» »

Mehrfachorgasmus beim Mann, meine Erfahrungen

c|ara2mbols


Hier steht wie es geht und es geht *schwör*

Klappt nicht immer und man sollte keinen Stress haben.

[[http://members.fortunecity.de/yonimassage/tantra/lingam/]]

S=q:uizz4el


Ist er zu stark, bist du zu schwach.

:)^ ;-D

DUon JtoVker


@ Neugierigermann

Einen Orgasmus erlebst Du auch als Mann recht unterschiedlich.

Da spielen mechanische Reize (z.B. Druck gegen die Innenwand der Harnröhre) ebenso eine Rolle wie das spezielle Körperempfinden, wenn Endorphine bzw. Hormone freigesetzt werden. Das Niveau des Erregungsgrades (kurz vor dem O) ist ebenfalls relevant.

Biophysikalisch betrachtet, kommt es beim Orgasmus auch tatsächlich zu einer elektischen Entladung. Die ist labortechnisch sogar meßbar. Während der Erregungsphase baut sich so eine Art "elektrodynamisches"*... Gefälle auf (zwischen intrazellulären und extrazellulären Gewebe bestimmter Funktionszellen > bsw. der Prostata). ...* bitte die Physiker hier um Nachsicht, für die laienhafte Wortwahl. ;-)

Dieses so aufgebaute Potential befähigt die Prostata zur Kontraktion. Und ist dieses Potential groß genug, dann bleibt auch nach einem Samenerguß noch genug Energie für einen zweiten oder gar dritten Orgasmus übrig. Allerdings besteht nicht zwangsläufig eine kausaler Zusammenhang zwischen Samenerguß und Orgasmus. In Ausnahmefällen kann ein Mann auch ohne zu ejakulieren einen Orgasmus erleben und andererseits gibt es auch Ejakulationen ohne orgasmisches Empfinden.

Ein Sonderfall ist hier der sogenannte trockene Orgasmus, auch Tal-Orgasmus genannt. Ein abstrakter Vergleich wäre vielleicht der Unterschied zwischen einer Atombombe und einem leistungsfähigen Atomkraftwerk. Im ersten Fall entlädt sich die Energie unkontrolliert im zweiten Fall wird sie gesteuert. Um das wieder auf den männlichen Körper zu übertragen: Der entscheidende Regler ist hier der PC-Muskel.

@ Don Knilcheone

Ich hatte mal einen zweiten O mitten in der Ejakulation

Das verstehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht. Ich erlebe eine Ejakulation als kontinuierlichen Vorgang. Wie kannst Du da zwischen zwei Höhepunkten unterscheiden ???

SMquihzzel


Das verstehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht. Ich erlebe eine Ejakulation als kontinuierlichen Vorgang. Wie kannst Du da zwischen zwei Höhepunkten unterscheiden

Ganz einfach, weil die Ejakulation keinen Orgasmus darstellt.

D(on Knilcxheone


Yup,

der Orgasmus liegt vor der Ejakulation, zumindest bei mir. Dazwischen ist sogar noch ein oder ein halbes Sekündchen Abstand bis der erste Spritzer das Tageslicht oder die Höhle des Glücks betritt.

D_on .Joker


@ Squizzel / @ Don Knilcheone

Die Ejakulation stellt insofern keinen Orgasmus dar, weil sie nicht in jedem Fall mit dem Orgasmus korreliert bzw. nur ein Merkmal von vielen ist - ja, soweit waren wir schon.

Ich weiß ja nicht, wie das bei Euch ist, aber wenn ich ejakuliere, dann erlebe ich dabei so zwischen vier und acht Kontraktionen. Das Ganze dauert dann schätzungsweise zehn bis maximal zwanzig Sekunden. Ein sehr überschaubarer Zeitrahmen. Ich nehme den Orgasmus dann zwar auch dynamisch wahr, aber für mich verschmelzen die Details zu einem einheitlichen Gefühl - eben den Orgasmus (singular).

DWon Knil\cheonxe


@ Don Joker

Willst du damit sagen: dein Orgasmus beginnt mit der ersten Kontraktion? Das ist bei mir definitiv nicht der Fall. Wie gesagt, es gibt da eine zeitliche Versetzung von vielleicht ein oder zwei Sekunden. Ich nenne das vor der ersten Kontraktion Orgasmus, weil es (für mich) der Höhepunkt ist. Wenn ich mir dieses Gefühl abmurkse - wie auch immer - nenne ich das einen vermurksten Orgasmus, trotz der folgenden Ejakulation und der damit verbundenen Gefühle. Das ist meine bisherige Definition. Nach der kann ich einen Orgasmus mitten in der Ejakulation haben, ich hoffe, dass dich deine Definition nicht davon abhält. *:)

CByMaxN


@luxx

mir geht es haargenau so. mit allem was du sagst.

C\ubabn Gxuy


Will ja nich prahlen aber wenn ich richtig rattig bin dann geht da schonmal öfter was. Immer allzeit bereit. 8-)

Bin ja auch noch Jung. Hoffe das bleibt fürs erste so

D{on Knil*chexone


@ Cuban Guy

Bin ja auch noch Jung. Hoffe das bleibt fürs erste so

Da kann ich dich beruhigen, man wird linear und nur langsam älter. Genug Zeit, um all die praktischen Fähigkeiten zu entwickeln, die das Leben beitet, wie z.B. Textverständnis.

P\appn{ase


Knilch,

:-D :-D :-D :-D :-D

:)^ ;-)

S2quizxzel


@Don Joker

Du verwechselst da einige Dinge. Die Kontraktionen sind nicht die Ejakulation, sondern der Orgasmus. Diese habe ich auch, wenn ich meine Ejakulation zurückhalte. Reines Ejakulieren ohne Orgasmus, fühlt sich eher wie ein leichten Ziehen an - weder an- noch unangenehm.

Wobei ich für mich persönlich sagen muss, dass der letztendliche Orgasmus, garnicht das schönste Gefühl ist, sondern der Punkt, genau davor (die Schwelle zum Point of no Return wie in manche hier nennen). Von daher finde ich es eher erstrebenswert diesen Punkt so lange wie möglich zu halten und nicht zig mal in einer Nacht zu kommen.

Der Orgasmus, ist letztendlich nur das befreiende Gefühl zur Zufriedenheit.

DMon xKnilychexone


Squizzel

Jetzt bin ich platt! Erleben wir Unterschiedliches? Oder benennen wir nur unterschiedlich? Dein PonR ist bei mir der O. Mein PonR liegt eine ganze Ecke früher, ist als solcher nicht spürbar. Man muss es halt wissen bzw die Intuition dafür entwickeln.

Srquizxzel


Also für mich ist der PonR, der wo ich durch reine Kontrolle der Erregungsphasen nichts mehr Steuern kann und keine Chance mehr habe die Fahrt zum Orgasmus aufzuhalten und als "letztes Mittel" nur noch Intrakulieren kann - sofern ich denn weitermachen möchte.

Dieser liegt einen Wimpernschlag vor dem Orgasmus.

Was verstehst du denn darunter?

DEonv K-nilchxeone


Dasselbe, nur mein Wimpernschlag scheint etwas länger zu sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH