» »

Morgenlatte verstecken?

K`leinesoBengelxchen


Morgenlatte verstecken?

Ist schön - ich weis auch ein schönes Versteck x:)

dIas Ruhmpelstixlzchen


ich weis auch ein schönes Versteck x:)

;-D x:) x:)

skchnec'kenmaBgn4et


;-D leider findet sie dich immer – da kann man sich noch so gut verstecken ;-D ;-D

Lcudix84


also ich hab gehört, dass die volle blase, die sich nachts ja füllt, auf die vene drückt und das blut schlechter abfließen kann => blutstau => erektion...

zzz

Es gibt viele Mythen um die sagenumwobene Morgenlatte.

Der wahre Grund ist aber, daß der Pimmel eben ab und an auch mal mit Blut versorgt werden muß, wenn er mal nicht in Aktion ist -> Latte in der Nacht oder eben am Morgen.

Das heißt also, "Morgenlatte" kein Anzeichen von übergroßer Lust/Potenz

Leider. Sonst wäre ich allein deswegen schon ein Sexgott ;-D

Wie geht ihr mit dem "Problem" um? Würdet ihr mit ner Latte durch die Wohnung laufen, das die Eltern Euch sehen könnten?

Auf keinen Fall!

Wenn mein Sohn allerdings mit einer Erektion aus dem Bad kommen sollte, würde ich selbstverständlich nichts sagen und es würde mich auch nicht kümmern, ob er jetzt im Bad gewichst hat oder nicht.

l{qsl


die morgenlatte verstecken zu wollen ist peinlicher als die morgenlatte an sich ;-D

@:)

C\li\ppexr


Ich habe jeden Morgen einen Steifen. Wenn ich dann Zeit habe hole ich mir einen runter. Aber wenn ich das nicht mache, ist sie nach dem Aufwachen auch schnell weg. Soweit ich weiß kommt die Morgenlatte auch nicht wegen sexueller Erregung oder einer vollen Blase. Sie kommt einfach.

Ich möchte meinen Steifen aber nicht jedem zeigen. Wenn ich aber sehe, dass ein Junge einen Steifen hat, habe ich damit kein Problem. Ich weiß ja, dass der Penis eigenes Leben führt, besonders in dem Alter. Es ist eine normale körperliche Reaktion.

MfG


Ein OT-Beitrag plus bezugnehmende Beiträge entfernt.

T2ell{ever-ybodyixmon


Ich weiß, dass der Beitrag schon sehr alt ist, bin aber dennoch beim Lesen gerade schockiert wieviele es für selbstverständlich halten sich mit der Morgenlatte an den Tisch zu den Eltern zu setzen. Ich bin weiß Gott nicht verklemmt, aber hätte ich den steifen Penis von meinem Vater in irgendeiner Form sehen müssen (obs nun sexuell bedingt ist oder nicht), wäre mir ganz schlecht geworden. Ich meine, dann wartet man eben ein paar Minuten, bis sie weg ist und hat das Problem mit dem Verstecken nicht.

L^am%Pxe


Ich bin weiß Gott nicht verklemmt, aber hätte ich den steifen Penis von meinem Vater in irgendeiner Form sehen müssen (obs nun sexuell bedingt ist oder nicht), wäre mir ganz schlecht geworden.

Das verstehe, wer will. Ich jedenfalls nicht. Ich habe den Penis meines Vaters oft gesehen und mir wurde nie schlecht dabei. Wenn er steif gewesen wäre, hätte ich das als interessante Erweiterung meines Horizontes betrachtet. Da er nicht gerade klein war, hätte ich mich vielleicht gewundert, wie wenig er an Größe zunahm. So habe ich lange Zeit das Gefühl gehabt, ich sei von der Natur doch arg benachteiligt worden (weil mein Penis steif kleiner war als seiner schlaff).

Aber warum wird einem Menschen, der sich als nicht verklemmt bezeichnet, schlecht, wenn er einen ganz natürlichen Vorgang zu sehen bekommt?

T9OxFU


Also wenn ich Vater wäre, dann wäre mir das ziemlich peinlich und ich würde bestimmt nicht nackt, oder mit Schlafanzughose und einer Morgenl..... vor meinen Kindern herumlaufen %:|

TJelle8verybUodyimxon


Aber warum wird einem Menschen, der sich als nicht verklemmt bezeichnet, schlecht, wenn er einen ganz natürlichen Vorgang zu sehen bekommt?

Weil es das Geschlechtsteil meines Vaters betreffen würde, mit dem ich nichts zu tun haben sollte und ich finde, dass da eine gewisse Privatsphäre sein sollte. Auch wenn die Mola an sich nichts sexuelles ist, warum kann man keine 2 Minuten warten, sondern springt auf und rennt mit seiner Latte an den Frühstückstisch, um es praktisch der ganzen Familie zu präsentieren? Hat für mich was mit "zeigen wollen" zu tun und ist in meinen Augen eher befremdlich.

s`uzQukiq1E9x90


Als ich in das Aller kam war es mir auch peinlich und ich habe versucht es so gut wie möglich zu verbergen, bzw. mich dann wenigstens nicht nackt zu zeigen.

Ich hatte das bei meinem Vater schon öfter gesehen, und er war sehr gut bestückt so das es mir um so peinlicher war weil meine natürlich deutlich kleiner war.

pxappxel x60


Das ist doch immer wieder ein schöner Anblick morgens, wenn es dann so ist.

Ist doch schön.

s6uzuk-i1990


@ Pappel 60

Da hast du recht, als ich älter war hat mir das auch nichts mehr ausgemacht.

MPiss MoineDypennxy


ich mag es auch, wenn mein mann morgens mit einer Morgenlatte aus dem bett steigt |-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH