» »

Wer steht noch auf Männer ohne Muskeln?

lWustmonns1ter


sie müssen funktionieren!

sprich, sie müssen so kräftig trainiert sein/werden, dass man vernünftig gewichte heben/kampfsport betreiben kann. wie das jetzt aussieht find ich völlig egal. ich kenne leute, die sehen einfach nur noch quadratisch aus. ok, passiert. und andere sind eher schmächtig und trotzdem kräftig wie ein bär. und das ist es worauf es mir z.b. ankommt. hauptsache stark, und da muskelmasse jenachdem wie trainiert wird nicht unbedingt stärke heißt ist es mir egal. ich finds nur erstaunlich, wie extrem man den menschlichen körper deformieren kann :-o

aber "schön" finde ich sowas nich

gruß

lustmonster

d"elvuxxeUfederxx


ja, ich mag männer ohne großartig muskeln, das heißt leichte abzeichnungen sind okay, aber ich mag es nicht, wenn direkt auf muskeln gedrimmt wurde, pfui.

HFectoxr75


sie müssen funktionieren! Auch meine Meinung

Wenn man weit in die Zeit zurück denkt, sollte der Mann eigentlich schlank und muskulös gebaut sein.

In der Urzeit gab es bestimmt keine dicken Menschen und Muskelprotze wie Arnie und Co.

Sie waren wahrscheinlich aber auch nicht besonders gross gewachsen, da es die Nahrung, in der Form wie wir sie Heute haben, nicht gab.

Sport ist für den Mann heute einfach notwendig.

Der Ur-Mann war immer unterwegs auf der Jagd.

Sein Körper war eine Kalorienverbrennungsmaschine und er war bestimmt eher der dünne Typ aber mit deutlich erkennbaren Muskeln.

Heute müssen wir diesen Bewegungsmangel durch sportliche Betätigung ausgleichen.

Ich bin kein Naturfreak, aber ich denke bei meiner Ernährung und beim Sport immer an den Ur-Typ und versuche, meinen Körper so zu trainieren, dass ich dem möglichst nache kommen.

Hat natürlich auch mit den Genen zu tun.

Ich selbst musste zB auch feststellen, dass ich eher mehr Ausdauersport als Krafttraining treiben sollte, da ich sehr schnell an Muskelmasse zulege und ich dann kaum noch in ein Hemd passe.

Die meisten Frauen die ich kenne, mögen eher weniger Masse (damit meine ich aber Muskeln) und dafür einen definierten Körper.

Ich (an mir) übrigens auch.

t9räumedr12x34


@RBlume

Hallo RBlume, hat mich auch sehr gefreut, so etwas zu lesen. Ich bin auch eher schmal gebaut und hatte in meiner Teenagerzeit auch eher Probleme mit meinem Selbstbewusstsein deswegen.

Einige Frauen später bin ich selbstbewusster geworden, auch weil ich weiß, dass viele Frauen gerade das Feingliederige und leicht feminine an mir mögen. Eine Freundin – nicht Partnerin – hat mir auch mal gesagt, dass sie findet, dass schlanke Männer zärtlicher sind. :-D

Ich habe dann noch ein bisschen durch Fitnesstraining nachgeholfen, so dass ein paar Muskelpartien leicht betont sind und bin jetzt sehr zufrieden mit mir.

Trotzdem kann man natürlich nie genug Komplimente bekommen, zumal die Frauen, das, was Sie denken, oft leider nicht aussprechen.

Solltest Du also einem Fanclub beitreten, gib mir die Adresse...

Spaß beiseite, für jede Frau, die einigermaßen etwas in der Birne hat, zählt vor allem die Ausstrahlung, denke ich (das gilt im Umkehrschluss für mich natürlich auch)

LG

Lgili/annxe


Auf den ersten Blick schon, aber...

Eigentlich steh ich ja auf Muskeln, aber nur auf den ersten Blick.

Verlieben tue ich mich aber meistens in ganz andere Männer.

Mein freund ist alles andere als muskulös und ich liebe ihn trotzdem.

träumer 1234 hat recht. Die gesamte Ausstrahlung ist viel wichtiger.

Was soll ich mit einem Muskelmann, der nicht bis drei zählen kann?

DEaT_oxm


@RBlume

ja, ich fand/find diesen Faden auch sehr interessant.

Vor 4 Jahren genau bin ich mit meiner jetzigen Freundin zusammen gekommen, aber bin trotzdem zum Krafttraining gegangen. Bin auch einer dieser (dünnen) Bürohocker und musste anfangs eher was für meinen Rücken tun. Dadurch kam ich dann auch zu den anderen Muskelgruppen. Nach einem Jahr hat sich schon viel Muskelatur aufbauen können, aber ich frag mich jetzt ernsthaft, ob das noch was bringt!? Es ist wahr, ein Arnold sollte man nicht sein, aber ein "Hemd" natürlich auch nicht. Eine natürliche Körpermuskelatur sollte man schon abstreben, find ich. Darauf werden dann auch "die meisten" Frauen stehn. Es wird aber immer Minderheiten geben, die die beiden Extremen bevorzugen! :-/

t9aumFer1x234


RE: Auf den ersten Blick schon, aber...

Geht mir bei den Frauen genauso. Natürlich fallen mir Frauen mit knackiger Figur auf, da kann ich mich meiner Gene nicht erwehren, aber wenn ich mit ihr kein Gespräch führen kann, bin ich schnell durch mit ihr. Irgendwie blockiert dann da etwas...

Im Gegenteil, um hier sozusagen den Faden zu erweitern, finde ich intelligente Frauen ausgesprochen anziehend. Wie gehts denn anderen Männern damit?

DpaTxom


@träumer1234

die Intelligenz ist schon sehr wichtig. Der Körper mag vielleicht schon reizvoll sein, aber wenn kein vernünftiges Gespräch zustande kommt, dann ... naja! ;-) Meine Freundin studiert und ist wirklich sehr intelligent, was ich auch gut finde. ;-) Ich musste meinen Weg in die Oberstufe über die Hauptschule gehen und ich weiß warum ich erst spät zu meiner Freundin fand! :)^

t|räu]mer123u4


an die damen

was meint Ihr denn: stimmt das, das schlanke Männer zärtlicher sind?

tYku:mer\1x234


dass

nicht dass mir noch jemand mangelnde Intelligenz vorwirft ;-)

Oz_xo


Hat natürlich auch mit den Genen zu tun.

Ich selbst musste zB auch feststellen, dass ich eher mehr Ausdauersport als Krafttraining treiben sollte, da ich sehr schnell an Muskelmasse zulege und ich dann kaum noch in ein Hemd passe.

Willst mir nicht was von deinen Genen abgeben? :-)

Zum Thema Vin Diesel: der ist ja schon ein dreitüriger Kleiderschrank

@träumer:

Du würdest aber mit einer Frau, die dich optisch überhaupt nicht anspricht, garnichterst ein Gespräch anfangen.

In der Selektionsreihenfolge steht halt Intelligenz nicht auf Platz 1 und dagegen kann sich glaub ich keiner wehren.

Man sucht sich vielleicht schon einen intelligenten Partner - aber man wählt ihn unter denjenigen aus, die einen optisch ansprechen :-)

t&räum6er12x34


@O_o

ok, bin mit Deinem letzten Satz absolut konform. Das würde ich auch so unterschreiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH