» »

Wie oft wechseln Männer ihre Unterwäsche?

Otttexr


plasma2

es wurde schon von Obdachlosenhilfsorganisationen von Leuten berichtet denen die Socken über die Jahre hinweg in die Füße eingewachsen!!! waren.

Und was willst Du jetzt damit sagen? Sollen wir das jetzt auch so machen?

U7nNschHuldsenxgel


wußte echt nicht, daß es hierzu noch alternative Meinungen gibt ;-D

Wasser ist doch so schön...

STtePfan "Ffxm


Muss

man Unterwäsche wechseln?

Das hat mir noch keine beigebracht ;-)

Äh... da überlege ich gar nicht lange. Also mehr als einen Tag trage ich die nie. Nach dem Duschen würde ich nie auf die Idee kommen nochmal die gleiche Wäsche anzuziehen.

Also gibt es natürlich jeden Tag mindestens eine neue. Eher mehr...

--Valixum-


eklig-ekliger-am ekligsten

Steht das in der Bibel? Widerspricht es philosophischen Grundsätzen wenn man es nicht so macht? Wieso dann überhaupt nur jeden Tag, sondern nicht alle zwei Stunden ?

Eine Argumentation, die Hand und Fuß hat. %-|

Es ist wirklich unglaublich, dass einige auf Geruch aus ihrer Hose warten und andere mindestens 2 Tage verstreichen lassen, bis sie der Meinung sind, Unterwäsche zu wechseln. Wer glaubt, weiß = sauber, geruchlos = sauber, hat wohl einiges an Wissen über Bakterien, Körperausdünstungen usw. nachzuholen.

So long, -Val-

t9hbinxk


ich weiß echt nicht, was ihr habt. man kann ne boxershort doch mal 2 tage anziehen. was genau kommt denn da dran? die arschbacken sind ja wohl sauber. zum pinkeln kann man sich setzen und es gibt - achtung - klopapier um sich den pullermann abzutupfen und ausfluss wie frauen ham wir auch nicht.

kommt bei mir zwar nicht regelmäßig vor, dass ich die nicht jeden tag wechsele aber eklig find ichs nicht.

jeden tag duschen is auch so ne sache. mach ich zwar meistens aber wenn man nicht schwer arbeitet oder super schwitzt reichts durchaus alle 2 tage zu duschen. man kann sich ja auch morgens mim waschlappen waschen. jeden tag duschen ist auf jedenfall eher ungesund für die haut.

KQattxl


Mut zu weißen Slips

Mein Freund und ich ziehen ausschließlich weiße Unterhosen (Slips) an und täglich eine neue. Stehe nicht auf Slipeinlagen und mein Freund hinterlässt auch in der Hose Spuren. Sieht man bei schwarz nicht. Wundere mich überhaupt, wieso viele leute weiß ablehnen. Sieht doch nett aus. Kattl

C`entrahlPlxaza


jaja, das sind dann die Leute, die wegen jedem Dreck krank werden.

Ne, mal ehrlich. Also was ich da gelesen hab... 2 - 3 mal täglich die Unterwäsche wechseln. Is ja abartig.

Schon mal was von Toilettenpapier gehört? ;-D

Find da nix schlimmes, wenn jemand seine UH 2 Tage lang an hat.

Man kanns mit der Hygiene auch übertreiben. Genau so wie mit dem duschen. Da gibts doch tatsächlich leute, die duschen 3 mal am Tag.

Verrückte Welt :-/

h=uthxut


also ich wechsle meine underwäsche sowie socken sicher einmal pro tag.. selten auch 2 mal (extrem viel sport...)

und duschen meistens einmal sicher alle 2 tage..

CtyMxaN


ähm

Ich stimme central plaza zu und bin auch nach überfliegen dieses threads und teilweise entsetzten posts (die von frauen mein ich nun) der meinung, dass bedacht werden muss, dass wir männer keinen ausfluss haben.

Bei meiner Freundin fänd ichs nicht so prickelnd wenn sie 2 tage lang den gleichen slip anhätte ohne einlage/tampon etc benutzt zu haben - aber bei mir ? *lach*

Immer wenn ich geduscht hab kommt ne neue her und das ist ca. alle 2 tage. Socken werden immer nach dem aufstehen neu angezogen. Wen das interessiert ist ne andere frage..

Und um sich gleichmal zu outen: Ich piss IMMER im sitzen wenn ich auf nem klo bin das nicht gerade ein dixie auf nem festival ist (ja, es gibt auch andere firmen als dixie, fein!) und ich benutze danach IMMER klopapier, denn es ist nunmal so:

Und sitzt der tropfen noch so lose, der letzte geht doch in die hose. - und das ist sau unangenehm, finde ich.

Hatte auf diese weise auch noch nie smegma, auch nicht nach 5 tagen ohne duschen (festival)

Zum argument mit den unsichtbaren bakterien: Die sind immer da, auch nach 2 stunden schon. Da es da aber nicht feucht ist und ich baumwolle trag (atmungsaktiv) fühlen die sich da so garnicht wohl. Im schlimmsten aller fälle (es gelangen bakterien zur harnröhre) ist diese noch um ein vielfachen länger als die der frau und wird täglich steril gereinigt.

Also mehrmals am tag - man kanns echt übertreiben. Und wenn man echt nur faul rumsitzt, ohne sport oder arbeit, ohne das urin oder spermareste in die hose gekommen sind, ja mein gott, dann kann man sie doch locker 2 tage anlassen ohne das dies im entferntesten unhygienisch wäre.

(warum ich hier überhaupt geschrieben habe weiß ich übrigens nicht...

@ eröffnerin:

wenn jmd kein problem in einer beziehung hat macht er sich eins, oder ?)

Dson9Swan


Ich persönlich halte (bei entsprechender körperlicher Hygiene) einmal am Tag für dekadent, mehrere Male für "krank".

Abgesehen von persönlichen Ansichten stellt sich aber die Frage, ob sich sowas irgendwie objektivieren ließe: Also angenommen, man kommt aus der Toilette gesäubert raus, man schwitzt nicht, etc. etc.: Wie lange kann man Unterwäsche tragen, bis es

a) unhygienisch wird, wobei man "unhygienisch" definieren könnte als Anzahl der Bakterien (und sonstigen Bewohner) pro Flächeneinheit, oder vielleicht besser: als Vielfaches der Bakterienflora, die sich auf einem permanent nackten (also der Frischluft ausgesetzten) Körper nach einer gewissen Zeit bilden und danach mehr oder weniger konstant bleiben würde (vielleicht so nach einer Woche nach der letzten Reinigung)

b) bis es geruchsmäßig unangenehm wird (was könnte man hier sinnvoll als "objektiv" "normal" definieren?, Unterschied zwischen Eigengeruch (= normal?) und Mief oder gar Gestank? Wie ließen sich hier Grenzen definieren und messen?

D(oqnSxwan


Abgesehen von persönlichen Ansichten stellt sich aber die Frage, ob sich sowas irgendwie objektivieren ließe:

... und vor allem, ob der Thread nicht in einem anderen Forum besser aufgehoben wäre, und wenn ja, in welchem?

Duouxgh


Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich das total widerlich finde!!!! Ich dusche jeden Tag und wechsel natürlich jeden Tag meine U-Hose!!! Nach dem GV muss man ja nicht unbedingt sofort duschen... Ich ziehe auch einen Pulli mehrere Tage an, allerdings über ca. 6 Wochen verteilt.. habe einfach zu viele. Nun ja, mein Tip... sag Ihm das er total ekelhaft ist und seine Wäsche jeden Tag wechseln muss....!!!!

pxah


hm, ich hab eine Boxershort nie als UNterhose gesehen, für mich ist eine Boxershort mit das Wichtigste an der Kleidung, die erst mal eingetragen werden muss...trag die also auch 3 - 4 Tage ^^...

Ist das Forum auch wirklich anonym *gg*

BYigEB<oppxa


Also ich finde das Klasse! Ein Thread über das Wechseln von Unterwäsche, der in den zweiten Monat geht! Das zeigt uns doch mal wieder, daß es uns in Deutschland gar nicht soo schlecht gehen kann! ;-D

DUH5x0


Dough

Nun ja, mein Tip... sag Ihm das er total ekelhaft ist und seine Wäsche jeden Tag wechseln muss... !

Wieso ist er ekelhaft? Weil er zwei Tage eine Unterhose anhat? Ich lecke z.B. die Mumu meiner Frau, meine Frau leckt meinen Schniedel, das wäre demnach viel ekelhafter. Sorry, aber ihr Reinlichkeitsfanatiker habt irgendwie einen kleinen Knall.

Das was think, CentralPlaza, CyMaN und DonSwan schreiben kann ich nur voll unterstützen und habe ich in diesem Thread schon mehrfach geschrieben. Es ist auch bewiesen, dass zuviel reinlichkeit krank macht.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH