» »

Wie oft wechseln Männer ihre Unterwäsche?

lfiq


es riecht nicht - also seh ich kein Problem ;-)

SXolxver


scheinbar sind sie das nicht

Um das festzustellen, müsste man sie genauer untersuchen. Ansonsten bin ich liqs Meinung.

Ich dusche mindestens einmal täglich, was vielleicht auch schon übertrieben ist :-/, wenn ich geschwitzt habe (Sport, Gartenarbeit, etc.) dann zwei- oder mehrmals.

Ausfluss habe ich nicht ;-), gehe tagsüber nicht oder nur selten pinkeln, nach dem Stuhlgang wird feucht gereinigt (zu Hause im Bidet), wie soll da die Unterhose schmutzig werden ???

d5er 4vomF Meaxrs


Ich fänds auch eklig... 1x am Tag muß mindestens sein. Ich wechsel sie morgensnachm Duschen und wenn ich im Fitness war abends nachm Duschen oder wenn ich weggehe oder auch ziehe ich gar keine an, wenn ich weggeh ;-D

DlHx50


Ja ich bekenne, ich wechsele auch alle zwei bis drei Tage.

Frau sollte dabei bedenken, dass zwischen Mann und Frau schon rein anatomisch ein kleiner Unterschied besteht.

Meine Frau hat z.B. leicht mal etwas Ausfluss, da ist es normal, dass die Unterhose auch mal über Tag gewechselt wird.

Meine Frage, was ist denn so ekelig daran, wenn Mann die Hose zwei Tage trägt.

Ich glaube Frau würde auch ganz anders darüber denken, wenn sie die Wäsche noch wie früher auf dem Herd kochen müsste und mit Hand waschen müsste. Ich fühle mich zumindest nicht als Schwein, ich dusche, bzw. wasche mich täglich, und wenn ich durchgeschwitzt bin, wird die Wäsche auch öfter gewechselt.

Ich finde, man sollte das wechseln der Wäsche nicht an irgendwelche Zeiträume, sondern an den Grad der Verschmutzung festmachen.

SLolLv~exr


...auch ziehe ich gar keine an, wenn ich weggeh

Dann musst du aber auch die Jeans täglich wechseln - konsequenterweise *:)

d|er 1vom M1arxs


Nur weil ich die Jeans 4Std mal anhabe? Das ist Unsinn.

SNolv5er


@der vom Mars

Wenn du so oft duschst, hast du die Unterhose auch nicht viel länger an ;-)

n{eug!ierigG-ExR


Klar muss man erst wechseln wenn auch dreckig, aber ich kann auch vorher. Das ist einer der Vorteile der modernen Zivilisation, Waschmaschinen machen es möglich Kleidung (auch Unterwäsche) ohne Problem täglich zu wechseln und dann zu waschen.

Also bevor ich mir nu jedesmal überlege "Gehts noch oder doch nicht" wechsel ich einfach, fertig...

Und dann bin ich auch noch so anmassend das als Selbstverstädnlich vorauszusetzen. Wer das nicht will, auch gut, ich hätte ein Problem damit.

Ogb:iWahxn


Alle 1 bis 3 Tage...

Für mich ist die Frage ausschließlich: Müffelt oder nicht?

Wenns müffelt, wechseln, wenns nicht müffelt, nochmal anziehen.

Ich dusche in der Früh nach dem Aufstehen, am WC benutze immer mindestens ein Blatt, damit hält man das Müffeln automatisch in Grenzen.

Für mich ist das auch eine Frage der Ökologie: Automatisch jeden Tag wechseln, heißt 365 Unterhosen pro Jahr zu waschen, im Schnitt jeden 2 Tag nur noch 183 Unterhosen pro Jahr.

So jetzt könnten wir anfangen, hochzurechnen, was das auf ein Land umgerechnet zusätzlicher Verbrauch an Wasser, Waschmittel, Strom zum Bügeln ist, wenn alle Männer statt im Schnitt jeden 2. Tag, jeden Tag wechseln würden.

Nein, tut mir leid, stante pede jeden Tag zu wechseln ist verantwortungslos der nächsten Generation gegenüber.

Und ich lege Wert auf die Feststellung, das ich nicht wie ein müffelnder Büffel durch die Gegend renne!

S[olvWexr


Jeder so, wie er es für richtig hält. Solange man dabei seine Verantwortung für eine gesunde Umwelt nicht vergisst, ist das alles akzeptabel.

J#ay1F4


tz tz

Jeder so, wie er es für richtig hält.

Beim Thema "Flatulenz" bist du aber nicht so tolerant :-p

SHoplvyer


Hey Jay14

*:)

shi2lDv<exrio


Ich wechsel täglich...

Also Unterhose, Socken und T-Shirt. Anders käm ich mir komisch vor.

Das führt allerdings dazu, dass ich vielleicht 25 Unterhosen und 30 T-Shirts pzw. Sockenpaare habe. Sonst muss ich so oft waschen.

AXp:oVcal}ytptica


Ich wechsel täglich, man kann die Unterhose ja auch mal bevors anfängt eklig zu werden wechseln. Auch wenn meine meistens noch sauber sind, muss ne Unterhose erst sonstwie stinken bis man sie wechselt? Naja... ich könnt gar nicht mehr anders.

D}H550


Erzmutter

Sag ihm einfach das es eklig ist...

Noch einmal, was bitteschön ist daran ekelig? Nun stelle dir bitte vor, du weißt es nicht, dass er die Hose den zweiten Tag anhat, du glaubst, er hat die Hose heute frisch angezogen. Ist es dann auch ekelig?

Ekelig ist es vielleicht, wenn die Unterhose dreckig ist, wenn dort gelbe oder braune Flecken drin sind, oder wenn sie müffelt. Wenn die Hose aber sauber ist und nicht müffelt, was bitteschön ist daran ekelig?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH