» »

Orgasmus der Frau, wenn sie dem Mann einen runterholt

S.olvexr


Warum sollte sie ihm denn einen runterholen, wenn sie selber nix davon hat.

Vielleicht, weil er davon was hat und sie es ihm zuliebe tut ??? :-/

TLri<nit@y19883


joar

also wie auch immer ob es nun stimmt oder nicht um es zumindest annäherungsweise 100%ig zu erfahren solltest du deine freundin einfach mal fragen...

SzolwvGexr


Mein Beitrag war als Antwort auf dieLütte gedacht, da es doch auch eine Motivation geben kann, dem anderen einen runterzuholen, ohne dass man selbst dabei große Gewinne erntet.

Das gehört doch auch zu einer Partnerschaft, mal etwas für den anderen zu tun.

Bezogen auf den Fall kann ich sagen, dass ich Frauen kenne, die Orgasmen bekommen, ohne dass sie sich mit der Hand befriedigen. Z.B. durch Schenkeldruck.

T=rinithy1983


klar geht das auch hat ja auch keiner angezweifelt

;-)

rOotfezorxa33


Auf jeden Fall scheint es beiden zu gefallen!

Ich tue auch gern mal was für meinen Mann und freue mich, wenn er es geniesst! Dann ist es auch nicht schlimm, wenn ich mal nicht komme! Außerdem sagte ich ja schon, dass ich Ihm glaube!

6,Pacxk


Wo liegt das Problem...? Mir begegnen reihenweise Frauen, die alleine durch meinen Anblick von einem satten Orgasmus übermannt werden - quasi reflektorisch... :)^ Da ich ein sehr altruistischer Typ bin, gehe ich gerne in körperbetonten Klamotten durch die Innenstadt, um der Damenwelt so Befriedigung zu verschaffen! Meist hab' ich dann schnell eine Traube von wollüstig schreienden und ekstatisch zuckenden attraktiven Damen um mich... Ist mir manchmal schon fast peinlich, ich bin ja eher ein bescheidener und zurückhaltender Typ... |-o So sehr ich mich mit meiner Präsenz in den letzten Jahren auch um das weibliche Allgemeinwohl verdient gemacht habe, so sehr plagen mich trotzdem auch ethische Bedenken - zwar steigt der Befriedigungsgrad bei den Frauen in meiner Stadt proportional zur Anzahl meiner öffentlichen Auftritte an, aber leider verhält es sich bei den Männern diametral dazu. Um diesem Phänomen auf den Grund zu gehen, gab' ich auf meine Kosten qualitative Interviews an einer Stichprobe der betroffenen Männer in Auftrag. Unterm Strich kam raus, dass die Herren immer etwas eingeschnappt sind, wenn ich durch die Stadt gehe und ihre Partnerinnen ob meiner Präsenz zum Höhepunkt kommen. Außerdem kommen die Männer sich wohl etwas dumm vor, wenn sie aufrund meiner magnetischen Wirkung auf die Frauen den restlichen Einkaufsbummel auf sich allein gestellt meistern müssen - ihre Partnerinnen kehren für gewöhnlich ja erst gegen Abend verschwitzt wieder heim, nachdem ich den Ladies eindringlich ins Gewissen geredet habe, sich nun wieder auf Mann und Kind zu besinnen und die sexuelle Verzückung meiner Person gegenüber nun mal hinten anzustellen... Naja, um die familiären Grundwerte unserer Gesellschaft nicht durch meine sexuelle Power zu unterlaufen, werde ich meine öffentlichen Auftritte wohl schweren Herzens reduzieren müssen :-( - schließlich bin ich mir meiner hohen sozialen Verantwortung bewusst...!

8-) :-p :-o ;-D ;-)

S8olvsexr


@6Pack

Das ist die ersehnte Innovation, auf die die Wirtschaft solange gewartet hat. Jetzt geht es 2006 also doch wieder bergauf.

Der "saubere Seitensprung". Sex haben ohne Sex zu haben :)^ Die Lösung aller Probleme :)^

Ich glaube, für heute können wir Feierabend machen. Soll erfüllt ;-D

Rtegin0a-9x12


Orgasmus der Frau, wenn sie dem Mann einen runterholt

Aber selbstverständlich funktioniert das. Sogar hervorragend.

Mich macht es immer megamäßig geil, seinen Schwanz zu verwöhnen, kurz vor dem O. mal zu stoppen um dann wieder weiter zu machen. Ohne dass er mich dabei berührt, komme ich selbst zum Orgasmus. Einfach aus dem Grunde, weil es mich tierisch anmacht.

Und genau so wird es bei der Frau des Fragestellers auch sein.

Und sorry an die ungläubigen Mädels oder Männer, aber da kann ich nur sagen: Pech gehabt, ihr wißt gar nicht, was ihr verpasst.

:-)

S3olvexr


Wenn jemand eine Möglichkeit entwickelt, die es einem erlauben würde für eine Zeit in die Situation des anderen Geschlechtes - idealerweise des Partners - versetzt zu werden ... ich würde das machen.

Eure Multiorgasmusfähigkeit, die Möglichkeit sozusagen mental zum Orgasmus zu kommen, das Gefühl, wenn da so ein Teil in mich eindringt, was ihr fühlt, wenn ihr geil seid, ... was ihr denkt, wie, warum, ...

Das würde ich schon gerne mal selbst und ungefiltert wahrnehmen :-/

uVhu2


Es mag ja sein, dass die recht haben, die dem threadsteller eine blühende Phantasie unterstellen. Dennoch halte ich es für gut möglich, dass frau so kommen kann. Aufgegeilte Stimmung, die Schenkel ein wenig zusammen drücken oder die Klit an was weiß ich was reiben und schon...

S'andraF, Isoernhagxen


@Regina

Pech gehabt, ihr wißt gar nicht, was ihr verpasst.

ist ja wirklich sehr schön, wenn dir das so geht .... schön für dich und praktisch für deinen Partner. ;-)

Aber was meinst du mit "Pech gehabt...?" - meinst du, das sei irgendwas ganz Großartiges, besonderes?

Und wieso sollte ich "irgendwas" verpassen, nur weil ich normalerweise eher auf die gängigen Arten zum Orgasmus komme?

Es ist nun einmal so, dass Frauen im Allgemeinen eher durch das erregt werden, was man(n) mit ihnen macht, während es Männer normalerweise eher anturned, selbst aktiv zu werden, sie also eher dadurch erregt werden, was sie ihren Partnerinnen "zufügen".

Wenn das bei dir anders ist, dann ist das nun mal so ... wunderbar, alles i.O. - aber tu bitte nicht so, als wenn das nun irgendwie "besser" wäre.

uWnrTexal


ohne mir die ganze diskussion durchgelesen zu haben, weil mich die echtheit der story nicht so wirklich interessiert:

ich komm auch schon ab und zu beim blasen (ich weiss, es ging hierbei ums runterholen) OHNE weitere stimulation. nicht zwangslaeufig zeitgleich mit ihm, aber auch nicht ausgeschlossen.

Rre~gin!a-91x2


Sandra, Isernhagen

Wenn das bei dir anders ist, dann ist das nun mal so... wunderbar, alles i.O. - aber tu bitte nicht so, als wenn das nun irgendwie "besser" wäre.

Das hast du aber jetzt da hinein interpretiert. Und man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass du neidisch bist. Weil du dich so mornierst. ;-D

SO habe ich das aber gar nicht gemeint. ;-)

Aber was meinst du mit "Pech gehabt...?" - meinst du, das sei irgendwas ganz Großartiges, besonderes?

Nein, aber es ist scheinbar etwas Besonderes, sonst würdest du nicht so einen Wind um einen kleinen Satz von mir machen. ;-)

muichaeml milkexn


Regina-912

Und sorry an die ungläubigen Mädels oder Männer, aber da kann ich nur sagen: Pech gehabt, ihr wißt gar nicht, was ihr verpasst.

Wenn du sowas schreibst, wirst du dich doch aber nicht ernsthaft über entsprechende Reaktionen wundern?

Und wenn du selbst der Meinung bist, das sei nichts Besonderes, warum schreibst du dann erst sowas - wozu soll das gut sein?

R,oticxa


Erst wird sich über den Threadersteller lustig gemacht und er der Lüge bezichtigt, weil es etwas, was man sich nicht vorstellen kann, überhaupt nicht geben kann, und wenn dann eine Frau schreibt, daß es eben doch möglich ist, dann ist es plötzlich nichts Besonderes mehr, alles klar.

Wieso können manche nicht einfach mal die Backen halten? %-|

Ich finde es absolut etwas Besonderes und schäme mich nicht meines Neides! ;-D :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH