» »

Wie oft wechseln Männer ihre Unterwäsche?

SRol0ver


@DH50

:)^ Anerzogener Sauberkeitswahn. Ich möchte doch zu gerne mal wissen, wie viele von den Täglichwechslern die Geschlechtsorgane ihrer Partner nicht in die Hand oder den Mund nehmen, bevor sie nicht akribisch gewaschen (will jetzt nicht übertreibend sagen: desinfiziert) sind.

Aber vielleicht wechseln sie die Geschlechtsorgane ja auch täglich ;-D

Und - Gerüchten zu Folge - soll es hier Täglichwechsler geben, die stehen auf atm und andere Praktiken. *kaumvorstellbar*

oHber+fraxnke


Diese Frage sollte sich in der heutigen Zeit erübrigt haben. Kann nur dazu sagen, schmeiss deinen neuen Freund augenblicklich raus.

S2olvxer


@oberfranke

Da können wir ja noch froh sein, dass du nicht zu Schlimmerem aufrufst ;-D Wenn für "Unterwäsche länger als 8 Stunden tragen" schon so hohe Strafen verhängt werden, dann gibt es für Falschparken die Todesstrafe oder ??? ;-D

A4nastaCsiagiarl


jetzt mal ehrlich

ich habe NOCH NIE bei meinen Freunden darauf geachtet wie oft sie ihre Unterhose wechseln. Solange er nicht 10m gegen den Wind stinkt und er sich regelmäßig duscht ist mir das wirklich egal... Bei mir kommts auch schon mal vor, dass ich eine Unterhose 2 Tage an habe. UND? Davon werde ich doch nicht krank... als Kind hatte ich die Unterhose noch länger an und hatte NIE irgendeine Entzündung im Initimbereich..... Man kanns mit der Hygiene auch übertreiben.

A;nasta|si0agAirl


ach ja .. um meinen Ruf hier gänzlich zu ruinieren...

meine Socken habe ich auch 2-3 Tage an.... muss doch nicht sein dieses ständige Waschen. Jedenfalls habe ich keine Schweißfüße...

S0oRlvxer


@Anastasiagirl

Meine Sympathie hast du. Man kann alles übertreiben. Zu wenig Reinlichkeit ist schlimm, zuviel aber auch ;-) :)^

d eath9ridex 69


dusche täglich und wechsle unterwäsche. fände es aber nicht schlimm, wenn meine freundin ihre unterhose nur alle 2 oder 3 tage wechslen würde. kann ruhig ein wenig müffeln, die geile sau.

-EValiuImx-


zuviel Reinlichkeit ist schlimm ??? ??

Hey Solver,

erklär mir mal bitte, warum zuviel Reinlichkeit schlimm ist?!!!?

Das verstehe ich nicht. Ok, ok, das gute alte Ökologie-Argument, aber wieso denn sonst?

Ich würde sagen, dass ich dann bestimmt für Dich total verrückt bin. Duschen meistens zweimal täglich, Wäschewechsel auf jeden Fall täglich bei Socken, Unterhosen und T-Shirts, Pullover wechsle ich alle 2 Tage, Hosen trage ich in der Regel niemals länger als eine Woche.... Aus dem Haus geh ich prinzipiell nie ungewaschen oder ohne Zähne putzen oder so... Auch wenn ich nur den Müll raus bring'...

Ok, wenn man mein Bad betritt könnte man meinen, man sieht sich einer kosmetischen und putzmitteltechnischen Großhandlung gegenüber, ich weiß auch, dass ich es manchmal übertreibe, aber das ist doch mein Ding oder. Wüsste nicht wem das schadet....

Lege eben wert auf Reinlichkeit....

So long, -Val-

P-ral]lobi


@Valium

Frag mal einen Psychologen. Der nennt das warscheinlich zwanghaft. Reinlichkeit an sich ist keine Tugend. Das richtige Mass zu finden fällt unsicheren Menschen halt schwer. Die verfallen dann halt vorsichtshalber in Extreme und findet sich noch gut dabei. Ich wechsele meine Wäsche stündlich, bin eben ein noch reinlicherer als Valium! Klasse, was?

S1porPtzKanTonxe


Ich als Misanthrop...

... wechsel meine Klamotten nur zum 1. jeden Monats und nehme noch das Eau de Toilette "Iltis for men" ;-D

Nee, mal im Ernst ich mache den Wechsel immer von der Beanspruchung abhängig (körperliche Anstrengung, Tagestemperatur, Dauer des Tragens usw.) Wenn ich die Socken z.B. nur für einen Restaurantbesuch am Abend angehabt habe, können die ruhig am nächsten Tag nochmal herhalten. Im Gegensatz dazu Sportkleidung die durchgeschwitzt ist wird natürlich gleich der nächsten Wäsche zugeführt. Man sollte eine gute Mischung aus eigenem Wohlbefinden und ökologischem Denken bzgl. des Waschmittel- & Wasserverbrauchs anstreben.

Einen Hab ich noch ;-D:

An alle String-Fans - Wechselt ihr auch die Hosen (Oberbekleidung) täglich? Denn wenn die Arschbacken da direkt an der Hose hängen und es aus der Poritze schwitzt (ich übertreib mal), dann sind Hosen doch nach wenigen Stunden auch nur noch "diposable biohazardous waste" ;-D

DzaTom


einmal am Tag dürfte doch ausreichen, oder? %-|

NjobodyH 2x3


ich

wechsel die Unterwäsche täglich. Gehört finde ich genau wie täglich duschen dazu. So viel Körperhygiene sollte es schon sein.

ltixq


Gehört finde ich genau wie täglich duschen dazu. So viel Körperhygiene sollte es schon sein.

ist täglich duschen denn wirklich so zwingend nötig (ok, ich weiß nicht, wieviel du bei den kleinsten Anstrengungen schwitzt) - ich meine nur, dass es doch sicherlich (weniger anstrengende / heiße Tage) gibt, an denen duschen einfach nicht notwendig ist, oder?

S7portKxanone


zur Duschhäufigkeit

ist zu sagen, dass da der Hauttyp (trocken bis fettig) auch eine Rolle spielt sowie die Wasserhärte (weich bis kalkig) im jeweiligen Gebiet. Um frisch in den Tag zu starten dusche ich einmal morgens, zusätzlich dann, wenn ich Sport getrieben (ich hab den nick ja nicht zum Spaß ;-D). Auch hier achte ich darauf meist nur einmal mit Hautreinigungsmittel und Shampoo zu Werke zu gehen, denn sonst geht die Hautflora und der Säureschutzmantel der Haut schnell flöten und dann sind Hautprobleme erst recht vorprogrammiert.

Wie wäre es mit einer zweiten Umfrage?

Wer ist Verfechter des "Morgens Duschen" und wer findet "Abends Duschen" besser? ;-) Da kenne ich auch Personen mit verschiedenen Auffassungen und Gründen.

SJcaravmou5che


Hi,

Ich finde auch, dass es zur "normalen" Hygiene gehört, dass man täglich die Unterwäsche wechselt. Ob man schwitzt oder nich, aber die liegt doch den ganzen Tag direkt am Körper an und nimmt doch auch den Geruch auf und so. Und tägliches duschen finde ich auch normal, gibt doch Körperregionen wo man sich wirklich täglich waschen sollte, zwischen den Beinen, unter den Armen, Brust, Po, Füße... Ich würde mich nicht wohlfühlen ohne täglich frische Unterwäsche und einen geduschten Körper.

Aber ich hab auch das Gefühl, dass die Männer es nicht so genau nehmen, manche zumindest *g* Wenn meine Mama bügelt bekomm ich immer einen frischen Berg Wäsche und meine Brüder nur ein paar T-shirts.

Und bei meinem Freund weiß ich nicht wie es ist, habe ihn noch nie 2 mal in der selben Unterwäsche gesehen, aber vielleicht zieht er auch immer nur frische an, wenn wir uns treffen ;-)

Richtig eklig finde ich aber nur, wenn jemand wirklich stinkt, weil er ungewaschen ist. Sonst muss ja jeder selbst wissen, wie oft man wechselt und wie oft man duscht.

Frische Unterwäsche und Socken sind für mich ein tägliches muss.

Liebe Grüße an alle :-)

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH