» »

Wenn Frauen beim Sex spritzen

A)rval.onxia


Kann es sein, dass es sich um Urin handelt??

Wenn nicht, dann warte ich mal ab, aber I'm so sorry, es ist unlogisch und ich habe echt schon alles an meinem Körper erlebt.

Nun ja, vielleicht gibt es ja irgendwann diese neue Modewelle auch bei mir, "nicht bös gemeint", eher ironisch.

Sbo lver


Von netdoktor.de

Was ist die "weibliche Ejakulation"?

Wenn die Scheidenvorderwand stimuliert wird, schwillt das Gewebe rund um die Harnröhre an. Es ist eine längliche Erhebung tastbar. Die Stimulation wird als besonders lustvoll empfunden. Dabei kann es passieren, dass Flüssigkeit abgesondert wird - es handelt sich keinesfalls um Urin. Manchmal kann es richtig "spritzen". Ob es nun "spritzt" oder nur als extremes "Nasswerden" empfunden wird, ist individuell verschieden. Die Flüssigkeitsmenge ist unterschiedlich und variiert von einigen Tropfen bis zu einigen Millilitern. Das Sekret stammt aus den Drüsen rechts und links der Harnröhre, den so genannten Skene-Drüsen.

In der Analyse ähnelt das weibliche Ejakulat dem des Mannes - natürlich ohne Samenzellen zu enthalten. Es kann milchig bis hellgelb sein. Der Geruch ist von Frau zu Frau verschieden und hängt auch von der Zahl der Ejakulationen und den Lebensgewohnheiten ab. Einige Frauen "ejakulieren" auch bei anderen Formen der Stimulation, also z. B. durch Oralsex oder Klitorisstimulation. Die Ejakulation muss aber nicht zwangsläufig bei jedem Orgasmus auftreten. Auch sollte es nach der Erkenntnis, dass es die weibliche Ejakulation gibt, nicht das Ziel des Sexuallebens sein, diese immer erreichen zu wollen. Ob sie erlernbar ist, bleibt unklar, denn die genaue Physiologie ist noch nicht bekannt.

Welche Probleme können bei der weiblichen Ejakulation auftreten?

Oft glauben Frauen, dass sie zu "nass" sind oder urinieren, wenn sie einen Orgasmus haben. Sie empfinden es als unangenehm oder schämen sich. Auch Männer können sich unter Umständen durch den vermeintlichen "Urin" peinlich berührt fühlen. Aus falschen Schamgefühlen kann es sogar so weit kommen, dass Frauen beginnen, ihren Orgasmus zu unterdrücken.

A~priEl6x6


Dichter und Denker

Ja,die letzten Presswehen hatte ich vor 4 Monaten. ;-)

Natürlich meinte ich damit auch nicht,daß es ein wehenähnlicher Schmerz ist,sondern eher,daß es nicht aufzuhalten ist.

Mir zu sagen "spritz jetzt nicht" ist ungefähr so,als wolle man unter der Geburt besagte Presswehen verbieten.

Irgendwann kommt der Point of no return und dann könnte jeder reden wie er will,es passiert trotzdem.

Ich merke einfach,daß sich ein wahnsinniger Druck aufbaut bevor es "Fontainen" gibt,wie Du sagtest.

SrolUver


andere Quelle

[[http://www.biologie.de/biowiki/Weibliche_Ejakulation]]

A`prilx66


Arvalonia

Bis vor einigen Wochen dachte ich auch,ich hätte schon alles,was meinen Körper betrifft,erlebt und wurde eines Besseren belehrt.

Pornos,in denen es um weibliche Ejakulation ging,habe ich müde belächelt und mich gefragt,wie es sein kann,daß man sich so einen Schund ansieht,wenn es doch eindeutig fake ist.

Nun denke ich zwar immer noch,daß es zu über 80% in den Filmen gestellt ist aber das sind die meisten weiblichen Orgasmen in Pornos ja wohl sowieso.

Und nein,es ist kein Urin.

Den geschmacklichen Unterschied kann er beurteilen,da uns NS Spiele nicht gerade fremd sind. ;-)

Sjolv|er


Den geschmacklichen Unterschied kann er beurteilen, da uns NS Spiele nicht gerade fremd sind.

Ich auch!!! Und den geruchlichen auch!!!

B4luemc`henfo,rexver


Was ich so toll finde..

ist eben, dass man das nicht beeinflussen kann, es kommt oder es kommt nicht, klar gibt es Möglichkeiten, das Spritzen zu provozieren, aber dann kommt es eben immer noch auf viele andere Faktoren an, ob es klappt. Und wie gesagt, wenn es dann so ist, bin ich jedenfalls erst mal total von der Rolle für die nächste halbe Stunde.

S5olxver


Das mit dem Provozieren des Abspritzens haben wir versucht. Leider ohne Erfolg :-( Bitte um Tipps: wie ging das bei dir ???

A]rva|lonia


ich bin verdammt geil

und ich will es mal erleben, das wa so unlogisch ist in dieser Welt.

Ich sprizte, und Mann wird schwanger. "lach."

Ich brauch so etwas nicht, weil meine Orgassmen sind sooooooooooooo heftig, was will ich da noch mit abspritzen, vielleicht bei der Liebe sterben? Ich liebe das Leben, ich bin froh nicht auch noch ab zu spritzen.

A4pri$l)6x6


???

S=olvPezr


Hat ja keiner gesagt, dass das ein Muss ist. Ebensowenig hat jemand behauptet, dass man nur mit Abspritzen geile Orgasmen hat. Oder dass das besonders potente Frauen wären, die abspritzen.

BBlueYmchenforxever


@ Arvalonia

Rembrand? Ägypten? Onko ???

Ahrvadlonxia


Hee, es tut mir echt leid, aber das mit dem abspritzen finde ich, dass ist dummes Gerede. Ich will niemanden auf den Schlips treten.

Aber ich bin eine ehrlich Haut, ich liebe die Liebe und ich lasse mich total fallen und meine Orgassmen steigern sich zum Wahnsinn. Aber, das mit dem abstpritzen, dass ist für mich irgendwie, ich möchte nicht sagen, wie ich es sehe, sonst werde ich gesperrt hier.

Also, denke ich mir meinen Teil. Und gut.

Axprisl66


O.k.,kann ja jeder denken was er möchte. *:)

AXrlvalxonia


OK,

das ist OK, Danke!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH