» »

Wann ist "Sie" eine Exhibitionistin?

Lcuss'y Pickexr


Oh je, jetzt wird es schwierig.

Ich würde gerne in "saw2" gehen. Der erste Teil hat mir ganz gut gefallen. Aber da musst Du noch bis nächstes Jahr warten.

L/ussy +Pixcker


@ Rilana

Ich finde es bedenklich, wenn man Dinge als Gegenleistung tut, die einem nicht gefallen. Und ein Führerschein ist ja nicht ganz günstig. Aber es ist schwierig da eine Grenze zu ziehen.

Es ist ja nicht so, dass ich nicht auch gerne mit "sexuellen Gefälligkeiten" belohnt werde. Aber ich werde belohnt fürs Frühstück machen, Lernstoff abfragen usw.

Das hat nix mit Geld zu tun...

B5eton4kopp


@ Rilana19

Ich will nicht, das mein Freund wieder zurück zu seiner ex. Tussy geht, deshalb tue ich auch mal Dinge, die Sie (ex.) getan hat und ich nicht unbedingt machen würde. Einige Dinge die Er möchte und schon erlebte, tat ich auch schon in den letzten Wochen für Ihn, einiges will er noch das ich es mache oder lerne.

Hast du dir mal nen Kopp gemacht, warum sie seine Ex ist? Vielleicht war sie es einfach satt, Dinge für ihn zu tun, die sie eigentlich gar nicht wollte!! ... Also Mädchen, entweder bist du so naiv oder die willst hier das gesamte Forum verarschen. :-)

... und mein Freund bezahlt mir gerade meine Fahrstunden sowie den Führerschein komplett, dafür soll ich Ihm auch einige Wünsche erfüllen.

Mit Verlaub, so etwas nennt man im weitesten Sinne "Prostitution"!

Ich bin nicht aus fin. Gründen mit Ihm zusammen und soviel verdient er auch nicht beim Bund.

Und du willst uns jetzt erzählen, dass er von seinem Wehrsold mal eben nebenbei 3.000 Ocken für deinen Lappen abdrückt? ;-D

RAil=anax19


Re: Betonkopp

Er ist Uffz bei den Heeresfliegern, nicht beim Wehrdienst und kommt nur zu den Wochenenden nach hause.

Er verlangt ja nicht, das ich mit anderen Typen was tun soll, er hat zwar merkwürdige sex. Neigungen und Vorstellungen, aber die habe ich manchmal auch und er fordert Sie herraus.

Einiges gefällt mir auch richtig gut und macht riesig Fun.

Manches auch nicht.

Aber verkaufen würde ich mich nicht.

B_et1onkoxpp


@ Rilana19

Also, ich weiß ja nicht, wie innig deine Beziehung zu dem Herrn Uffz ist. Ich kann nur aus meiner Sicht sagen, dass ein Mann "normalerweise" (was ist schon noch normal?) seinem Mädchen den Lappen bezahlt (oder vergleichbar wertvolle Geschenke), wenn er a) mit ihr verheiratet ist oder kurz davor, somit quasi Gütergemeinschaft besteht oder b) er so viel Asche hat, dass er sich so generöse Geschenke aus der Portokasse leisten kann oder c) er ziemliche Hintergedanken hat und die verfolgt. Darüber solltest du dir mal paar Gedanken machen.

Was die Neigungen und Vorstellungen deines Lovers anbelangt: so gerne auch ich als Mann es hätte, wenn die Frau an meiner Seite alles so machen würde, wie ich es haben will ;-) .. du solltest dir eine eigene Meinung bilden und NUR das tun, was du auch von DIR aus gerne tun möchtest. Dinge, die er dir abverlangt und vor denen du Skrupel hast, sollten für DICH absolut tabu sein!! Hast du gar kein Selbstbewusstsein?

Und als Letztes: Du würdest dich nicht verkaufen?? Sorry, Rilana, nachdem was du HIER schreibst, bist du unmittelbar davor.

A{ntje-amF-xSee


@Betonkopp

starke Argumente die nicht ohne sind. Wo fängt es an, dass sich die Frau "verkauft" bzw. ist es auch beim Mann so ??? Wäre bestimmt ein Thema für sich !!!

Zum eigentlichen Thema jedoch zurück, ab wann ist es eine "ZurSchauStellen" wenn die Frau ohne Slip oder ohne BH ausgeht. Egal ob sie es für sich oder für den Freund macht. Eigentlich hat es nur mit der Einstellung der Frau zu tun ob sie ihren Busen oder mehr zeigt und ob sie es für sich oder einen anderen tut.

>> Antje

B}et(onkoxpp


@ Antje-am-See

Wo fängt es an, dass sich die Frau "verkauft" bzw. ist es auch beim Mann so

Natürlich ist es auch beim Mann so. Ich sehe da keinen Unterschied zwischen den Geschlechtern.

ab wann ist es eine "ZurSchauStellen"

Genau ab dann, wo es fremde, die Öffentlichkeit sehen können bzw. wo es wahrscheinlich ist, dass andere es sehen. Das hat nichts mit einer Einstellung der Frau zu tun. Man könnte höchstens noch formulieren, dass es ihre Einstellung ist, sich gerne zur Schau zu stellen. Ich meine das jetzt auch nicht bewertend - ich für meinen Teil habe nichts dagegen, wenn sich eine Frau "zur Schau stellt" ;-) Es ist aber nun mal Fakt, dass sie sich zur Schau stellt, sobald sie mehr zeigt, als im gesellschaftlichen Konsens als schicklich gilt.

dyjemxbe


Wie wäre es denn,

die Schubladen "Exhibitionistisch", "Zeigefreudig" oder "Verkaufen" zuzumachen und einfach festzustellen, daß Du Deinem Freund zuliebe (und vielleicht auch aus persönlicher Neugier, die anscheinend auch schon positiv bestätigt wurde) ein paar Dinge ausprobierst, die bislang nicht Dein Stil waren.

Du bist keine ! oder ? oder *, sondern ein normal empfindender Mensch.

Ich wäre wahrscheinlich auch aufgeregt und erregt, wenn ich auf eine Idee meiner Frau eingehen würde, auf die ich in Dreiteufelsnamen nie von selbst gekommen wäre - ein Beispiel fällt mir gerade nicht ein.

Probiert, erwischt, ab in die Schublade und schon so ausgenockt, daß Du hier einen Rat holst. Nichts dagegen, aber Kopf hoch!

Selbstbewußtsein!

Laß doch Deine Freundin Schwatzen.

Mach weiter, wenn's gefällt oder sag' Deinem Freund, daß Du es in Zukunft läßt.

Auf zum nächsten Experiment.

Erlaubt ist, was gefällt

oder

If you obey all the rules you miss all the fun - Katherine Heppurn

djjexmbe


Au weia, im Jahr geirrt, das ist ja uralt :-)

d8j!em$be


andererseits, wie sieht's heute aus?

Noch mit dem Mann zusammen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH