» »

Vergewaltigungsfantasien

D<ancerwinQthedaxrk


@rotschopf:

Das "gegen den eigenene Willen" ändert sich dann aber sehr schnell.

wpepxs


deshalb sind es ja Fantasien und das soll auch so bleiben >:(

Ich hab solche Fantasien auch gelegentlich, allerdings mit völlig unbekannten Personen. Allerdings sehr harmlos, nur gegen den Willen ohne wirkliche Gewalttätigkeiten, vieleicht noch gefesselt |-o Gewalt/Schläge und Sex bring ich nicht unter einen Hut, das törnt mich eher ab als an.

cVa8rambxols


Also ich kenne sowas nicht. muß ich auch nicht haben denke ich.

dtawnny05x05


hmmm ich dacvhte immer ich wäre eine ausnahme mit diesen phantasien, aber scheinen jan och einige mehr zu haben

mfg

A!pridlx66


Heikles,aber interessantes Thema.

Ich habe diese Fantasie auch,habe sie immer gehabt aber man traut sich nicht,das laut auszusprechen,denn das wird zu leicht falsch verstanden.

Ich habe nicht den geringsten Wunsch vergewaltigt zu werden und ich glaube,ich würde daran auch kaputt gehen,sollte das wirklich passieren.

Was also ist das?

In der Fantasie kann ich die Vorkommnisse steuern,selber entscheiden wie weit es geht,wie der Mann,der mich überwältigt,aussehen und sein soll und das hat mit der Realität null zu tun.

Ich habe mich oft gefragt,ob das unterbewußt nicht vielleicht nicht der Wunsch ist,wieder das "Weibchen" zu sein,daß keine Verantwortung trägt?Das sich führen und überwältigen läßt?

Und bitte,versteht das jetzt BLOSS nicht falsch!

Sgolvxer


@carambols

Nein, musst du auch nicht. Es ist ja auch sehr subjektiv, aber aus meiner Sicht ist das schon eine sehr geile Phantasie.

Rqoticxa


Ich hatte nie Vergewaltigungsfantasien. Hab aber so oft gelesen, daß das wohl "normal" ist und jede Frau sowas zusammenfantasiert. Da dachte ich, daß ich vielleicht diese Gedanken nur aufgrund meiner Erziehung unterdrücke. Hab überlegt, ob ich da evtl. was verpasse und da habsch ma ganz gezielt in diese Richtung fantasiert...

Ja nu, ich fands doof und überhaupt nicht geil. Also gehöre ich auch weiterhin zu einer unnormalen Minderheit. ;-D

RYoQti$cxa


Nachtrag

Hab aber auch Fantasien, in denen ich ausgeliefert bin und benutzt werde...

cTaramUbolxs


He Solver muß ich jetzt vor dir Angst haben?

CSar)ibo


@April66

Also Phantasien gibt ja viele. Solange die Phantasie da bleibt, wo sie ist, ist ja auch noch alles in Ordnung.

Der Unterschied zwischen männlichen und weiblichen Vergewaltigungsphantasien ist, daß einerseits Leid empfunden und andererseits Leid zugefügt wird. Für mich ist Sexualität etwas, daß mit Nähe und Liebe zutun hat. Eine Vorstellung, daß ich als Mann einer Frau Leid antue und ihr Schmerz zufüge läßt bei mir alle erotischen Gedanken erstarren. Auch in der Phantasie.

Aber nun die Frage an Dich Aprill66: Du hast Phantasien vergewaltigt zuwerden, also Schmerzen oder Leid zugefügt zu bekommen. Erregt Dich auch der Gedanke, jemanden (z.B. einen Dir körperlich unterlegenen Mann mit einem Umschnalldildo) zu vergewaltigen? Und wenn er dabei schreit und blutet?

Würd mich mal interessieren.

LG Caribo

EBrzmuRtter


Also von ner richtigen Vergewaltigung hab ich nie geträumt!

Aber das ER mir mal seinen Willen aufdrengt... also sexuel... jap die Fantasie ist schon mal da.

A5prWijl66


Cabrio

Nein,hat niemals wirklich mit Schmerz und Leid zu tun und im umgekehrten Fall habe ich diese Fantasie auch nicht.

Ich will nicht dominieren,nicht mal unterbewußt.

Klar,beim Sex gebe ich gern mal den Ton an aber das ist normal und auch nicht unbedingt der Normalfall.

Auch für mich bedeutet Sex Liebe,Zuneigung,Vertrauen.

Cpazribfo


Auch für mich bedeutet Sex Liebe, Zuneigung,Vertrauen.

na dann ist ja alles ok. Vergewaltigung verbinde ich automatisch mit der Vorstellung von Leid und Schmerz. Mir das real, also mit Geräuschen und Gefühlen vozustellen, ist schon sehr abturnend.

Nebenbei, mein Nickname ist Caribo. Ein Cabrio ist ein Auto ohne Dach ;-)

A6prild66


OOPS! ;-D

Das sollte auch eigentlich Caribo heißen aber ich biete nebenbei angestrengt bei Ebay,da kann da mal passieren. ;-D

E=hema6liger pNut5zer ,(#115906x)


Vergewaltigung verbinde ich automatisch mit der Vorstellung von Leid und Schmerz. Mir das real, also mit Geräuschen und Gefühlen vozustellen, ist schon sehr abturnend.

das wäre es für mich auch... "meine" vergewaltigungen bewegen sich meist an der grenze zwischen "zwingen mit gewalt" und sich "hingeben müssen, weil kein andere ausweg da ist"... aber jedesmall endet die fantasie eben mit einem (wenn auch ungewollten) orgasmus der frau um den vergewaltigungseffekt abzuschwächen... also quasi eine soft-vergewaltigung..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH