» »

Wie werde ich wieder eine Jungfrau?

l*ean[ixna


@nordmann

das kann man sehen wie man will, gelle nordmann...

Ich habe muslimische Frauen in meinem Freundeskreis und ich weiss aus nächster Nähe wie es abläuft.

Ich kann im Gegensatz zu einigen hier xmelissx verstehen - sehr gut sogar...

Und ich bin sehr froh, bin ich anders aufgewachsen und habe mich weder Familienclans noch religiösen Vorschriften zu unterwerfen...

K#lexio


hb nordmann

deine vorschläge sind wirklich beeindruchend. damit auch nichts falsch läuf, würde ich mich an deiner stelle in der hochzeitsnacht unter das bett der brautleute legen und von dort aus regie führen. dann kommen sicher alle zu ihrem recht und alle sind zufrieden.

Das ist das Thema dieses Fadens:

Könnt ihr mir vielleicht ein paar tipps gäben, womit ich enger werde, und ich mich zum blute bringen kann?

Ich dachte vielleicht daran, watte in blut einzutauchen und dann in mich einzufüren, würde das klappen?

hoffentlich bist du auch dann zur stelle wenn das ganze lügengeflecht in sich zerbricht und die not gross ist!

Die Entscheidung liegt allein bei xxmelisxx ob und was sie letztlich macht und auch die Konsequenzen ihrer Entscheidung wird sie tragen.

Jwunagfrauc0hen1x6


tue einfach so als ob es dir beim reingehen wehtun würde und als ob du sex noch nicht so drauf hättest so wird er sofort mrken das du ne jungfrau bist :-)

NvotMo4reARebxell


Hallo zusammen!

Habe mir eben ein paar Beiträge angeschaut und jetzt muss ich meinen Senf dazugeben:

Also, die junge Dame wusste ja von Anfang an, was für einen Standpunkt ihre Familie vertritt und was sie vom Sex vor der Ehe hält.

Trotzdem hat sie sich wissentlich und willentlich ihrem "ausserehelichen" Partner hingegeben und wurde entjungfert!

Right?

Ab hier verstehe ich die Sachlage nicht mehr: Wenn jemand schon von vornherein weiss, dass die Familie ihn beim Rauskommen solcher Geschichten sofort verstoßen würde, warum hat sie das dann getan?

Ja, ihr könnt jetzt als Motiv Jugendsünde oder Liebe nennen, aber trotzdem.

Damit hätte sie rechnen müssen. Entweder steh zu der ganzen Geschichte oder du hättest es dir vorher überlegen müssen. Jetzt ist es eindeutig zu spät was zu unternehmen und zu versuchen, alles wieder rückgängig zu machen (was sowieso nicht funktionieren wird).

Tolle Basis für eine Beziehung, wenn du schon von Anfang an mit solchen linken Tricks aufkreuzt. Möchte dich auch nicht angreifen oder so, bloß muss du realistisch sein und mit den Konsequenzen leben können.

Habe selber einen ähnlichen kulturellen Background wie du.

Wie gesagt, dir bleibt nix anderes übrig, ausser die Wahrheit zu sagen und dazu zu stehen!

Viel Glück!

J<ose?finexS


@all die Steinewerfer ...

Lese ich hier richtig? Ihr werft es Melissa vor, dass sie sich mit 16 verliebt hat, und nicht bedacht hat, dass sie später die Konsequenzen tragen muss? Dass sie an die große Liebe geglaubt hat?

Ja, sie lebt in diesem Kulturkreis, ja sie unterwirft sich Regeln, die ich grauenhaft finde, und nein, ich unterstütze diese Praktiken nicht.

ABER: Ich maße mich nicht an, deswegen Steine zu werfen. Was ist das doch bigott! Erst soll sie dazu stehen, sich notfalls schlachten lassen, ihre Familie unglücklich machen. Und wenn sie nicht die Kraft dazu hat, kommt ein "selber schuld, warum hast du denn?" Toll! Sowas ist in meinen Augen auch nicht besser als die mittelalterlichen Traditionen.

JQosef6ixneS


@Melissa

Hallo Melissa,

ich lebe in einer anderen Welt als du, aber ich habe Respekt davor, dass du deine Traditionen wahren willst, auch um deiner Familie willen. Rücksicht auf die Eltern ist in keiner Tradition schlecht, und jede von uns hat Kröten schlucken müssen. Meine Hochzeitsfeier war mit Rücksicht auf die Familie auch anders als wir sie für uns gefeiert hätten, um niemanden vor den Kopf zu stoßen. Aber das ist halt eine andere Dimension.

Wenn es die Kultur ist, in der du mit deinem künftigen Mann leben möchtest, ist es deine Entscheidung. Und du bist nicht die erste Frau, die tricksen muss. Deswegen hier ein paar weibliche Ideen:

Du möchtest enger sein? Wenn die Vaginalschleimhaut trocken, gereizt und geschwollen ist, hat ein Mann Mühe mit dem Eindringen. Und dir tut es weh genug, um glaubwürdig die Jungfrau zu spielen. Mir passiert das unfreiwillig bei Kondomen, auf die ich allergisch reagiere.

Teste mal mit Seife, Salz etc., wie du die Haut reizen kannst. Austrocknen funktioniert außerhalb der Tage mit einem Tampon.

Vielleicht braucht deine Schleimhaut eine Weile, bis sie sich wieder regeneriert hat, und das Ganze ist nicht angenehm für dich - aber ich habe das Gefühl, du würdest einiges in Kauf nehmen. Kunstblut gibt es in jedem Scherzartikelladen, auch zwei durchsichtige Flüssigkeiten, die sich erst dann rot färben, wenn sie aufeinander treffen.

Schmerzhafte Variante: Ritz deine innere Schamlippe leicht an, dass sie blutet, oder den Damm zum After. Die Richtung stimmt, und es ist ja egal, was blutet.

Sind jetzt nur Ideen, viel Glück!

Josy

C6lau?dsixa


Oh Gott!!!

Die glücklichen Männer...

Mädels lasst euch doch alles zunähen, am besten auch gleich den Mund, damit ihr nie mehr was Falsches sagt...

Jmosefi#nEeS


@claudsia:

Hast du dich noch nie einer Tradition, Kleiderordnung etc. unterworfen, die dir nicht gefällt? Kündigst du lieber deinen Job? Verkrachst du dich lieber mit deiner Familie?

Hast du noch nie eine Notlüge verwendet? Warst du immer konsequent? Und das schon mit 16 Jahren?

Dann werfe nur weiter Steine.

P"rydXeri


Wie denn, sie hat die Konsequenzen nicht bedacht? Natürlich: ich kann mich ja wieder zunähen lassen bzw. auf anderem Wege vorgaukeln, nichts sei geschehen. Sie schleudert ja keine düsteren Poeme ohne Reim gen Himmel und verflucht ihre Unbedachtheit, sondern fragt ganz pragmatisch, wie sie ihren Plan umsetzen kann.

Im Prinzip ist das ein bisschen wie zu Weihnachten in die Kirche gehen, weil die Familie es will. Wie viele Menschen machen das, obwohl sie nicht gläubig sind um des lieben Friedens willen? Und bei ihr geht es zweifelos um mehr, als um in die Kirche gehen, aber es geht auch um mehr als um ein bisschen Frieden für einen Tag im Jahr. Ihr könnte Euch Familienbande in dieser Kultur kaum vorstellen. Wie gesagt, Vorwürfe an Meliss kann man sich sparen. Das Problem sind andere, sie HAT das Problem und versucht so zu leben, wie sie will (vorehelicher Verkehr) und trotzdem nicht soviel Unglück zu provozieren, wie es im Moment leider noch der Fall wäre.

P@ry dexri


Eigentlich ist es fast ehrenwert, sich selbst und sein eigenes Heil so unterzuordnen und so viel gemeinsinn zu beweisen. Sie opfert sich ja quasi. Aber für uns ist das nicht mehr zu begreifen, weil wir in einer individualisierten Gesellschaft leben. Das ist nicht selbstverständlich. Und ich möchte natürlich nicht, dass sich das ändert, aber ich kann es nicht mehr sehen, wenn Meliss hier Vorwürfe gemacht werden.

Ich kann Claudsia wie gesagt sehr gut verstehen. Man hat, wenn man hier Tipps gibt, das Gefühl, dem Mädchen selber beim Ketteanlegen zu helfen; als würde man einem Drogenabhängigen Drogen verkaufen, weil er so leidet, beim Entzug. Aber dieses Gefühl, so berechtigt es sein mag, ist falsch, wenn es dazu führt, das Opfer in diesem Fall anzugreifen.

DUougxh


Mein Gott, sag es Ihm!!! Ihr seid in Deutschland da ist es gang und geben rum zu poppen oder glaubst du er täte das nicht ??? Also sag ihm einfach wie es ist und dann kann er entweder damit umgehen oder nicht!!!! Wäre jetzt mein Rat dazu...

NZotMoreAXRebexll


@ Vibrator

merke: du kannst nicht ficken und jungfrau dabei bleiben

:)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^ :)^

So ist es!

Wie gesagt: ENTWEDER ODER!

l%un}acyu lunMacy


meliss

Beratungsstelle find ich eine gute Idee! Das mit dem Röhrchen auch, das mit Kunstblut weniger, aus dem einfachen Grund, dass das vielleicht anders riecht... das kann er merken.

Ich finde es schrecklich traurig :°( , dass du deine alte Beziehung (die einen Menschen ja mit formt) verschweigen musst.

Hier in Großbritannien sehe ich oft Mädchen mit Kopftuch in der Uni, die soviel selbstbewusster wirken als in Deutschland, finde ich. Dann frage ich mich, wie das wohl für die ist.

Meliss, unabhängige Frage: gibt es auch Männer aus deinem Kulturkreis im deutschsprachigen Raum, sag ich mal (weiß ja nicht, wo du herkommst), die anders sind? Die zu deinem Kulturkreis gehören, vielleicht auch das Theater mitspielen ;-) für die Eltern, aber mit denen ein Mädchen wie du auch über ihre frühere Beziehung reden könnte? Gibt es so ein Zwischending an Mann?

Grüße,

K^lexio


@alle

Ich ersuche jene BenutzerInnen, die nichts zur Problemlösung beitragen wollen, einen eigenen Faden zu eröffnen, der sich mit der Problematik beschäftig, ob und in wieweit in Westeuropa geborene und aufgewachsene Musliminnen, die Möglichkeit haben, sich ihren Traditionen zu entziehen. Das aber ist hier nicht das Thema und auch nicht das Problem.

Ich ersuche, nur noch Beiträge zum Problem von xMelissx zu schreiben:

>

Wie werde ich wieder eine Jungfrau ??

Ich bin türkin und habe einen sehr liebevollen arabischen freund, doch er denkt das ich angeblich noch jungfrau bin, Jetzt wollen wir miteinander schlafen und ich weiß nicht wie ich ihm meine angebliche Jungfäulichkeit vortäuschen kann?

Natürlich die erste idee wäre zunähen, doch das geht bei mir nicht, da nichts mehr da ist zum nähen, ist schon drei jahre her!

Könnt ihr mir vielleicht ein paar tipps gäben, womit ich enger werde, und ich mich zum blute bringen kann?

Ich dachte vielleicht daran, watte in blut einzutauchen und dann in mich einzufüren, würde das klappen? <<

PvrySderi


Noch mal zum Thema zunähen:

Soweit ich weiß macht das so gut wie jeder Frauenarzt und wenn nicht, kann er Dich weiter verweisen. Es ist der einzige medizinische Eingriff, der komplett aus der Krankenakte gestrichen werden kann. Und wie gesagt, ob die Zeit, die verstrichen ist, eine OP verhindert, kann ich nicht sagen, kann es mir aber nicht vorstellen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH