» »

TV - Was ist erlaubt?

TFheorOiephixlister


wann hat fernsehen je spaß gemacht?

V\itmalxboy


also ich muß

Precious da einerseits widersprechen, dann auch wieder zustimmen.

Daß bei gewissen Sendungen, oder Werbungen, die auch von Kindern angeguckt werden könn(t)en, zu viel auf "sex sells" gesetzt wird, stimmt schon.

Aber: was ist denn mit der Gewalt, die ständig gezeigt wird? Oder mit Horror- bzw. Splatterfilmen? für mich ist Darstellung roher Gewalt jugendgefährdender als irgendwelche Freizügigkeit. Freizügigkeit: damit meine ich keine harte Pornographie, bei der es sicher seinen Sinn hat, sie von Jugendlichen fernzuhalten. Wie gesagt, Hardcore hat im Free-TV nichts zu suchen, aber die Erotik in den Filmen hat im Laufe der Jahre (ich spreche hier von einem von mir erlebten Zeitraum, der sich in etwa von 1993-heute erstreckt) deutlich abgenommen.

Wie schon im anderen Thread erwähnt, fände ich Verhältnisse wie früher besser. Erotik wegen mir erst ab 23 Uhr senden, aber dann bitte anständige Filme und keinen blöden US-bzw. frz. Silikonkram, wie er momentan läuft.

Ich stimme da der Aussage "zu gewissen Zeiten, gut" zu.

Unsere Jugendschützer, Medienbeauftragten, FSK-Prüfer etc. haben seit ein paar Jahren ein großes Problem mit Nacktdarstellungen. Das beweisen z.b. die hohen FSK-Freigaben, wenn es um Erotikfilme geht (ich spreche hierbei noch nicht von echten Pornos). Damit ein solcher Film überhaupt ab 16 freigegeben wird, müssen erstmal nahezu alle freizügigen Szenen rausgeschnitten werden. Ein Beispiel: "Eis am Stiel". Und früher solche Filme auf VHS ab 16, aber ungeschnitten!

Bei Gewaltdarstellungen ist man wiederum sehr großzügig. Das beweisen z.b. 16er-Freigaben wie die des Films "Der Soldat James Ryan", bei dem es sich ja wirklich um einen "Metzelfilm" handelt.

Oder "Der Untergang", 12er Freigabe, aber von der gezeigten Gewalt her wirklich nicht ohne. Es gibt noch zahlreiche weitere Beispiele.

"Sexy Sat" kannste übrigens in die Tonne kloppen. Das würde ich nicht mal erotisch finden, wenn ich 3 Monate keine Frau mehr gesehen hätte.

T|heorieephGilisfter


klar, gewalt dominiert im fernsehen. in völlig harmlosen filmen, die 20:15 laufen, muss herumgeschnitten werden, dass es nicht mehr zum aushalten ist, aber im fernsehen trieft die gewalt. und der ryan ist ein metzlerfilm, den man erst nach vollendung der volljährigkeit sehen sollte, da sonst die gefahr besteht, dass massenhaft in ihrer persönlichkeitsentwicklung beeinflussbare menschlein polen den krieg erklären.

sorry, aber dein beitrag geht wie so viele andere völlig an der realität vorbei. der einfluss von gewaltdarstellungen auf die persönlichkeitsentwicklung wird völlig überzeichnet.

im gegenteil, meiner erfahrung nach haben in dieser hinsicht überbehütete kinder haben später tendenziell einen an der waffel.

V<ital7boxy


Theoriephilister

äh, und was ist deiner Meinung nach daran für einen Jugendlichen schlimmer, wenn er statt der allgegenwärtigen Gewalt/Horror/Splatterszenen mal ein paar nackte Frauen im Fernsehen sieht? ich habe seit meinem 13. Lebensjahr wirklich viele Erotikfilme (den ersten "richtigen" Porno erst mit 19) "konsumiert" - auch ehem. Kumpels von mir haben das - und kann bei mir und auch bei ihnen nicht feststellen, irgendwelche Dauerschäden davongetragen zu haben.

"Der Soldat James Ryan" sollte man sich meiner Meinung nach wirklich erst mit mindestens 18 Jahren ansehen, und auch nur, wenn man ein nicht zu zartes Gemüt hat.

Mit Verlaub, was du hier so postest, klingt stark nach US-Doppelmoral.

VAita?lbxoy


Und außerdem

finde ich das Argument, man werde ja "gezwungen", Erotik zu sehen, da diese unverschlüsselt ausgestrahlt wird, auch fehl am Platze. Das könnte man auch fürs Internet sagen. Wer die Erotik nicht sehen will, schaltet eben nicht auf den entsprechenden Sender bzw. ruft die entsprechenden Seiten nicht auf. Und außerdem, könnte ich, der ziemlich sensibel auf Gewalt/Horror/Splatterdarstellungen reagiert, ja auch dieses Argument bringen (Wie oft bin ich beim abendlichen Zappen schon auf diverse Brutalszenen gestoßen).

RZahj[as Gnaxde


aber die Tatsache, dass niemand mehr ohne sowas auskommt um Zuschauer anzulocken, find ich irgendwie schlimm.

Ihr konsumiert die falschen Medien. Ich mag den Anblick nackter Brüste eigentlich ganz gern, aber ich finde durchaus sehr interessante Sendungen/Intenetseiten usw. ohne Sexbezug.

Thheoriyephilxister


Vitalmann, wenn du meine bisherigen Beiträge gelesen hättest, wüsstest du, dass ich beides nicht schlimm finde. Und überhaupt, was sind denn für dich bitte Splatterszenen? Tatort?

Und was das jetzt mit US-Doppelmoral zu tun hat, bleibt sicher dein Geheimnis.

V/iTtalbxoy


das hat insofern mit us-doppelmoral zu tun

daß du, wie du selbst sagst, beides nicht schlimm findest, aber erotik anscheinend im fernsehen für dich fehl am platz ist.

in den usa ist es eben so, daß sex ein absolutes tabuthema in der öffentlichkeit ist - man bekommt gleich die krise, wenn man irgendwo nur ein nackter busen zu sehen ist - gleichzeitig ist es aber der staat, wo die meisten pornos gedreht werden und die pornofilm industrie mehr umsatz macht als die normale filmindustrie. aber "normale" filme werden schon zensiert, wenn nur mal ein busen zu sehen gewesen wäre.

vllt passt der begriff "bigotterie" auch ganz gut.

ich bin da anders, ich geb sowas zu, daß ich mir ganz gerne mal erotik filme anschaue, gleichzeitig aber überhaupt nichts mit horrorfilmen anfangen kann. wenn ich einen action/kriegsfilm schaue, was ich ab und zu tue, gehört es natürlich dazu, daß dort mal geschossen o.ä. wird.

ViitVal@bo}y


wegen splatter

guck mal hier, da wird es gut erklärt

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Splatter]]

und btw, den tatort finde ich für diese frühe sendezeit (20.15) z.b. schon etwas zu brutal.

TYheoriepQhilisSter


du NASE!

ganz laut, damit auch du es kapierst: MICH KRATZT EROTIK IM FERNSEHEN EINEN SCHEIß!!! VON MIR AUS KANN DA ACHTUNDZWANZIG STUNDEN AM TAG WILD GRUPPENVÖGELN VERANSTALTET WERDEN, IST MIR WURSCHT! ICH WERD DAVON NICHT GEIL, ABER ES STÖRT MICH AUCH KEINEN METER!

Klar jetzt?

und jetzt wo du gelesen hast, was Splatter ist, wird dir wohl einleuchten, dass das mit den Realitäten deutschen Fernsehprogramms nix, aber auch gar nix zu tun hat. Splatter wird nicht ausgestrahlt, so einfach ist das. Und wenn Filme mit Splatterelementen zur Ausstrahlung kommen, dann werden entsprechende Elemente gnadenlos rausgeschnitten, selbst wenn dabei der Sinnzusammenhang komplett verloren geht.

Und jetzt geh in die Videothek, leih dir den ein oder anderen Splatterfilm aus, und versuche diese ansprechende Kunstform für dich zu erschließen.

und btw, den tatort finde ich für diese frühe sendezeit (20.15) z.b. schon etwas zu brutal.

dazu sag ich jetzt lieber nix.

Eer$undSxie


Gewaltverherrlichende und sexistische Szenen im Fernsehen

Also wenn man hier die ganze Zeit über zu viel gewaltverherrlichende und sexistische Sendungen und das schon ab 17 -18 Uhr im Fernsehen redet frag ich mich wie weit manche gehen wollen.

Seht euch doch mal an was für Kreaturen und gescheiterte Existenzen sich in Talkshow´s vorführen lassen bzw. präsentieren.

Und wer sieht diese Sendungen? Erwiesener Massen doch wohl die Hausfrauen und Mütter die am Vormittag und am frühen Nachmittag Zeit haben sich das anzuschauen. Also sehen das auch Kinder im alter von sagen wir mal 2-5 Jahren, weil die Mutter nicht ihr Kind wegschicken wird nur weil jetzt gerade diese oder jene Talkshow läuft.

Also ist die Disskusion doch mehr wie Sinnlos weil man eigentlich das ganze Fernsehen kastrieren müßte um es durchsetzen zu können das alles was nich gut ist nicht mehr läuft. Beziehungsweise man müßte auch das Internet weitgehend kastrieren.

Also wenn man´s doch recht überlegt liegt es in der Verantwortung des Einzelnen bzw. den Eltern, Kindern und Jugendlichen den Zugang zu solchen Dingen zu verwehren. Für jeden Erwachsenen kann man nur den Rat geben, wer will soll sichs ansehen und die anderen sollens lassen, viel werden wir nicht dagegen unternehemen können, ob´s einem jeweils gefällt oder nicht.

VDitalgboy


Theoriephilister

so schrei doch bitte nicht so... *aua*

sry hab dich irgendwie verwechselt... dachte, du gehörtest zu denen, die gegen erotik im tv sind, aber gleichzeitig gewalt tolerieren.

naja wenn erotik für dich ok ist, dann passts ja. ich kenne mich mit splatter-horror nicht aus, weil ich noch keinen gesehen habe (*grusel*). ich geb ja zu, daß die auch an "nicht-erotikfilmen" öfters ordentlich rumschneiden. was nichts dran ändert, daß gewalt im tv mehr toleriert wird. man gucke nur z.b. mal giga games ab 23 uhr an, da werden die neusten ab-18-shooter geballert.

T)hegoriephiHlister


alles klar.

E>rundmSixe


gewaltverherrlichende und sexistische Szenen im Fernsehen

Also wenn man hier die ganze Zeit über zu viel gewaltverherrlichende und sexistische Sendungen und das schon ab 17 -18 Uhr im Fernsehen redet frag ich mich wie weit manche gehen wollen.

Seht euch doch mal an was für Kreaturen und gescheiterte Existenzen sich in Talkshow´s vorführen lassen bzw. präsentieren.

Und wer sieht diese Sendungen? Erwiesener Massen doch wohl die Hausfrauen und Mütter die am Vormittag und am frühen Nachmittag Zeit haben sich das anzuschauen. Also sehen das auch Kinder im alter von sagen wir mal 2-5 Jahren, weil die Mutter nicht ihr Kind wegschicken wird nur weil jetzt gerade diese oder jene Talkshow läuft.

Also ist die Disskusion doch mehr wie Sinnlos weil man eigentlich das ganze Fernsehen kastrieren müßte um es durchsetzen zu können das alles was nich gut ist nicht mehr läuft. Beziehungsweise man müßte auch das Internet weitgehend kastrieren.

Also wenn man´s doch recht überlegt liegt es in der Verantwortung des Einzelnen bzw. den Eltern, Kindern und Jugendlichen den Zugang zu solchen Dingen zu verwehren. Für jeden Erwachsenen kann man nur den Rat geben, wer will soll sichs ansehen und die anderen sollens lassen, viel werden wir nicht dagegen unternehemen können, ob´s einem jeweils gefällt oder nicht.

M~cTomxlak


also ich finde Sexualität und Gewalt im Fernesehen nicht schlimm... wie schon gesagt, es hat schon jeder mit 10 eine nackte frau gesehn... ich finde nur doof dass so wenige nackte männer gezeigt werden ;-D

Und Gewalt? Naja, Soldat James Ryan is vielleicht nix für 8-Jährige, aber 12... ich finde die Zensuren viel zu übertrieben und altmodisch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH