» »

Wie werde ich wieder eine Jungfrau?

P>rydexri


Also, zuersteinmal zum Thema Ehre: Frauen haben im Islam keine Ehre, sondern sind Trägerinnen der Ehre ihrer Männer, also Vater, Brüder, Onkel, Mann. Diese wird beschmutzt, wenn die Frau z.B. keine Jungfrau mehr ist. Da brauch sie selber gar nicht dran zu glauben.

Dann zum Thema "andere Kultur": Ich weigere mich, Rituale, die Frauen als einmalig brauchbare Gegenstände die danach wertlos sind, definieren als Kultur zu bezeichnen. Der Islam hat viele tolle Seiten, aber seine Behandlung der Frau ist eins der größeren Übel auf diesem Planeten.

Und zuletzt zum Thema "Mittelalter": leider ist es viel schlimmer, als viele Europäer ahnen. Einer Frau, die ihre Familie entehrt können verschiedene schlimme Schicksale blühen, angefangen mit Verstoßung (und das ist für einen Menschen der in einem viel engeren Familienrahmen als die meisten von uns aufgewachsen ist, ziemlich schlimm) über Verheiratung mit einem entehrten Mann der sonst keine mehr abbekommen würde und Prügelstrafen bis hin zu so genannten Ehrenmorden (wie grade der in Berlin verhandelte Prozess um den an Hatun Sürücü von ihren Brüdern begangenen Mord). Damit ist nicht zu spaßen.

l^i[q


Aber wenn man das so sieht wir einige hier, ist natürlich auch die weibliche Beschneidung eine tolle Sache

ich finde, das Problem ist: der Thread enthält eine komplett andere Frage. Logisch kann man auf der einen Seite diskutieren, wie tolerant man sein 'muss' (sein sollte), ob Traditionen / Bräuche klasse oder schlecht sind (undso weiter undso weiter). Ich möchte auch die Diskussion nicht stoppen, aber einfach kurz zu bedenken geben: die Threadstellerin lebt 'in' bzw. mit diesen Traditionen, es ist sehr tief verwurzelt / logisch könnte man daran etwas ändern, aber es macht im Moment ja nicht den Anschein, als möchte sie etwas ändern, sondern viel lieber nochmal kurzzeitig (durch Kunstblut und andere Zaubereien) das Spiel mitspielen. Wie gut oder schlecht das ist, sei ja dahin gestellt (vielleicht ein Cafe-Thema, obwohl es eh eine unendliche Geschichte / Diskussion wird). Ich meine damit nur..

Threadstellerin fragt: wie kann ich wieder Jungfrau werden?

Antworten: Doktor fragen / zunähen etc. Kunstblut usw.

Threadsteller fragte nicht: was haltet ihr davon, dass ich wieder Jungfrau werden / sein sollte?

deshalb evtl. etwas 'unhilfreiche' Antworten à la: die Tradition ist mies, frauenfeindlich, stell dich dagegen, man ist doch nicht durch ein kleines Häutchen Jungfrau (usw.)

sicherlich hat jeder auf seine Weise irgendwie Recht, aber Antworten, die auf das Problem der Threadstellerin besser zugeschnitten sind (anstatt der ebenfalls guten, aber etwas fehlplatzierten Grundsatzdiskussionen), wären sicher (zunächst) die bessere 'Lösung'.

@xMelissx

(wir gehen mal davon aus, dass du ihm nicht die Wahrheit sagen möchtest - deine Sache)

Möglichkeit A: (etwas schwierig, aber vielleicht möchtest du es probieren).. deute deinem Freund vorsichtig an, dass du mal einen kurzen stechenden Schmerz im Sportunterricht hattest - das Hymen könnte dadurch zerstört worden sein (wurde ja schon gesagt), aber in deinem Fall etwas problematisch, da er es höchstwahrscheinlich als 'Ausrede' ansieht und anfängt zu zweifeln.

Möglichkeit B: in der Tat das Kunstblut, wobei ich die Umsetzung trotzdem schwierig finde (bzgl. Blut auf Penis)

Möglichkeit C: Hilfsangebote im Netz / per Telefon. Sorgenchat (usw.) es gibt professionelle Hilfe für solche Probleme (werd dann mal nach Adressen suchen)

Möglichkeit D: Frauenarzt (auch schon gesagt worden).. mit ihm / ihr das Problem besprechen.. evtl. kann man wirklich wieder etwas zusammenähen oder der Arzt kennt eine andere Lösung

in diesem Sinne,

alles Gute

SneYrvaxl


@liq

Recht haste, zudem ist es kein Politforum hier.

Zurück zum Thema: Bei mir hat noch keine geblutet, obwohl sie's alle noch waren. Kein Blut auf dem Laken ist also häufiger, auch wenn's mit der Ehre stimmt. Wird da viel gefaked?

PUryPdeLrxi


Mir fällt noch dazu ein, dass meine erste Freundin auch Jungfrau war und sie bei unserem ersten Mal zwar ziemliche Schmerzen hatte, aber von Blut so gut wie keine Spur war, vor allem bei mir nicht, das sieht man aufgrund der Verdünnung übrigens sowieso nicht. Du könntest also über das Spielen von sehr starken Schmerzen evtl. was erreichen. Aber wie gesagt, da er misstrauisch ist... was soll man da machen? Was würdest Du machen, wenn Du noch Jungfrau wärest und dann würde es nicht bluten?

T&illo-Manxn


Genau das ist die Frage

Was machen die muslemischen Frauen/Mädchen die noch Jungfrau sind aber bei denen es nicht Blutet. Ist das Ehre dann auch dahin?

PXryUderxi


Ich fürchte.

Vyibrato6r E3liminpatoxr


warum will der araber mit dir schlafen wenn ihr nicht verheiratet seid. warum willst du mit ihm vor der ehe schlafen?

entweder du bist moslem und du befolgst deine gebote, regeln usw. oder du voegelst dir die seele aus dem leib und fertig.

was soll denn die heuchelei?

PxIA


Im TV lief mal ein Bericht

wo sich die Frau ner erfolgtem GV mit einer Nadel in den Finger Stach und ein paar Tropfen auf das Laken schmierte.

Mutter und Schwiegermutter hingen das Laken dann stolz am nächsten Morgen aus dem Fenster.

Allerdings war das Paar sich bei der Sache einig, d.h. er war sowieso der "Entehrer".

hpb no rdmanxn


es stellt sich heraus, das beide von ihrer jeweilig dreijährigen beziehung wissen und beide davon ausgehen können, das beide in der zeit mit ihrem partner gv hatten. die frau muss nun auf biegen und brechen ihre jugfernschaft zurück erlangen, wobei eine hochzeit möglicherweise nicht ansteht. der tiefere sinn bleibt mir verschlossen! es muss doch jemand einmal den mut haben, diese verfluchte doppelmoral zu beseitigen.

C7lauzdsia


Warum willst du den Kerl unbedingt heiraten?

Nimm einen, der DICH will und nicht eine die er sich erst backen lassen muss...

Mir geht grad der Schuh auf.

Wir sind in Deutschland, in der Jetztzeit und nicht im Mittelalter. Und wem das nicht passt, der kann hingehen, wo es noch "Sitte und Moral" und Jungfräulichkeit gibt.

Das ist keine Ehe, das ist Sklaverei.

CIlau6dsxia


liebevoller Freund, dass ich nicht lache...

Wenn mich einer liebt, dann liebt er mich so wie ich bin. Muslime hin oder her. Familie hin oder her.

Ich weiß, dass das bei anderen Völkern anders ist, braucht mir niemand sagen.

Aber ein "Freund" der mich wie Dreck behandelt, nur weil ich es gewagt hab, eine Beziehung zu führen, das ist kein Freund sondern ein Arschloch. Und nichts anderes.

Meine Meinung!

C|as*anovxa1


Claudsia

Du bist eine wirklich sehr gute Hilfe - wirklich alle Achtung. :-(

Ihr dürft eines nicht vergessen, Sie wachsen in einer Doppelgesellschaft und Doppelmoral auf. Auf der einen Seite haben wir die traditionellen Werte der Familie mit Herkunft und auf der anderen Seite die westliche Lebensweise. Gerade Kinder, die hier aufwachsen, haben es mit diesem Doppelleben sehr schwer. (und sei es noch so mittelalterlich und nicht verständlich). Es hilft nicht die Moralkeule zu schwingen, so etwas kann man nur behutsam und langsam angehen.

Wir haben gut lachen, weil wir anders aufgewachsen sind.

Cclaupdsia


Casanova, ich finde schon dass ich eine Hilfe war, schick den Kerl zum Mond und such dir einen der dich liebt.

Das ist mein Tipp.

Und wer sich hier mit den Gepflogenheiten nicht abfinden kann, tja...

V<ibrateor RElimi?natoxr


der araber soll dich doch erst heiraten und dann mit dir voegeln. was will er, erst voegeln und sich dann aus dem staub machen. ne, ne, meine liebe. lass ihn dich zuerst heiraten und dann kannst du dir immer noch uebrlegen wie du wieder jungfrau wirst.

ich finde ihr seid irgendwie beide heuchler.

erst ficken und dann bereuen. das sind mir doch die liebsten. haettest du in den popo gefickt, waerst du noch vaginaljungfrau.

du hast aber "gesuendigt", dann steh dazu oder verhalte dich wie eine normale,emanzipierte frau, die mit ihrem koerper tun und lassen kann was sie will und wem das nicht passt, der soll die kurve kratzen.

CClau1dsixa


V.E. dass wir zwei mal einer Meinung sind, hätt ich mir auch nicht träumen lassen...

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH