» »

Nacktfotos von Euch

s9ommeTrmorgxen


früher

hab ich auch mal getauscht, aber erst nach längerem schreibkontakt und nur auf wunsch, nie aus eigenem antrieb, oder überrollend. Und die erhaltenen bilder bleiben selbstverständlich bei mir und werden nicht weiter gegeben. Das ist mir zu persönlich und zu wertvoll. Ich erinnere mich gerne an diese Zeit zurück.

-.joe<y


Kein problem mit tauschen!

FVra[nkiWe40


... und dann gibt's noch sowas:

Mein Name ist nicht gerade selten und meine "Standard-E-Mail-Adresse" ist recht einfach: vorname_nachname@massenprovider.de (Ginge heute natürlich nicht mehr, aber ich habe die Adresse schon seit 7 Jahren.) Und da kriege ich schon hin und wieder Mails, die nicht für mich sondern einen anderen "Vorname Nachname" bestimmt sind. Ja, Mädels sind auch gelegentlich unter den Absendern, die meisten halb so alt wie ich :-)

Und so lagen irgendwann zwei Fotos einer ungefähr 30jährigen Frau in meiner Mailbox. Sie waren nicht ganz jugendfrei :-) Die Bilder waren von hervorragender Qualität, da muß ein guter Fotograf am Werk gewesen sein. Natürlich schrieb ich ihr zurück, bedankte mich für die Mail, erwähnte die Bilder jedoch erst einmal nicht... da kam die nächste Mail, der man die Schamesröte schon ansah... "ganz ganz peinlich... bitte nicht weitergeben... am besten gleich löschen..."

Ich habe es ihr versprochen und dieses Versprechen auch gehalten.

jEonathamn-6x6


Ja, ich habe nacktbilder von mir, auch von gewissen stellen. Habe auch schon mal mit anderen getauscht. wenn man sich ein wenig besser kennt und merkt man ist auf der gleichen Welle, warum nicht, bei einem netten erregendem chat dann solche bilder hin und her schicken kann schon mega prickend sein

SlhaMmoraxi


also wenn wer interesse hat kann er mich mal anschreiben ...

[[http://www.webspace-kostenlos.com/tolleo/Leo.B.1.jpg]]

Mfg ;-)

CKhien due Fo-rgexron


Einmal habe ich Nacktfotos bekommen. Es war von einer bekannten. Die war bei einem professionellen Photograph gewesen und hatte sehr ansehnliche und anspuchsvolle Schwarz-Weiß-Aufnahmen von sich machen lassen. Nun begab es sich, dass sie von den Aufnahmen digitale Dateien von relativ geringer Auflösung hatte. Der Photograph wollte für Dateien mit höherer Auflösung (die er im Archiv hat) eine ziemlich unverschämte Summe und da sie die Aufnahmen gern großformatiger ausbelichten lassen wollte um sie in der Wohnung aufzuhängen hat sie sich dann vertrauensvoll an mich gewandt um sie digital bearbeitet zu bekommen und im großen Format nicht so schlimm aussehen zu lassen.

Was will ich damit sagen: Ich fühlte mich geehrt durch das Vertrauen was man mir entgegenbringt. Ich werde diese Bilder auch nie weitergeben. Den Status einer vertrauenswerten Person (auch gegenüber anderen Personen und in anderen Dingen) erwirbt man nur langsam, verliert ihn aber schnell.

J[ennFi85


ich verschicke keine Nacktfotos mehr

Ich habe einmal Bilder übers Internet verschickt, würde das aber höchstens noch bei Personen machen, die ich sehr gut kenne und von denen ich eine Anschrift und Telefonnummer habe.

Ich hatte einmal über einen längeren Zeitraum mit einem Mann regelmäßig e-mail Kontakt. Am Anfang schrieben wir uns belangloses Zeug. Das war lustig und nett. Mit der Zeit wurden wir beide neugieriger. So fing es an, daß wir uns auch Bilder schickten. Zuerst normale Bilder in Klamotten, dann Bilder vom Baden im Bikini und vom Urlaub. Die Inhalte unserer mails wurden immer intimer. Wir haben dann über Körbchengröße, Intimrasur, etc. geschrieben. Irgendwann – er fand das immer toll – wollte er auch intimere Bilder. Zuerst habe ich ihm Bilder gemailt, auf denen ich oben ohne abgebildet bin. Das ging dann auch eine Weile so. Dann wollte er Bilder von mir, auf denen ich nichts mehr anhabe.

Er fand die Bilder immer toll und sparte auch nicht mit Komplimenten. Ich habe ihm dann auch Bilder so geschickt, wie er meinte, daß sie am tollsten seien. Die tollsten Bilder sahen dann aber so aus, daß man auf ihnen viel oder alles sehen konnte.

Als er die Bilder hatte, ist dann plötzlich der e-mail Kontakt abgebrochen. Er meldet sich nicht mehr, obwohl unser Kontakt über mehr als ein halbes Jahr ging. Ich bin mir heute nicht mal sicher zu wissen, wer er ist.

Bilder verschicke ich heute nur noch an Personen, bei denen ich schon zu Hause war. Ganz intime Bilder aber überhaupt nicht mehr.

d{er vvomc Marxs


@Jenni

Ja als Frau sollte man da echt aufpassen;) ich verschicke solche Bilder wenn dann nur so daß man mein Gesicht nicht sieht, man weiß dann aber jedoch dennoch daß ichs bin.

sMchücht9erne.r Vacmxp


also ich hab vor demnächst mal irgendwelche aktfotos oder etwas in dieser richtung mit ner freundin zu machen, hätte denk auch kein problem damit die zu tauschen...nur weiß ich halt nich so wirklich wie die aussehen sollen, weil es soll ja nicht billig oder 0815 sein...

für vorschläge wär ich dankbar :)^

EfvilT}ailo?r8o3


@ schüchterner Vamp

Also im Internet gibt es ja so einiges an Aktfotografie. Du kannst dir ja Tipps holen. z.B. Schwarz-Weiss Bilder, oder eben welche mit durchsichtigem Stoff. Am schönsten finde ich Bilder, die draussen in der Natur gemacht worden sind. Du solltest auch nicht immer direkt in die Kamera schauen. Vielleicht auch Bilder, auf denen du ganz nackt bist und man dennoch weder Busen noch Intimbereich sieht. (Das macht mich z.B. tierisch an!)

RfalphN_HH


Ich hab schon öfter mal erotische Fotos im Chat verschickt, auch mal sehr freizügige Nacktfotos. Allerdings immer nur auf Nachfrage, ob das ok ist, nachdem man vorher mal normale Fotos getauscht hat. Die Kommentare waren immer sehr nett, macht Spass, und ich zeige die Fotos gerne.

Angst, daß die Bilder irgendwo auftauchen habe ich nicht, zum einen sind es wohl schlicht so viele Bilder im Netz, daß die Chance, daß mich einer erkennt sehr gering ist, zum anderen... wen störts. Ich hab mich nackt fotografieren lassen und steh dazu. Wenn einer die ins Internet stellt, nun, das war wiederum NICHT ich, warum sollte ich mich dafür also schämen?

Von Frauen habe ich bislang wenig Bilder bekommen, die meisten zieren sich sehr, verschicken keine Bilder oder haben keine. Nicht schicken kann ich verstehen, wenn sie nicht will, daß die Bilder Beine kriegen. Aber ich geb die Fotos nie weiter, wozu auch, im Internet gibts genug Fotos.

Was mir bislang nicht gelungen ist, ist eine Frau zu finden, die einfach so mal erotische Fotos von mir macht. Jeder Mann würde eine Frau ablichten, andersrum - Fehlanzeige leider.

d=er voIm Marxs


@ Frankie40

da kam die nächste Mail, der man die Schamesröte schon ansah... "ganz ganz peinlich... bitte nicht weitergeben... am besten gleich löschen..."

Ich habe es ihr versprochen und dieses Versprechen auch gehalten.

Natürlich %-| ;-D Die mail hast du ja gelöscht baer die Fotos behalten, so hätt ich auch gehandelt 8-)

LiUSTiqg86


professionelle fotos

wer von euch hat denn fotos bei einem professionellem fotografen machen lassen? ich bin auch schon seit einiger zeit interessiert daran und möchte wissen wieviel so etwas ca. kostet. würde mich über antworten oder pn's freuen. danke!

A8ndi-HxH


Ich habe auch schon Nacktfotos von mir gemacht und verschickt, Gesicht dabei entweder nicht drauf oder unkenntlich - sicher ist sicher. Ich tausche ganz gerne derartige Bilder, zeige mich auch ganz gerne. Einmal habe ich für eine Frau bei Netmeeting sogar richtig gestrippt. Das war sehr ungewohnt, aber die begeisterte Reaktion war es wert :-)

R&am\msteiQn-_Fan


also ich hab ja kein Problem mit...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH