» »

Vergewaltigungsfantasien

Cllauds*ia


Regina, ich weiß es nicht, vielleicht trifft es zu, wobei ich mich über mein Sexleben wenigstens zur Zeit nicht beklagen kann. Aber vielleicht kommt MR X eines Tages und belehrt mich eines Besseren?

Ich hatte diese Fantasien eben schon immer. Sie waren immer da und immer selbstverständlich.

Crazyleni, auf Seite 2 habe ich bereits geschrieben, DASS es mir schon real passiert ist. Und dennoch habe ich die Fantasien immer noch.

w'e3ps


ich glaube nicht, dass es generell was mit sexueller Auslastung zu tun hat. Obwohl das bei mir schon zutrifft :-/ da ich eine WEBeziehung führe. Da muß man sich eben ab und zu selbst behelfen ;-).

Das heißt aber nicht, dass ich immer die gleiche Fantasie habe oder nur in dieser Form. Wenn ich mir meinen Freund vorstelle wie er erregt vor mir steht usw. geht mein Kopfkino auch ab.

Langweilig wäre doch, wenn immr der gleiche Film abläuft.

lsixq


Sorry, aber wenn man es mal in real erlebt hat, dann kannst du mir glauben, hat man fantasien dieser Art nicht

nur soviel: das würde ich so definitiv nicht unterschreiben.

Rqeginxa-912


Crazyleni

Ich habe diese Fantasien auch nicht. Und meine beste Freundin, der als Kin schlimmes widerfahren ist, ganz sicher genauso wenig.

Ich verstehe aber deine Gefühle. Auch mir ist hier beim Lesen oder Schreiben manchmal unwohl. Weil natürlich für tatsächlich vergewaltigte Frauen (ohne diese Fantasien) so etwas wie ein Schlag ins Gesicht ist und das kann ich auch nachvollziehen.

Wie gesagt habe ich Fantasien zum "benutzt werden", zum "schmutzig sein", aber alles nur auf meinen Partner bezogen. Ich bin aber eh schon ein äußerst fantasievoller Mensch und das ist auch gut so. *:)

RNeginWa-x912


Claudsia

Aber vielleicht kommt MR X eines Tages und belehrt mich eines Besseren?

Wünschst du dir das denn? :-/

;-D

Das war auch nur so eine Idee, weil es schon so ist, dass viele Frauen, die sexuell nicht glücklich sind, eben solche Fantasien entwickeln. Das ist auch völlig wertneutral gemeint.

Auch ich würde "flüchten" in diese Fantasiewelt, wenn mein Sexleben nicht in Ordnung wäre oder eben zur routine wird oder monoton. Ein monotones Sexleben wäre für mich Fantast echt eine Katastrophe. ;-D Eine Strafe. ;-D

C-ra-z#y$len3i


liq

Ok, vielleicht nicht alle, das kann schon sein, aber ich ging vorderhand einmal von mir aus, und bei mir IST es so

Regina

Bei mir ist es auch passiert, als ich noch ein Kind war, also tu ich mir grundsätzlich schwer mit dem Thema! Aber ich möchte anderen ja nicht ihre Fantasien absprechen, sollen sie sie haben-nur glaub ich nicht, daß sie generell jede Frau hat

Cfrazsylexni


Claudsia

Achso, sorry, hab das wohl überlesen |-o naja, ,ist ok, Ausnahmen bestätigen sicher die Regel

lMiq


Ok, vielleicht nicht alle, das kann schon sein, aber ich ging vorderhand einmal von mir aus, und bei mir IST es so

jep - das ist auch immer das Beste. Deshalb sind Aussagen wie "eine vergewaltigte Frau hat solche Fantasien nicht" einfach sinnfrei :-) nicht böse gemeint. Klar glaub ich, dass es einige Frauen mit (und auch ohne) Extremerfahrungen gibt, die diese Fantasien nicht teilen - ich kannte nur (bisher) noch keine und fand deshalb die Fragestellung interessant.

CTlaudVsixa


Ich kann das auch nachvollziehen, dass das für manche hier ein äußerst sensibler Punkt ist, etwas über das man nicht öffentlich reden sollte.

Aber ich möchte in diesem Zusammenhang nochmal sagen, dass viele Frauen sich ihrer Gedanken so sehr schämen, dass sie sich für pervers und unnormal halten.

Und zwar aus genau dem Grund, weil es das tatsächlich gibt und in der Realität etwas Entsetzliches ist.

Und daher bringe ich noch einmal das Beispiel SM, das eine anerkannte Praktik ist und von den meisten bereits als normal betrachtet wird. Was denkt ein Folteropfer - ein echtes - darüber?

Was denkt jemand, der in der Realität mit Stromschlägen malträtiert wurde über einen, der sich das freiwillig zum Lustgewinn antut?

Was denke ich mit meinem Horror vor jeder Art der Spiegelung über Leute, die sich freiwillig Sachen in die Harnröhre und in den Hintern stecken?

Man muss immer unterscheiden, was ist Realität und was ist Fantasie.

Wie oft habe ich in Gedanken meinen ehemaligen Chef ermordet. Er lebt übrigens und erfreut sich bester Gesundheit. Soll ich mich für meine Gedanken bestrafen?

Und darum geht es mir u.a.

Ich wollte dieses Thema mal aufgreifen, weil es mich auch interessiert, ob tatsächlich jeder solche Gedanken hat.

Nun, ein paar haben schon gesagt, nein.

Damit wär meine Frage ja eigentlich beantwortet,....

K3lGei'o


Crazylein

Aber ich möchte anderen ja nicht ihre Fantasien absprechen, sollen sie sie haben-nur glaub ich nicht, daß sie generell jede Frau hat

Da stimme ich Dir völlig zu. Ich habe sie auch nicht. :-D

C?raz$y+leni


liq

Das heißt, in deinem Bekanntenkreis gibt es nur Frauen, die alle solche Fantasien haben? :-/

lUiq


Das heißt, in deinem Bekanntenkreis gibt es nur Frauen, die alle solche Fantasien haben?

alle (mit denen ich schon darüber geredet habe) hatten diese Fantasien - ja - wenn ich jetzt nachzähle komm ich auf 8 - mit mir und meiner Frau dann 10 :-/

R9egkina{-91x2


Crazyleni

In meinem Bekanntenkreis ist es genau umgekehrt. Es besteht also noch Hoffnung. ;-D

C|r&azyulexni


liq

:-o

Naja, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt

C+laaudsixa


Geht mir genauso...

ich kenne nur solche.

Jetzt nicht mehr!;-)

Regina, ich weiß nicht ob ich auf Mr X warte. Ich bin aber zur Zeit wirklich ausgefüllt, es war schon schlecht bei uns, jetzt ist alles ok. Am Kopfkino ändert sich nichts.

Und ich liebe meinen Mann. Nur in diesen Fantasien hat er nichts verloren. Es ist eben so. Lieber nicht zu viel drüber nachdenken, es ist ok wie es ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH