» »

Wie oft wechseln Männer ihre Unterwäsche?

hsolyghxost


ich weiß jetzt echt nicht warum man hier so nen pott aufmachen muss.....

erstens mal ist es ne persönliche sache wie oft man seine wäsche wechselt.......

und zweitens finde ich jeden 2. tag bei männern lang nicht unhygienisch.

ne woche - jepp.

wäre mir bei meinem mann höchst unangenehm.

aber ich erschlage ihn sicher nicht oder verlasse ihn oder fang ne grundsatzdiskussion an nur weil er ma 2 tage die gleichen shorts trägt...oder nicht täglich duscht.

persönliche sache...ich wurde ja auch schon für "hygiene freak" erklärt weil ich doch tatsächlich das 90° programm meiner waschmaschine verwende...

.

ich sag ja auch nicht igitt wenn jemand nur bei 40° wäscvht - obwohl ich das ekliger finde.

lg

holy

hNoly`gho%st


spinnerter pc :-/

K1ad1da20


Holy, ich würde auch nicht ausrasten, wenn mein Freund mal seine Short 2 Tage anzieht, wenns ne Ausnahme ist. Wenn er ab jetzt aber nur noch alle 2-3 Tage wechseln würde, wäre das schon ein Trennungsgrund. Finde ich sehr amüsant, dass ihr euch darüber aufregt. Ich wasche meine Kochwäsche auch bei 95Grad, na und? Sind ja auch Abspütücher etc, die sollen richtig sauber werden.

iongbridswuznxsch


goldemarie

Männer sind eben Schweine! Wenn ich bei meinem Sohn und Mann nicht darauf achten und ihnen nicht täglich saubere Unterwäsche hinlegen würde, die würden auch Tagelang mit ihren Bremsspuren im Schlüpfer herumlaufen.

Frage: Ist übertriebene Sauberkeit, wie wir sie heute praktizieren, richtig? Meine Eltern erzählten, in ihrer Kindheit und auch später noch, hätten sie kein Badezimmer gekannt. Da wurde sich einmal in der Woche -Samstags- am Wachbecken von oben bis unten abgeseift und nur danach die Unterwäsche gewechselt! Die sind auch nicht im Dreck umgekommen, kannten überhaupt keine Allergien und sind über neunzig Jahre alt geworden ohne täglich zu baden/duschen! Allerdings wuschen sie sich ihren Anus und ihr Geschlechtsteil nach jedem Toilettengang mit einem Waschlappen! Die Inder etc. tun das auch. In den heißen Zonen auf unserer Erde ist es sowieso üblich, wenn übernaupt Wasser dafür vorhanden ist!

D}H5x0


Kadda20

Und falls sich jemand wundern sollte: Ich habe weder Allergien noch war ich die letzten 10 Jahre krank. Huch, komisch, was?

Ich kenne auch Raucher, die über neunzig Jahre alt gewortden und dann gesund gestorben sind. Trotzdem ist es nicht von der Hand zu weisen, dass rauchen ungesund ist. Dass in unserer ach so reinlichen Welt die Allergien zugenommen haben und immer noch zunehmen ist ebensowenig von der hand zu weisen.

Es ist auch erwiesen, dass auf einer Toilettenbrille, die frisch mit ergendwelchen antbateriellen mitteln gereinigt wurden, nach kurzer Zeit wieder genausoviel Bakterien drauf sind wie vorher. Dass aber , wenn sie nicht gereinigt wurde, auch nicht meht drauf sind.

Auf eine frisch gereinigteKüchenarbeitsplatte aus Kunststoff, sammeln sich über nacht wieder jede Menge Bakterien. Eine küchenarbeitsplatte aus Holz brauchst du gar nicht reinigen, und es sind trotzdem weitaus weniger bakterien darauf, wie auf einer Kunststoffplatte.

Was will ich damit sagen? Egal, ob Ihr täglich wechselt odeer nur alle drei Tage, nach kurzer Zeit ist rein bakteriell gesehen, das Ergebniss bei beiden Wäschestücken gleich.

Es ist richtig, es ist bei einem großteil der bevölkerung richtig, dass diese täglich wechseln, genauso groß ist aber auch der Anteil der leute, die nicht täglich welchseln. Beide varianten sind normal. Unnormal ist es nur, wenn jemand sagt, es wäre ekelig, wenn der Freund nicht täglich wechselt. Aber Abends wird der Saft der Mumu geschleckt, oder4 der Samen geschluckt und nichts daran ist ekelig.

Bei mir kann es sein, dass ich zweimal am Tag dusche und auch die Wäsche wechsel, es kann aber auch sein, dass ich erst nach drei tagen dusche und auch wechsel. Wobei mich aber an den Nichtduschtagen mit Waschlappen grob wasche.

E:hemalTiger @Nutzber p(#1159x06)


sondern der Ekel der bei manchen um sich greift, wenn man nicht täglich wechselt.

wie schon erklärt. wenn du nach jedem toilettengang die betroffenen stellen mit wasser und sonstigen hygiene-mitteln reinigst (manche vertragen da unten ja kein duschgel ;-)), dann sind auch zwei tage vollkommen ok... aber ich denke kaum, dass es bei arbeitenden menschen möglich ist, geschweige von dem, dass man es nicht nach jedem kleinen geschäft verlangen kann. und DANN ist die vorstellung von ZWEITAGEALTEN (oder mehr) (auch unsichtbaren, aber dennoch vorhandenen) "überresten" am stoff, ecklig.

Eqhemalbiger fNuCtzerZ (x#115906)


Unnormal ist es nur, wenn jemand sagt, es wäre ekelig, wenn der Freund nicht täglich wechselt. Aber Abends wird der Saft der Mumu geschleckt, oder4 der Samen geschluckt und nichts daran ist ekelig.

es ist nicht unnormal für unsere gesellschaft. und über die reden wir.

zudem ist samen usw wohl nicht mit urin oder fikalien zu vergleichen ;-D sonst wären wir ja alle fröhliche sekt und kavier spieler ;-D :-/

DtH5x0


Kadda20

Ich wasche meine Kochwäsche auch bei 95Grad, na und? Sind ja auch Abspültücher etc, die sollen richtig sauber werden.

Dabei wird immer wieder dafür plädiert, mit 60° zu waschen, nur bei kranken Menschen ist eine 95° Wäsche nötig. Auch Abspültücher werden bei den heutigen Geräten und Waschmittel mit 60° sauber.

SQchwaSrz>e S3eele


Waaaas?

Es gibt Menschen die nicht täglich die UW wechseln? SKANDAAL!!! :-o

Also ich dusche nach dem aufstehn und zieh dann frische Unterwäsche an! Während der arbeit hab ich immer einen Waschlappen, und ein behältnis mit seife dabei um mich nach jedem Klogang ausgiebig zu reinigen!!! Natürlich wechsel ich dann auch gleich die Unterhose, damit ich keine Bakterienfarm an meinem Intimbereich ausbrüte!! Bevor ich dann die Türklingen anfasse ziehe ich mir selbstverständlich desinfizierte Latex-Handschuhe an!!!! Damit ich trotz allem sichergehen kann dusche ich selbstredend nochmal sobald ich von der Arbeit heimkomme!! Frische UW is dann natürlich Pflicht!

Ich werfe dann meine 5 Unterhosen sofort in die Waschmaschine, denn es macht ja nix! Wir können es uns leisten!!

Und wehe meine Partnerin handhabt das nicht genauso!! Ich würde sofort schluss machen, denn das würde mich abstoßen! Ich mag mir gar ned vorstellen, was da für Bakterien an ihr rumschwirren würden!!! Mit sowas könnte ich nicht leben!

Grüße vom 2-tageträger ;-)

noirÂme

TgaxiP-Ruf


.Ich werfe dann meine 5 Unterhosen sofort in die Waschmaschine.

Besser direkt verbrennen!

Sicher ist sicher

;-) *:)

S6chlitCzl[oxver


immer zu Heilig Abend!

T.heorieph{ilixster


was ein sinnloser mist hier

könnt ihr endlich mal den schwachsinn mit der hygiene vergessen? es gibt eine menge gute gründe, täglich zu duschen und täglich die wäsche zu wechseln (als mann), aber mit hygiene haben die im normalfall nix zu tun.

und vor allen dingen kann ich diese subjektive sichtweise von hygiene nicht mehr hören: "ich finde das unhygienisch".

Gibt's nicht, so einfach ist das.

Ich wechsle täglich und dusche täglich und tatsächlich müsste schon ein ungewöhnlicher Ausnahmefall sein, der mich dazu verleiten könnte, zweimal hintereinander die gleiche unterwäsche zu tragen. Aber man wird nicht krank davon und erst recht nicht zum wandelnden Infektionsherd. Demnach müsstet ihr alle Einmal-Schuhe tragen, weil im fechtwarmen Milieu da unten tatsächlich eine muntere Vermehrung stattfindet. Macht aber niemand, zumindest nicht aus Angst, sich ne schlimme Zehenfäule zu holen.

Dfon 5Jokxer


Re:

immer zu Heilig Abend!

So oft ? Ich halte das für übertrieben. Ich wechsele meine Unterhose immer bei jedem Eröffnungsspiel einer Fußball- WM. Und das auch nur, damit meine Frau dann endlich Ruhe gibt. {:(

Ktaddaj20


Oh Mann, das gibt's ja wohl nicht. Jetzt stört ihr euch auch noch daran, dass ich meine Wäsche bei 95 Grad wasche. Leute, ihr könnt jeden Arzt fragen, den ihr kennt: Es ist NICHT ungesund und es fördert keine Allergien, die Wäsche täglich zu wechseln. Der Gedankengang ist außerdem völlug unlogisch. Und das dann auch noch mit Rauchern zu vergleichen, ich glaube, ihr habt sie nicht mehr alle.

Macht mal eine Umfrage, wie viele Leute es abartig finden, wenn man die Unterwäsche 2 Tage lang trägt und dann erzählt mir nochmal, die Meinung sei nicht normal.

K#addax20


Hier noch nebenbei:

" Tägliches Wechseln der Unterwäsche und Waschen bei mindestens 60° Grad senken die Gefahr für Scheidenpilze."

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH