» »

Libido steigern (bei Frauen)

L2uscclhi-00x7


Megha

Die Welt ist echt verrückt :-/ Viele posten hier: "Hilfe, meine Frau hat keine Lust mehr!". Dann hat die Frau mal Lust und was ist? Der Mann guckt lieber Internet-Sex :-/ . Deinen Guten mußt du mal wieder auf die richtige Spur bringen. Der soll froh sein, dass er dich hat.

Wenn ich bei meiner Liebsten spüre, sie will, dann will ich auch. Dann steigt bei mir die Lust hoch ;-) . Dafür verschiebe ich sogar wichtige Termine.

Übrigens, ich verlange von ihr nicht das Gleiche. Wir verrechnen da nichts. Wie singt Grönemeyer so schön: "Männer sind allzeit bereit..."

Wahrscheinlich denke ich jedesmal, wenn sie Lust hat: "Genieße es, denn es könnte das letzte Mal sein."

Und deinem Guten verordne ich hiermit sofortigen Internet-Sex-Entzug ;-) .

L5usc>hi-0x07


Fynn

seid bloss vorsichtig mit diesem PT141, sonst explodiert deine Liebste noch vor lauter Lust und zurück bleibt nur noch verbrannte Erde (oder andere verbrannte Sachen) ;-D ;-D ;-D

M~eghxa


je länger ich darüber nachdenke, je mehr komme ich zu der Überzeugung. dass der Hase noch viel tiefer im Pfeffer liegt (sagt man das so?).

Er hat mir erzählt, dass er bei SB teils an frühere Frauen denkt.

Überhaupt erzählt er, wenn wir entsprechende Gespräche haben, viel davon, wozu er früher, als er jünger und fitter war, im Bett in der Lage war. Das bezieht sich dann nicht auf eine Quantität, sondern auf die Qualität. Da zieht es mir schon innerlich was zusammen.

:-(

Ich selbst habe im früheren Leben mit manchen Partnern Tantra praktiziert, meinem Mann zuliebe habe ich darauf verzichtet (das ist ein energetischer Aspekt).

Ohne manche Kenntnisse über Körperenergie wäre es mir vielleicht auch nicht möglich gewesen, wieder Lustgefühle in mir zu erwecken. Hätte ich da auf Initiative meines Mannes gewartet, hätte die lustlose Zeit noch unbestimmt lange angedauert.

Aber ich schwärme ihm doch auch nicht dauernd vor, wie kosmisch Sex sein kann, denn ich finde das verletzend und hat auch nichts mit der Person im Hier und Jetzt zu tun.

L@usAchik-007


Megha

Dein Lieber braucht wirklich mal eine kleine Gehirnwäsche. Vielleicht fühlt er sich von deiner wiedererwachenden Lust auch zur Zeit überfordert und muss sich erst mal wieder darauf einstellen :-/ .

Kannst du denn nicht mit ihm zusammen tantrische Übungen machen ???

Muegxha


luschi 007

das habe ich auch schon vorgeschlagen, zumal mein Mann früher eine zeitlang Yoga gemacht hat (immer dieses "früher").

Er sagt, das könne er nicht, aus allen möglichen Gründen (zu dick, zu wenig fit, zu viel Arbeit usw.)

Ich bin schon ein wenig ratlos.

Liusch1i-.00x7


Megha

Oh nein! Wie kann man ihm nur klarmachen, dass er sich glücklich schätzen kann, dich zu haben.

Ob es Sinn macht, wenn er in diesem Faden sich mal die Beiträge so durchliest ???

Mneg0ha


@luschi 007

ich denke, er wäre "not amused". Er findet es nicht gut, wenn ich mich mit anderen über intime Probleme austausche. Vielleicht hat er Angst, dass er dabei schlecht wegkommt. Was natürlich Unsinn ist. Mein Bestreben ist es, wieder Pep und Leben in unsere Beziehung zu bringen (aber, ganz ehrlich, seine Pornoguckerei ist für mich ein Lustkiller) .

Aber ehe ich wegen überquellender Gedanken platze.... ich habe nämlich keine "beste Freundin".

L.ujschyi~-x007


Megha

Könnt ihr denn gut darüber reden ???

Hat er durch die Pornoguckerei denn gar nicht mehr Lust auf Sex mit dir ???

Mfewghxa


luschi

wir können reden. Es gibt Kommunikation.

Es scheint nur nichts zu bewirken. Ich habe ihm schon meine geheimsten Wünsche usw. geoffenbart, was mir nicht leicht fiel.

Doch, er hat Lust. Und es kann noch so schön sein - zumal nach der langen Zeit unser Sexleben wie eine zarte Pflanze ist, ich empfinde das so, trotzdem sitzt er einige Stunden später schon wieder vor diesen Bildern.

So ich schaue später am Abend nochmal hier rein.

TAUSEND DANK!

L.u6schix-007


Megha

Schönes Wochenende! Ich gucke erst Montag wieder rein.

Vielleicht braucht es auch noch etwas Zeit, bis er sich von dieser Internet-Pornoguckerei lösen kann. Vielleicht ist er schon etwas süchtig danach geworden und kommt jetzt nicht mehr so schnell davon los.

*:)

D_ance rintBhed1axrk


Squizzel:

Zitat:

sex spielt mit den jahren, zumindest bei vielen frauen eine immer geringere rolle.

Dann frage ich mich warum gerade Frauen über 30 ein gesteigertes Bedürfnis nach Sex haben.

Nachholbedürfnis. Die Kinder aus dem Gröbsten raus, Zeit für sich selber etc pp.

Luschi: Ich stimme dir zu. Auch in der unlustigen Zeit ist es wichtig, mal einfach so (oder noch besser: Öfter) in den Arm genommen zu werden: Stichwort: Alltagszärtlichkeiten.

Bekomme ich die nicht von meinem Partner bzw. bekomme ich sie nur, wenn er danach Sex will, ist das ein totaler Abtörner.

Im Übrigen wollte ich niemals nur einer Seite die "Schuld" für die Sexunlust der Frau zuweisen. Es sind immer beide Seiten beteiligt; das einzige, was mir aufstieß, war, dass MÄnner sehr schnell ihre eigenen Fähigkeiten, ihre Partnerin richtig zu erregen, überschätzen, und sich trotz ihres Unvermögens für die besten Liebhaber halten. Also, dass Männer (ganz allgemein gesehen) die "Schuld" für die Unlust der Frau lieber der Pille oder der Frau oder dem Streß oder sonstwas anhängen, nur nicht zumindest teilweise sich selbst.

S[qui8zzel


Das hat weniger etwas mit Nachholbedürfnis zu tun bei kinderlosen Singlefrauen. Das hat eher etwas mit Erfahrung und erweitertem Körperempfindung- und bewußtsein zu tun.

D&an/cerintUhedark


Artus: Gut! Vor allem: Nicht auf Sex drängen. Das macht einen sehr schlechten Eindruck.

Megha, ich finde es auch traurig, was du da erzählst. Mir scheint, er träumt ein wenig seiner Jugend hinterher, als er noch jung und fit war? Und dann schaut er sich Pornos an mit jungen und hübschen Frauen, und stellt sich vermutlich vor, wie es denn mit denen wäre... ich kann mir gut vorstellen, wie du darunter leidest. Du öffnest dich ihm gegenüberf, seelisch und sexuell, erzählst ihm intimste Dinge wie deine Wünsche etc, und er sitzt anschließend vorm PC und schaut billige Pornos :-o

Hierz~klopofer


Mir persönlich

bringen Pornos überhaupt nichts.Alles nur inszenierter Einheitsbrei ohne das Gefühl was zu richtiger Erotik notwendig ist.

Auch ich finde meine eigene Frau superattraktiv und ich sehne mich nach ihrem Körper.Was nützen da flimmernde Bilder auf der Mattscheibe.

Bis vor 1,5 Jahren gab es keine freie Minute in der wir nicht in allen Ecken gevögelt hätten. Klar ziehen Kinder und Alltag viel Energie, aber deshalb kann man sich doch zum einschlafen immernoch in den Arm nehmen. Hätte mir damals jemand gesagt, das ich hier in diesem Thread poste, den hätte ich für vollkommen bekloppt erklärt.

Jetzt lasse ich sie seit einiger Zeit in Ruhe. Bin höflich und freundschaftlich zu ihr aber halte mich ansonsten total zurück. Sie fragte mich ob ich sauer oder schlecht gelaunt sei. Ich antwortete: "Nö, alles Bestens".

Ich glaube, das gefällt ihr jetzt auch nicht so richtig. Jedenfalls kommt sie nun langsam wieder auf mich zu.Sie fängt jetzt an sich wieder für mich zu interressieren wo ich sie links liegenlasse.

Ich habe das Gefühl, das Frauen nicht zufrieden sind wenn sie nicht um ihren Mann kämpfen dürfen.

;-)

D9ancevriUntTh,edaxrk


Squizzel:

Das hat weniger etwas mit Nachholbedürfnis zu tun bei kinderlosen Singlefrauen. Das hat eher etwas mit Erfahrung und erweitertem Körperempfindung- und bewußtsein zu tun.

und wieso haben ältere Frauen mehr Zeit dafür, sich mit sich selbst zu beschäftigen? Ich bitte doch darum, den Faktor Zeit nicht zu unterschätzen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH