» »

Wie oft wechseln Männer ihre Unterwäsche?

MUelancfholXie ders ZHeit


Ich bin zwar kein Mann...möchte aber mal für beide Männer sprechen.

mein Ex-Mann hat 1-2 mal am Tag gewechselt-je nach Akt und Sport am dem Tag ;-D

Mein jetziger Partner wechselt ebenfalls täglich.Mich würde es aber auch nicht stören wenn er es nur alle 2 Tage täte-insofern es dann nicht müffelt.

daher würd ichsagen:

Wenn müffelt wechseln-wenn ned dann nochmal tragen(wennman es mag) *:)

-IValoium!-


-Valium-

Und wenn es nicht riecht, dann behalte ich Unterwäsche 10 Tage an, oder was?

Der Geruch kann doch nicht dafür stehen, ob z.B. Unterwäsche noch "sauber" im Sinne von baktierenfrei und somit noch tragbar ist....

Ich schüttel mich mal ne Runde. buaaäääääh :-o

So long, *:)-Val-

DeH50


Valium

Der Geruch kann doch nicht dafür stehen, ob z.B. Unterwäsche noch "sauber" im Sinne von baktierenfrei und somit noch tragbar ist...

Ich schüttel mich mal ne Runde. buaaäääääh

Also Valium, ich glaube, da kommst du an anderer Stelle mit ganz anderen Bakterien in Berührung, als bei zwei oder drei Tage getragener Unterwäsche. Immer vorausgesetzt, der träger ist nicht krank. Außerdem ist bakterienfrei auch nicht immer das gesündeste. Wenn wir uns und unsere Umgebung immer steril halten, bildet der Körper keine Abwehrkräfte und wir sind anfälliger für Krankheiten als andere.

S@chnCurzi


Nur gut,

das ich keine Unterwäsche trage und die Diskusion an mir vorbei gehen könnte . Und denjenigen , die jetzt wieder den Zeigerfinger erheben kann ich sagen : In meiner Jeans ,die ich auf nackter Haut trage sind Dank von Körperhygiene wesentlich weniger Bakterien als auf all den Türklinken , Einkaufswagen , Geldscheinen usw., die wir mit den Händen anfassen und uns dann einen Döner damit reinschieben ....

TLheor5iephixlister


ich: täglich

ich muss aber gestehen, dass das wohl mehr gewohnheit ist, schmutzig oder übel riechend sind sie nach einem tag tragen in der regel nicht.

ich denke aber, dass der vergleich zwischen männern- und frauenwäsche hinkt. frauenunterwäsche riecht nun mal nach dem tragen, bei einigen gilt da ja sogar für die normalen hosen.

-oValHikumx-


-Valium-

Klar komm ich immer und überall mit Bakterien in Kontakt. Zum Beispiel wenn ich den Türöffner an der Straßenbahn betätigt. Aber deswegen wäscht man sich ja nach dem Heimkommen die Hände. Und man geht nicht danach nochmal zur Straßenbahn um extra nochmal zu drücken.

Versteht ihr? Ich muß es doch nicht provozieren. Wenn ich es vermeiden kann, mit Bakterien rumzurennen, dann tu ich es. Also wechsle ich täglich die Unterwäsche. Ganz einfach...

So long, *:)-Val-

DJonSxwan


Ich finde auch, dass es zur "normalen" Hygiene gehört, dass man täglich die Unterwäsche wechselt. Ob man schwitzt oder nich, aber die liegt doch den ganzen Tag direkt am Körper an und nimmt doch auch den Geruch auf und so.

Und was ist an diesem Geruch (solange es kein Müffeln ist oder gar Gestank) so schlimm?

Allzu Menschliches ist den Leuten heute anscheinend nur mehr schwer erträglich. Michael Jackson (der mit dem Mundschutz) läßt mal wieder grüssen.

Ich will nicht wissen wo das alles noch enden wird <seufz>

Oberlehrer DonChuan.

Dji eLLena-30


Ich spreche mal für meinen Mann, der morgens vor der Arbeit duscht und frische Unterwäsche anzieht und abends nach der Arbeit duscht und was frisches anzieht.

Für uns ist das selbstverständlich und ich wäre traurig wenn es nicht selbstverständlich wäre.

Irgendwie eine komische Frage.....

Liebe Grüsse

Lena

Pxerlentau`cher3x2


Wenn es müffelt, dann liegt es weniger an der Wäsche, sondern viel eher an der Körperhygiene. Auf Unterwäsche möchte ich trotzdem nicht verzichten, schließlich entweichen uns völlig unbemerkt und ständig kleine Luftbläschen, die enthalten natürlich auch ein paar Bakterien. Das ist wie beim Dieselpartikelfilter, nur weil das Taschentuch sauber bleibt, heisst das noch lange nicht,

dass die Luft völlig sauber ist. Schließlich gibt es ja auch noch

ein paar Urintröpfchen, oder tragt Ihr wechselfaulen Männer etwa Slipeinlagen?

D=ieLe3na3x0


lol, das war gut und deutlich geschrieben :)^

PLerlen9ta(uchwerx32


danke

DeieLZexna30


Gerne!!!*:)

Lena

Btruxm


@Perlentaucher

... auch von mir :)^

Für mich auffallend ist, dass das alles entscheidende Kriterium immer wieder "müffeln" ist. Bsp. ...Wenn müffelt wechseln-wenn ned dann nochmal tragen...

Wie muß ich mir das denn vorstellen? Da hält Mann jeden Morgen seinen getragenen Slip an die Nase und entscheidet dann... ??? - Schluck - ooch nee, ne? Sorry Jungs, aber ich wechsel täglich.

nQixvekrstehxen


Ich wechsle alle zwei Tage!

LsiebOerN ,Kerl


Nach jedem Duschen wird die Wäsche gewechselt! Da gibt es nur Ausnahmen im Notfall, wenn man irgendwo übernachten musste und keine frische Wäsche dabei hat.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH