» »

Schlucken

ZTott!elbaxer


Also wirklich, das sind Filme, und nicht die Wirklichkeit!

Und da wird nun mal gefaket, was das Zeug hält.

Oder glaubt ihr etwa, in StarWars fliegen sie wirklich mit Überlichtgeschwindigkeit, und in Western schießen sich die Revolverhelden gegenseitig wirklich über den Haufen? ;-)

Also, warum sollte das in Pornos anders sein...

b\lue< jes!sicxa


Abstinenz usw.

Absolut abenteuerlich, was es teilweise für Vorstellungen gibt? ;-D

Also - richtig ist, dass die eigentlichen Samenzellen in den Hoden produziert werden ... und zwar permanent! Nicht benötigte Samenzellen sterben jedoch nach einer Weile ab und werden vom Körper resorbiert - diese ganzen stories von wegen "dicke Eier" oder so sind demnach, zumindest vom biologischen Standpunkt her gesehen, absoluter Quatsch - so, wie Egomoi das auch schon gesagt hat (ich weiß, welche Reaktionen mich jetzt erwarten ;-D).

Eines dürfte jedoch unstreitig sein - wenn ein Mann 2 Tage lang "abstinent" war, dürften sich im Ejakulat mehr Spermien befinden, als wenn er beispielsweise innerhalb von 1 Stunde bereits zu dritten mal kommt?

Die in den Hoden entstandenen Spermien - durchschnittlich 100 - 600 Millionen pro Erguss - sind an der Gesamtmenge des Ejakulats jedoch nur mit ca. 10% beteiligt.

Allein können sich die Spermien bekanntlich nicht fortbewegen - deswegen wird ihnen in den Samenbläschen ein Sekret zugesetzt, das sie beweglich macht. Die Prostata fügt schließlich noch das milchige Sekret hinzu, das der Samenflüssigkeit ihre typische Farbe und ihren Geruch/Geschmack verleiht. Und auch die Cowperschen Drüsen tragen ihren Teil bei - sie sind es auch, die schon vor der Ejakulation die sog. Lust- oder Glückstropfen absondern, die zum Befeuchten des Gliedes sowie der Reinigung der Harnröhre von evtl. Urinresten dienen.

Eigentlich ein bißchen schade, dass die Menge der aufgenommenen Flüssigkeit keinen Einfluß auf das Ergussvolumen hat, oder? Wäre doch ne nette Ausrede, um vielleicht noch das eine oder andere Bier mehr zu trinken?

Meiner (unmaßgeblichen, jedoch) ganz persönliche Erfahrung nach ist die Menge bei meinem Freund allerdings um so größer, je länger die Erregung bis zum eigentlichen Orgasmus andauert; und auch eine direkte Stimulation seiner Prostata scheint sich entsprechend vorteilhaft auszuwirken?

Wie gesagt - dies ist zumindest mein Eindruck ... allerdings hatte ich in einschlägigen Momenten bisher durchaus Besseres zu tun, als mit einem Meßbecher im Anschlag humanbiologische Selbstversuchsreihen zu starten ;-D

tOomm[ucx40


@blue jessica

noch nie eine so tolle medizinische Ausführung gelesen... kling nach einer Ärztin von der ich mich gerne mehr als nur behandeln lassen möchte :-)

m0ikPy200x0


nur fake....

also ...... bei einem porno wo die madels mal so richtig schlucken bis sie nicht mehr können...ist gans einfach gemacht .....ein buterflay(irgend so eine nadel zum blutabnehemen)dieses ding ist so dün das du es nicht siehst...eine spritze mit mehl und wasser ...besser soger noch gelantine dabei .. das ganze in eine spritze ....und du bist der weltmeister im spritzen ....habe es probiert für ein privat video sah echt geil aus und gesehen hast du nichts von dem schlauch....

freundschaft

O`rlaxndo


@ blue

Meiner ... ganz persönliche Erfahrung nach ist die Menge ... allerdings um so größer, je länger die Erregung bis zum eigentlichen Orgasmus andauert; und auch eine direkte Stimulation seiner Prostata scheint sich ... vorteilhaft auszuwirken?

Die Frau kennt sich aus!!! :-^

OOrl~anxdo


:)^ sollte das natürlich sein...

brlue Ejerssica


@tommuc40

danke für das Kompliment!*:)

kling nach einer Ärztin von der ich mich gerne mehr als nur behandeln lassen möchte

nee, Ärztin bin nicht ... aber ein Schwesternhäubchen, nen weißen Kittel und Gummihandschuhe hab ich schon - also so'n bißchen "behandeln" wäre schon drin ;-D

bBlue jeqssica


@Orlando

;-)

t8ommu,cR40


@blue jessica

wenn Du von einer Behandlung genauso viel verstehst wie von allen anderen @:) dann bin ich bei Dir genau richtig ;-)

B}BS


Spermamenge!

Hallo,

hier ist eigentlich alles gesagt. wenn es mal mehr ist, schlucken weiter blasen und nochmal schlucken.

Mir ist aber lieber täglich ein Esslöffel voll, als selten ein Sossenlöffel.

Gruzß BBS!

d9iana{6F3x22


So viel wie es in den Filmen gezeigt wird, ist es niemals. Ich hatte bis jetzt keine Probleme damit und so neinen großen Mund habe ich glaube auch nicht.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH