» »

Pädophilen-Forum

CZyGMaN


jo

Isabell ich kann dir gut zustimmen (bei der richtigstellung meiner aussage).

Beim Fußballtraining ist es auch heute noch (über 18 jahre und damit erwachsen) so, dass man zahlt wenn man nicht mitduscht.

Das gehört irgendwie dazu und ich denke das diese maßnahme in der jugend (50 pfennig) dazu da war, die "spieler" daran zu gewöhnen das es zum sport gehört danach mit der mannschaft zu duschen. Also ich empfand die sachen damals (auf hintern klopfen) nicht angenehm, aber auch nicht unangenehm. So wie etwa meinen opa zu küssen weil er so nett ist und weil er eben mein opa ist.

(Der trainer ist nicht pädophil meiner meinung nach, weil ich ihn doch ein paar jahre kenne, auch als kind und wir viel auf hütten etc waren. Er war teilweise wie ein vater zu uns und uns ist nie irgendwas "merkwürdiges" aufgefallen oder das er irgendwas wollte was uns unangenehm war. Da war garnichts. Die kinder die das mit dem duschen den müttern erzählt haben hatten auch keine probleme damit, aber die mütter waren voll empört. Meine genauso. Ich als kind hab da eher die reaktion der mutter nicht verstanden damals.)

Als ich das aber nichtmehr mochte, musste ich das auch nichtmehr. Meine mutter war da gründlich mit der aufklärung.

Ne zeitlang hats mir aber einfach nichts gemacht und man merkt als kind in sich ja auch eine veränderung und frägt sich "wieso hab ich opa früher immer gern ein bussi gegeben und nun mag ichs nichtmehr?"

Und dann tut mans halt doch noch ne zeitlang.

ABER: Nicht dem Freund wird ein Problem gemacht, sondern andere haben ein Problem mit seinem Verhalten. Und als Eltern ist man nun mal verpflichtet dazu auch eventuelle Eingriffe in die Persönlichkeit, das Leben des Kindes zu verhindern. Denn das Kind kann sich nicht wehren.

Naja, der freund tut garnichts dazu. Der junge füht sich wohl bei ihm und kommt deshalb jeden tag nach der schule zu ihm. Er (der freund) will das eigentlich garnicht. Dann schenkt er (der freund) ihm irgendwann turnschuhe, weil seine mutter so ne öko tante ist und der junge wegen seinem "stil" fertig gemacht wird in der schule. Die schuhe sollen ihm etwas "coolness" und damit selbstvertrauen geben. Tun sie auch. Als die mutter eben erfährt das ihr sohn nach der schule bei diesem mann ist und er ihm auchnoch turnschuhe schenkt, geht sie sofort zu ihm (und er hat eben gerade ein date) und frägt ihn vor allen "was machen sie mit meinem 11 jährigen sohn, sie schenken ihm sachen und wollen das er zu ihnen kommt" (so in der art) Nunja - und da gucken ihn alle erstmal ziemlich schräg an. Trotz aller erklärungen ist die mutter auch nicht wirklich überzeugt und verbietet dem sohn sich mit seinem freund zu treffen. Das ist der moment wo der 11jährige selbstbestimmt handelt und sagt "ich will ihn aber treffen, er ist mein freund" oder sowas. Und so macht er zum ersten mal sein eigenes ding.. naja, man kann sich den film ja angucken. Genau wie "the woodsman" ein film über einen pädophilen und seine integration ins leben zurück.

ahoi

F5iz


Isabell ich kann dir gut zustimmen (bei der richtigstellung meiner aussage).

was meinst du damit?

C7yMaxN


@fiz

Das da

Somit möchte ich Deine Aussage etwas umwandeln:

Also bitte sag doch nicht, das jemand der Kleine Kinder unbefangen liebt keine Probleme hat. Was unbefangen ist entscheidet nunmal nicht er, sondern alleine das Kind

Fxiz


achso

danke

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH