» »

Sub-Dom-Vertrag

K,itsWune


wie seit ihr, die ihr aus erfahrung über diese themen sprecht, eigentlich zu diesen beziehungen/ in die szene gekommen?

würde mich mal interessieren....ist ja häufig so bei von der norm abweichenden beziehungen: wie lernt man sich kennen? und vor allem: wie fängt man diese sehr pikante art von verhältnis an?

denn grade in dem bereich ist vetrauen ja noch viel nötiger als in standard-beziehungen, da im BDSM-bereich euine ganz andere verteilung der machtverhältnisse herrscht?

Kitsune, die da vielleicht auch gerne mal weiterführende erfahrungen sammeln würde, aber keine ahnung hat, wie....

MuaMrxk05


@Kitsune

wir haben uns kennengelernt, waren schon lange zusammen (sogar verheiratet) ehe wir unsere sub/dom-Neigungen entdeckt haben (ja, das gibt es auch). Und wir haben bis dahin nichts vermisst, es ist halt eine Bereicherung unseres Sexuallebens geworden.

Im Alltagsleben herrschen bei uns die gleichen "Machtverteilungen" wie bei anderen auch (hoffe ich zumindest), nämlich möglichst gleichberechtigt.

Findest du es komisch, wenn ein dominat veranlagter Mann seine Hemden selber bügelt und beim Putzen der Wohnung, Erziehung der Kinder, Kochen etc. seinen Teil beiträgt?

Im übrigen finde ich nicht, dass unsere Beziehung "von der Norm" abweicht" - ich hoffe mal, dass war nur eine etwas unglückliche Formulierung von dir.

-bLero6niex-


Also ich kann jetzt nicht behaupten, dass ich in dieser Szene bin. Ich finde das Thema aber an sich irre spannend und kenne auch den ein oder anderen aus dem SM Bereich.

Angefangen hat alles, als ich einen Mann kennen lernte. Er hat mir dann, bevor es wirklich ernst zwischen uns wurde, gesagt dass er sehr offen seine Dom-Ader auslebt. Ich war zuerst entsetzt ;-)

Na ja und dann haben wir eine Nacht lang über das Thema gesprochen (ja, wirklich nur gesprochen ;-)) und ich war von dem Thema fasziniert.

Die große Frage, die ich mir anschließend stellte war, wann fängt SM an? Lotet man in einer Beziehung nicht häufig Grenzen aus? Ab wann kann man sagen, dass man devot/dominant ist?

In einer 24/7 Beziehung habe ich nie gelebt und ich denke auch nicht, dass das das richtige für mich ist.

Also ich kam dem Thema über einen Zufall näher, würd ich mal sagen.

K;it_sune


warum sollte ich das komisch finden? wenn man nen gemeinsamen haushalt und ne familie hat, also eben ein leben abseits von "spielerischer" sexualität.....dann ist das doch wohl ganz normal. anders sioehts vielleicht aus, wenn man sich nur an den wochenenden sieht und die sub/dom-beziehung komplett vom alltag losgelöst gelebt wird.

die formulierung" von der norm abweichen" war übrigens sehr bewusst und absichtlich gewählt, denn das tut es im wesentlichen doch, wenn zwischen den partnern klar definierte, abgesprochene machtverteilung zugunsten des dominanten besteht. normal ist dann doch eher alltägliche gleichberechtigung, oder eben ein ungleichgewicht, dass aber dann meist nicht so abgesprochen, bewusst und auch von beiden gewollt und als lustvoll angesehen wird.

und in dem faden geht´s ja nicht nur um gelegentloiche dominanz, sondern um richtige unterwerfung des anderen, mit kontrolle auch in alltagssituationen, und verträgen bishin zur selbstaufgabe. und das ist ja wohl ganz eindeutig nicht die gesellschaftliche norm, oder möchtest du dieser aussage etwa widersprechen?

M?arHk0x5


Kitsune

Danke, Kitsune - ich fühle mich verstanden. Und glaube jetzt auch verstanden zu haben,was du mit "von der Norm abweichend" gemeint hast.

K,iptsu~ne


na, also. dann ist ja wieder alles gut ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH