» »

Erektion bei kleinem oder keinem Anlass

AZlecxo26 hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Also mein Problem ist, dass ich wohl sehr sehr leicht sexuell zu erregen bin. Und damit meine ich "körperlich" Z.B, wenn ich mit einer neuen Bekanntschaft ausgehe, die ich sehr attraktiv finde und zu der ich mich sehr hingezogen fühle, dann reicht meist schon eine kleine Berührung von ihr und ich bekomme eine Erektion. Dabei habe ich eigentlich keine sexuellen Gedanken. Wenn ich mich mit einer Frau unterhalte, dann will ich mich mit ihr unterhalten und sonst eigentlich erst mal nix. Aber mein Körper sieht das eben anders. Und wenn dann die Berührung eine längere Umarmung ist und wir uns dabei auch noch gegenüber STEHEN, wird es einfach echt gefährlich weil wenn wir unsere Körper bei dieser Umarmung aneinander drücken merkt sie doch sofort was los ist. Wenn ich dann merke, es passiert wieder, breche ich die Umarmung schnell ab und das wirkt dann natürlich sehr merkwürdig auf die jeweilige Dame. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einer Frau gefällt, wenn man am ersten Tag gleich mit einer Erektion vor ihr steht, nur weil sie einen mal berührt hat.

Ich hatte das Problem eigentlich schon immer. Ich bin 26 und die letzten Jahre hab ich es einfach so hingenommen und aufgehört nach Lösungen zu suchen. Aber jetzt habe ich eine ganz besondere Frau kennengelernt. Einfach DIE Frau und bei ihr weiss ich ganz einfach, dass ich sie erst einmal lange lange kennen muss, bevor aus dieser Beziehung etwas sexuelles werden kann weil sie es einfach so lieber hat und mich erst gut kennen will. Das ist ja auch alles in meinem Sinne und ich habe wirklich nichts dagegen, denn ich mag sie sehr und will dass etwas langes ernstes daraus wird. Aber mein verdammter Körper macht wieder was er will. Was soll ich machen, wenn wir uns vielleicht einfach bei einem Film auf die Couch kuscheln oder wenn der erste Kuss kommt und es dann wieder passiert. Ich will sie nicht verlieren, weil sie fälschlicherweise denkt ich wolle sie nur ins Bett zerren. Denn das ist absolut nicht der Fall.

Wäre schön wenn ich hier ernst gemeinte Hilfe bekommen könnte.

Danke im Voraus

Antworten
A-lexiFxFM


Herzlichen Glückwunsch! Du hast soeben deine Potenz entdeckt! Ne, mal im Ernst, das ist ganz normal, spontan fällt mir nichts ein, was du dagegen machen kannst, außer dir kurz davor einen wichsen, was bei vielen aber auch nicht wirkt..

Gruß

LruGxia


Hab dieses "Problem" auch. Letzte Woche auf ner Party hat bei mir eine gute Freundin auf dem Schoß gesessen und ihren Po ein bisschen hin und her geschoben. Sie hatte zwar keine sexuellen Absichten(glaube ich zummindest), jedoch bekam ich sofort eine Erektion. Ich war fast enttäuscht als sie irgendwann aufgestanden ist. Eigentlich ist das alles gar kein Problem.

Mittlerweile glaube ich, dass ich dies verhindern kann indem ich einfach an etwas denke, was mich voll abtörnt. Stell dir einfach Dennis Rodman nackt an einem kalten Regentag vor. Das sollte reichen ;-)

Mal im Ernst. Ab und zu funktioniert das.

DErStraGng`elovqe


erstens, wenn sie was von dir will, wird sie es auf gar keinen fall stören da es ein kompliment ist.

zweitens, wenn du es trotzdem langsam engehen lässt wird sie es noch besser finden, da sie merkt, dass du deine triebe auch unter kontrolle halten kannst.

ich hab noch nie von jemandem gehört, dass ihm ne frau schreiend weggelaufen ist nur weil sie gemerkt hat was sich in seiner hose regt.

allerhöchstens eine witzige bemerkung, aber damit wirst du wohl umgehen können.

A_leAxox26


Danke erst mal für die Antworten.

Werde einiges Gesagte beherzigen und versuchen.

Wäre aber schön, wenn noch mehr dazu kommen würde. Richtig beruhigt bin ich noch nicht.

@DrStrangelove

Naja ne witzige Bemerkung werd ich schon wegstecken. Wäre aber echt toll wenn mir einer einen Tipp geben könnte, was ich dann sagen soll. In diesem Moment sprachlos zu sein ist ein echter Horrorgedanke...

D<rStrahngeloxve


ich denke nicht, dass es ne universelle antwort auf jede mögliche lustige bemerkung gibt.

da musst du dir schon selbst was ausdenken, hoffentlich ist noch genug blut im hirn :-p

bmond3g irl


Ich sehe sowas eher als Kompliment ;-)

Das weiss man doch wirklich auch als Frau, dass Männer sowas halt nicht immer steuern können. Müssen sie ja auch nicht. Es ist doch schön wenn sie mitbekommt dass sie dir gefällt? Das heisst ja auf keinen Fall dass du sie gleich ins Bett zerren willst, sondern einfach nur dass sie dir (sehr) gefällt. Das ist doch was positives!

Vielleicht kannst du ja auch mal mit ihr darüber sprechen? Du kannst ihr ja sagen dass du sie sehr scharf findest aber sie zuerst näher kennenlernen möchtest bevor sonst was läuft...

h0otcxat


kaum zu glauben, was man als 26jähriger so fragen kann (ich schließe mal vom nick aufs alter).

ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeine frau schreiend davon läuft oder ihr interesse (sofern es da ist) verliert, wenn der mann bei umarmungen oder küssen eine erektion bekommt. ganz im gegenteil. wie hier schon zu lesen war, empfindet frau das als kompliment und seeeeehr prickelnd. das muss schon eine sehr verklemmte oder streng gläubige frau sein, die da vielleicht probleme hätte...

und den meisten frauen ist auch bewusst, dass nicht unbedingt ein direkter zusammenhang zwischen erektion und "ich stürze mich jetzt gleich auf sie" besteht. am besten wäre natürlich, du würdest ihr gegenüber locker und offen damit umgehen. sollte sie es mal bemerken, dann kannst du ja sagen, dass du eben sehr scharf auf sie bist, aber dir bewusst noch zeit nehmen willst bzw. ihr zeit lassen willst. und wenn ihr euch küsst und es passiert, dann ist es sowieso eine zu 100% normale reaktion.

D3on_Swa>n


Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einer Frau gefällt, wenn man am ersten Tag gleich mit einer Erektion vor ihr steht, nur weil sie einen mal berührt hat.

Ihr Problem?

Seh ich das eigentlich sehr falsch, daß uns Männers Selbstverständnis in Bezug auf unseren Schwanz zu sehr pendelt zwischen den beiden Extremen Porno-Illusion (Frau: "Jaa, gib mir deinen geilen Harten, ich brauch ihn so!!") und Scham? Und uns dabei ein wenig das gesunde Mittelmaß abgeht?

Den Rat "an etwas anderes zu denken" halte ich für verfehlt und der "psychisch-sexuellen" Hygiene nicht gerade zuträglich. Gefühle zu unterdrücken wird uns Männern schon früh genug beigebracht, da muß ich das bei einem an und für sich sehr freudigen Ereignis (Erektion) nicht noch weiter forcieren.

K!aktusmaDnn3,2x0


Trotz alledem gibt es durchaus frauen, die es als unangenehm empfinden...besonders in Situationen wie von LuGia beschrieben...

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es noch nichtmals nötig ist an etwas besonders abtörnendes zu denken, will man eine Erektion mal wirklich los werden. Es reicht sich so weit wie nur möglich auf etwas anderes zu konzentrieren.

T$rent#emö\ller


Seh es doch als Zeichen Deines Körpers.

Deinem "kleinem Herren" gefällt diese Frau auch. Oder wäre es Dir lieber, Angela Merkel ( sorry, ich find die voll abtörnend) da stehen zu haben, damit Du keine Erektion bekommst?

Mal ganz im Ernst: bei mir ist es auch so, und noch keine Frau, bei der "es" passiert is, hat sich darüber beschwert. Es gab ab und zu eine Bemerkung, aber mehr auch nicht.

Eine meiner lettzen Freundinnen hatte mir gesagt, dass sie essehr angemehm empfand, als wir uns das erste mal engumschlungen geküsst haben und ich eine Erektion bekommen habe.

Dber_Nexwton


Sicher gibt es hier und da Frauen, die ein grundsätzliches Problem mit Sexualität haben. Aber davon abgesehen wird dir kaum eine Frau eine Erektion übel nehmen. Es kommt darauf an, wie du dich dabei verhältst! Wenn du trotz Erektion ein Gentleman bleibst, kannst du auch punkten :)^

Selbst fremde Frauen reagieren häufig eher mit Neugier als mit Abscheu, wenn sich eine Erektion abzeichnet (aber nicht wenn man dran rumwichst und obszöne Sprüche klopft!!). Frauen sind keine asexuellen engelsgleichen Wesen :-D

Gruß,

L`ieb#er3 EOnkexl


Hallo

Kauf dir eine schöne enge Boxer-unterhose aus stabilen Stoff.

Die lässt "ihn" die Hose wenigstens nicht so ausbeulen.

m6idlUifecRrisxis


Das problem ist sicher nicht deine Erektionsfreudigkeit, sondern das Tabuthema Erektion.

Der Penis soll immer schön brav runterhängen und erst wenn wirklich zur Sache geht voll erigiert sein- das kann doch nicht funktionieren.

Leider wissen viele Frauen kaum bescheid darüber, dass ein Penis

a) ganz von selber steif wird : mehrmals in der nacht und am Morgen und bei jungen Menshen tagsüber alle paar Stunden mit zunehmndem Alter leider abnehmend

b) Je nach Mann auch schon bei geringem erotischem reiz erigiert

c) beim küssen ziemlich sicher sofort und sehr steif wird

d) Männer sehr oft eine leichte/halbe Erektion haben die sonst keiner mitbekommt.

Und wieso wissen frauen nix darüber?

Weil wir Männer unsere Erektionen immer verstecken.

Weil uns die Erektion auserhalb GV grundsätzlich peinlich ist.

Das geht so weit dass sich viele Männer sorgen machen, nur weil sie einen Steifen haben wenn sie eine Frau leicht berührt.

Wenn mich eine Frau die ich aufregend finde leicht berührt hab ich auch einenSteifen.

Beim Küssen sowieso.

Interessanterweise werden erigierte Brustwarzen bei Frauen kaum beachtet, jeder weiss dass die sich (gut sichtbar) aufstellen, wenns kalt ist oder wenn's geil wird - na und. Nur unsere erigierten penisse wollen wir immer verstecken.

HOey Tbho0mas


Seh ich das eigentlich sehr falsch, daß uns Männers Selbstverständnis in Bezug auf unseren Schwanz zu sehr pendelt zwischen den beiden Extremen Porno-Illusion (Frau: "Jaa, gib mir deinen geilen Harten, ich brauch ihn so!!") und Scham? Und uns dabei ein wenig das gesunde Mittelmaß abgeht?

Diese Formulierung trifft es genau, finde ich.

Den Rat "an etwas anderes zu denken" halte ich für verfehlt und der "psychisch-sexuellen" Hygiene nicht gerade zuträglich. Gefühle zu unterdrücken wird uns Männern schon früh genug beigebracht, da muß ich das bei einem an und für sich sehr freudigen Ereignis (Erektion) nicht noch weiter forcieren.

Siehe auch die Themen "Erektion in der Sauna bzw. beim FKK. Alle behaupten, sie würden FKK machen, um sich - auch mental - "frei" zu fühlen, aber wenn eine Erektion "droht", dann soll es damit vorbei sein. Natürlich kommen dann immer Kommentare wie: "Beim FKK geht es so unerotisch zu, dass eine Erektion sehr unwahrscheinlich ist"... und natürlich der Ratschlag, in einer "brenzligen" Situation an etwas abtörnendes zu denken.

Und weil sich alle so verhalten, geben sie es auch an die nachfolgende Generation weiter.

Das Thema ungewollte Erektionen wird nach wie vor tabuisiert. In den Medien, aber auch in der Kindererziehung. Es gilt als unmännlich, seine Erektionen nicht zu unterdrücken bzw. herbeizaubern zu können.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH