» »

Osteuropäische Frauen

U'nsc7huld+senxgel


Siehste Clauds, daher... ;-)

C\lauNdsxia


Engel, hast du dich bei mir verstellen müssen? Oder bei anderen Frauen die du kennst? Egal ob deutsch, spanisch oder französisch?

Wenn du von einer auf alle schließt, ich weiß nicht, dann können die Frauen ja froh sein, dass deine Bekannte keine Zicke war ;-D

Blöde Diskussion, ich halt mich lieber raus, ...

Efhemablige\r Nu.tgz(er D(#115@906x)


Claudsia

du hast teilweise recht. und ich kann hier glaube ich reden, ohne den vorwurf des rassismus zu befürchten (das wäre sehr lächerlich ;-D)....

ost-europäische frauen sind anders erzogen, ich muss ehrlich sagen, ich erkenne eine russin oder eine polin an den gesichtszügen - sie sind irgendwie weicher, als bei deutschen frauen.. die augen sind weicher... ich sage jetzt gezielt nicht schöner, netter oder sonst was in der art... ich hoffe, man kann verstehen, was ich mit "weich" meine..

und die familien-erziehung ist eine andere.. diese frauen sind zwar zum einen auf die karriere gedrillt, weil den von klein auf gesagt wird, dass sie sich auf niemanden sonst verlassen können (reiche eltern sind da ja eher ausnahme), aber andererseits ist es normal mit 20 zu heiraten und kinder zu bekommen. eine andere frage ist natürlich, dass in den ost-europäischen ländern die großeltern eine andere vorstellung von ihren aufgaben haben - fast alle enkel werden von den großeltern versorgt und wohnen auch bei diesen (wenn wir jetzt mal von ordentlichen familienverhältnissen ausgehen, alkoholismus oder sonstige ausfälle ausgenommen).. das bedeutet, die mutter kann weiterhin arbeiten, aber sie ist eben in dem familien-mutter-sein-denken aufgewachsen..

allerdings muss man auch IN diesen ländern (besonders russland) die geographischen verhältnisse betrachten. die großstädte haben sich dem westen angenähert - die frauen sind genauso emanzipiert.

der gravierende unterschied ist einfach - so wie hierzulande viel auf die emanzipierten frauen geschimpft wird (stichwort geburtenrückgang und männer, die nicht umsorgt werden ;-D), so wird dort auf die männer geschimpft, weil sie die familien eben sitzen lassen... oftmals mit kindern (denn kinder kriegen die da mehr, weil omi da ist ;-))

also aus der sicht eines familien-mannes sind diese frauen natürlich "besser"...

F*lavio eBriIatore


Ich selber habe irgendwo östliche Vorfahren, was man angeblich sogar sehen soll.

liebe Claudsia,

was haelst du von einem rendevous @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:) @:)

C|laudsxia


Flavio, ich könnte doch fast deine Mutter sein... |-o

Cslaudisixa


Striptease,

was mir mein eines Aupair Mädel von den russischen Männern erzählt hat, ließ mich an der Welt zweifeln. Aber dennoch es waren ihre eigenen Erfahrungen und sie waren schlecht genug um den erstbesten deutschen Mann zu krallen und auf ein Jahr zu heiraten um hierbleiben zu können...

Deswegen würde ich aber trotzdem nicht all diese Männer in einen Sack stecken... Der eine oder andere ist bestimmt nicht so.

FNlavimo B[riatoxre


Claudsia

solange du nicht meine BABUSCHKA sein koenntest, habe ich kein problem mit. ;-D ;-D ;-D :-D :-D :-D

T}heoVri.ephilxister


es ist überhaupt kein problem, optische unterschiede zu betonen. klar gibt es die, klar kann einen menschen äußerlich häufig "ethnisch" zuordnen. Ich kann in sehr vielen fällen beispielsweise deutsche von französischen männern unterscheiden. das ist ja nix negatives, sogar innerhalb von relativ kleinen Landstrichen lassen sich unterschiede ausmachen, innerhalb von ländern sowieso. beispiel deutschland: ich empfinde den "bajuwarischen typus" als extrem unattraktiv. Natürlich ist dann nicht jeder in Bayern dem zuzurechnen, oder für unattraktiv, aber halt viele.

Was mich an dem Faden stört ist Unsinn dieser Art:

lese doch mal so hier im forum, wozu deutsche frauen bereit sind.

da kommt einem doch das kotzen

es kommt jemandem das kotzen, weil deutsche frauen (angeblich im gegensatz zu anderen) ihre eigene sexualität entwickeln, ausleben und sich dabei nicht am weltbild von flatus brimbamborius orientieren.

ich habe die welt bereist und hatte so ziemlich alles vor der flinte, aber die maedels aus osteuropa sind das gesetz.

oder so eine kacke. dem liegt doch wieder die hierzulande verbreitete vorstellung zugrunde, dass die welt von heißblütigen exotinnen habitiert wird, die nur auf die nächste gelegenheit zu sex mit dicken deutschen touristen warten.

Das stimmt, und der Grund liegt in der Angst vor Konkurrenz aus Osteuropa

oder hier. die frauen die sich nicht auf das daliegen und übersichergehen lassen beschränken wollen, und sogar manchmal seeeehr schmutzige dinge tun, tun dies nicht aus neigung oder auch zuneigung sondern aus angst vor der konkurrenz aus dem osten.

Eyhemali-ger Nu8tzer (#141590x6)


Claudsia

nein, das meinte ich nicht.. alle in einen sack bestimmt nicht. meine mutter ist jemand, der meinen vater 3 mal verlassen hatte, bevor er seine einstellung zur rolle der frau gründlich überdacht hat ;-D ;-D ;-D also sieht man ja schon allein daran, dass man keine allgemein gültige aussage über eine nation treffen kann.. aber es gibt halt die massen-mentalität, die geschichtlich geprägt ist, dagegen kann man nichts tun und dagegen sollte man sich auch nicht verschließen.

und die mentalität zeichnet eben die ost-europäischen frauen als familien-frauen aus...

ob sie nun gut im bett sind, das ist eine andere sache ;-D

U0nscBhul!dsexngel


striptease

Daß was Du gesagt hast, stimmt wohl in der Tendenz und genau das ist sexy. Für mich jedenfalls.

Es gibt ja auch Männer, die stehen auf Karrierefrauen, Gott hab sie selig... ;-D

Ich habe sie gefragt, ob das denn stimmen würde, daß die russischen Männer alle so roh und unsensibel usw. sind. Das hat sie mir bestätigt.

Die russischen Männer leben hinter dem Mond. Ein Typ wie ich, sagen wir mal das Model "schulkomplexunbeladener, kämpferischer Anti-Öko" rennt da offene Türen ein. Ist doch auch Geschacksache...

Manche deutschen Frauen stéhen doch auch auf Italiener, was ist schon dagegen einzuwenden? Man kommt sich doch gar nicht in die Quere. Eine, die auf Italiener steht kann mit mir nichts anfangen und umgekehrt.

F~lapvio{ Bruiatore


striptease

du bist nicht so ganz auf dem laufenden. die zahl der konservativen, familienorientierten osteurop. frauen neigt sich dem ende zu.

von den grossstaedten moechte ich gar nicht reden. dort ist ramba zamba. dort tanzt der papst im kettenhemd. das ist patriarch alexei gar nicht so begeistert von.

auf dem lande heiraten die maedels frueh, lassen sich nach einem jahr scheiden, lassen ihr kind bei ihren eltern und es herrscht ebenfalls ramba zamba und der papst tanzt im kettenhemd.

von familienleben ist da keine spur. es wird gefickt was das zeug haelt.

aber: kommen wir doch bitte zurueck zum thema. da ging es darum, ob osteuropaeische frauen huebscher sind und besser abgegen als deutsche.

JA

Fklazvio HBriatforxe


Unschuldsengel

wenn du einen russen fragst: was wuenscht du dir heute nacht: eine flasche vodka oder eine frau.

VODKA , BRIDERCHEN

S yl~vixa66


Ich habe hier nicht alles gelesen, aber unschuldsengel schreibt was über russische Männer. Sie sind roh (hatte zwar nicht direkt einen Russen, aber ein Moldawier ist wohl nicht viel anders). Merkwürdiger Weise hatte mir dies damals gefallen und so habe ich mich 2 Wochen ausgelebt. Leider.

FmlavCio B^ria\torxe


Sylvia66

moldawier kann man ungefaehr mit albanern vergleichen, nur dass sie rumaenisch-russisch sprechen

LoadyN-Rewbxirth


@Claudsia

Ich hatte mehrere osteuropäische Au-Pair Mädchen, eine war spitze und den Rest konntest du getrost vergessen.

Was schließt du daraus?

Dass sich die Eine hat ausbeuten lassen, und die nderen klug genug waren, dies nicht mit sich machen zu lassen.

Menschen die sich Au-Pair-Mädchen halten haben einfach einen schlechten Ruf. Da kommt zuviel vor. Ausbeutung, sexuelle Nötigung etc.....dieMedien sind voll mit Berichten darüber.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH