilder verschicke, dann welche von mir. Ausser es war vorher ausgemacht, dass man auch Bilder von anderen tauscht.

Ok... waren bestimmt viele Fakes dabei. Aber... wenn ich solche Bilder schon verschicke, muss ich auch damit rechnen.

Allerdings hatte ich mit einigen "echten" Frauen längeren Kontakt per Mail und auch per Telefon. Die waren jedenfalls echt.

Und da macht es richtig Spass sich gegenseitig genau zu sagen, wie man sich fotografieren soll.

S?arah 0A]vnerxy


@rotezora33

Tja kranke gibts überall...

Hat er das jetzt richtig "böse" gemeint oder hat der nur Spass gemacht und es war dir mulmig?

Bfluemchmen6forever


Ich

denke mal, das ist ein grundsätzliches Problem im WWW, ebenso hier wie auch im Chat. Aber ich finde es genau wie Zwergi übelst peinlich, ein gefaketes (schreibt man das so?) Bild zu verschicken. Haben wir das nötig? Dann muss ich mir ja gerade mal nen ernsten Kopf darüber machen, ob die Bilder in der Galerie nun denn alle echt oder auch nur Fakes sind...Und ich hab ja immer im Hinterkopf, dass ich mein Chat-Gegenüber irgendwann mal vielleicht im RL treffe, und dann hab ich eh keine Lust mich für ein falsches Bild zu rechtfertigen!

S tef2an F*fm


Stimmt

es ist schrecklich, wenn man sich dann doch näher kennen lernt und dann ein falsches Foto erklären müsste. Da kann es gut passieren, dass alle Dinge, die man sich geschrieben hat, völlig anderes aussehen.

Also... gleich richtig schicken. Dann kann nichts schief gehen ;-)

sIlee?plessnMighxt


Ich habe schon einige Fotos getauscht

Das es keine Fakes waren, habe ich bei einigen Treffen feststellen können ;-)

Oder auch beim Telefonieren und dann per MMS ein Foto bekommen. Ich denk wenn man nicht ganz anonym bleibt, kann man schnell ausschließen das es sich um einen Fake handelt. Wenn man allerdings nur Mail-Adressen hat und was geschickt bekommt... na ja... dann wohl nicht.

s=caxr


ich hatte die gleiche Erfahrungen wie sleepless

Bei den treffen hatte ich dan gemerkt, das es keine Fakes sind.

HWeinzx34


Ich hätte auch eine Idee, wie man Fakes relativ ausschließen kann.

Zu den verschickten Fotos auch noch folgendes mitschicken:

Ein Foto - angezogen - mit einem Glas einer Flüssigkeit (z.B. Orangensaft - in der Hand oder einem anderen Gegenstand, mit dem man sich eher selten fotografieren lässt.

Ein Foto im Internet zu finden mit einem halbvollen Glas Orangensaft oder so, das zu den anderen Fotos passt, halte ich für eher schwierig.

S=araXh AKvnery


@ Heinz34

das setzt vorraus das man immer ne Digicam zu hand hat!

bjella maxrina


gibt schon so'n paar Anzeichen, die einen stutzig werden lassen, z.B.

* wenn Bilder "ausgeschnitten" sind

* wenn nur Details erkennbar sind

* wenn diese Details nicht so ganz zu den Bildern mit dem Portrait oder der Totalen passen (also beispielsweise ne stämmige Person in der Totalen und schlanke, makellose Oberschenkel im Detail)

* wenn die Person auf dem einen Bild total anders ausschaut als auf dem anderen

* wenn Ringe, Ketten, Piercings, tattoos und so plötzlich da sind oder nicht mehr da sind

wie gesagt ... sind nur Anhaltspunkte, bestenfalls Indizien ... kann aber alles auch wirklich nur Zufall sein?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH