» »

Strapse und Nylons als Fetisch

w1eGps


Betonkopp

danke @:) *:)

ich habe von mir und meiner Meinung gesprochen und wenn jemand eine andere hat ist das doch für ihn auch ok ??? nur dann laßt mir meine bitte auch :-D

ach ja, ich ziehe zwar Hosen und Jeans an aber ganz bestimmt keine Herrenklamotten ;-D

BPetounkoxpp


@ weps

ach ja, ich ziehe zwar Hosen und Jeans an aber ganz bestimmt keine Herrenklamotten

Nun ja, weps, was die Herrschaften zuvor (und in anderen Fäden) sicherlich meinen, ist, dass ursprünglich dem männlichen Geschlecht vorbehaltene Kleidungsstücke von Modeschöpfern an die Damenwelt angepasst wurden und damit für die breite Masse tragbar sind. Dieses Argument haben wir schon so oft gelesen und jedes Mal hinkt der Vergleich gewaltig. Ja, ursprünglich war die Hose ein männliches Kleidungsstück, inklusive Jeans! Heute ist sie eben auch ein weibliches Kleidungsstück.

wRepxs


Betonkopp

*:) stimmt, diese Argumentation hinkt gewaltig ;-)

viele Grüße und noch schöne Feiertage und einen guten Rutsch. @:) *:)

F<ro0n#ki


Sorry ;-) Wollte niemanden anp.....

Bgetonk,oxpp


Ach Fronki, das ist sicher ok. Ich glaube weps ist nicht nur tolerant sondern auch nicht nachtragend. ;-)

G\oodQthi/nkxing


Ich sehe das es auch noch Leute die gibt bei denen das Wort Toleranz zum Wortschatz gehört!!! Das freut mich! Es ist ja jedem selbst zugeschrieben in was er sich wohlfühlt! Wenn eine Frau heute in einem Anzug daherkommt, dann schreit auch keiner "schaut euch die Emanze an" und wenn ein Mann Dessous trägt heisst es gleich er sei weiblich, das versteh ich nicht so recht, denn keiner sagt zu mir ich sei weiblich oder habe weibliche Züge, das soltle mir erklärt werden!!!

B+etonkkPopp


@ Goodthinking

Du musst die Toleranz der Leute aber auch nicht überstrapazieren. Wenn du die vorangegangen Beiträge aufmerksam gelesen hättest und dich nicht nur auf die beschränkt hättest, die dir genehm sind, dann wäre dir der Einwand aufgefallen, dass dieser Vergleich hinkt!

Und zwar (nochmal für dich zum mitschreiben) aus folgendem Grund: Wenn eine Frau heute in einem Anzug daherkommt, handelt es sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit um einen DAMENanzug. Das ist ein Kleidungsstück, das in seiner Art an einen Herrenanzug erinnert, jedoch auf die weibliche Figur zugeschnitten ist, sozusagen adaptiert ist. Die Frau läuft also NICHT in Herrenbekleidung daher! Hingegen läuft ein Mann in Dessous tatsächlich in Bekleidung des anderen Geschlechts herum, da es KEINEN BH und KEIN Spitzenhöschen gibt, die auf Männer zugeschnitten sind. Ich hoffe, ich konnte diesen Aspekt nun verständlich machen. :-)

waeps


Betonkopp

*:) :)^ ;-D

Goodthinking

und wenn ein Mann Dessous trägt heisst es gleich er sei weiblich, das versteh ich nicht so recht,

Ich würde deshalb nicht sagen, dass Du weiblich bist aber die Kleidung ist nun mal weiblich.... aber wie gesagt, wem es gefällt.

BHeto*nkopp


Oh, weps ist wieder da ;-D hoffe, du hattest nette Feiertage. Frohes und glückliches neues Jahr wünsch ich dir noch. :-)

wVexps


Betonkopp

*:) danke, das wünsche ich Dir auch.

hast Du mich wohl vermisst? |-o ;-)

BPetvoinkoxpp


Och, weps, es liegt in der Natur des Menschen, dass man das Gute vermisst und nicht das Böse ;-) ;-D

*mal.rausred.ohne.zuviel.geständnisse.zu.machen*

;-)

wmeps


Betonkopp

:-D das hört man doch gerne @:) :-D

G1oodtqhinBkinxg


@ Betonkopf, wer lesen kann ist klar im Vorteil

und wer zuviel Zeit auch!!! Das gesamte Forum nach Beiträgen zu durchforsten die mir, wie du meinst passen, das würde glaub ich den Rahmen sprengen! Um nochmal auf deine nette Art zurückzukommen, ja ich weiss was du meinst und nein dem stimem ich so nicht zu! Denn!!!! tralalalala Trommelwirbel, die Frau von heute bewegt sich mehr und mehr in männlichen Klamotten! Siehe da, ich nenne die Jeans! nur möchte ich jetzt nicht ausführen, woran man eine weibliche und männliche erkennt, aber Betonkopf als Modezar weiss das sicherlich! Und eine Frage habe ich dann noch... Warum zum Geier tragen soviele Frauen Anzüge in der 48 ??? Und sidn dazu gertenschlank? Das versteh ich nicht?! NEnenene !!! PS.: Man sollte nicht mit STeinen werfen wollen wenn man keine hat...

BDeto5n[kopxp


@ Goodthinking

Ooooh, mein lieber Goodthinking, jetzt wolltest du es mir aber geben! ;-D

Betonkopf, wer lesen kann ist klar im Vorteil

Welch eine weise Erkenntnis, mein Lieber! :-)

Das gesamte Forum nach Beiträgen zu durchforsten die mir, wie du meinst passen, das würde glaub ich den Rahmen sprengen!

Das glaub ich auch! Nur, ich habe das auch gar nicht geschrieben. Ich schrieb:

Wenn du die vorangegangen Beiträge aufmerksam gelesen hättest und dich nicht nur auf die beschränkt hättest, die dir genehm sind, ...

Also, vom "gesamten Forum" steht da nichts! Die vorangegangen Beiträge dieses Fadens sind gemeint und das war klar erkennbar. Aber wie du selbst erkannt hast: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;-) ;-D

tralalalala Trommelwirbel, die Frau von heute bewegt sich mehr und mehr in männlichen Klamotten!

Auch mit musikalischer Untermalung wird deine falsche Behauptung nicht richtiger. Tut mir leid. ;-)

Siehe da, ich nenne die Jeans!

Tja, die gute alte Jeans. Meinst du nicht auch, dass die weit überwiegende Zahl der von Damen getragenen Jeanshosen in der Damenabteilung gekauft werden? Ja, Ausnahmen gibt es, das gebe ich zu. Zum Beispiel kauft meine Frau öfter mal Jeans in der KINDERabteilung. Die großen Kindergrößen passen ihr halt und sie sagt, die wären günstiger als ähnliche Hosen in der Damenabteilung. Gut so, frau ist halt sparsam. :-) Nur sind selbst diese Hosen aus der MÄDCHENabteilung, nebenbei bemerkt.

aber Betonkopf als Modezar

LOL ... ich bin ja jetzt nur heilfroh, dass du mich nicht auch noch "Moosi" gerufen hast. Das fehlte mir noch. ;-D

Und eine Frage habe ich dann noch... Warum zum Geier tragen soviele Frauen Anzüge in der 48 Und sidn dazu gertenschlank?

Du willst damit sagen, die tragen Herrenanzüge in der Herrengröße 48, wenn ich dich richtig verstanden habe, ja? Zunächst: Was exakt meinst du mit "soviele"? Wieviele kennst du? Wieviele sind es in Relation zu denen, die Damenanzüge tragen usw.? Also mal ehrlich, Goodthinking, das kannst du nicht wirklich ernst meinen, oder? Von Ausnahmen abgesehen glaube ich nicht, dass die Jacke eines 48er Herrenanzugs einer Frau passen würde. Die weibliche Schulter ist schmaler als die der Herren, vom Busen will ich erst gar nicht reden! Meine Güte, wieso schreien die Frauen nicht mal auf hier??

PS.: Man sollte nicht mit STeinen werfen wollen wenn man keine hat...

Mein lieber Goodthinking, du hast oben bereits meine bekannt nette Art zitiert ... wie kannst du jetzt annehmen, dass ich als Vorzeigepazifist dich mit Mineralbrocken bewerfen will? ;-D Du überschätzt da etwas die Wichtigkeit dieses Forums für mich. Ich habe nichts davon, dich zu überzeugen. ;-) Von mir aus darfst du weiter deiner falschen Ansicht hinterher rennen in der Hoffnung, dass deine Träume einst wahr werden. ;-)

wBexps


Warum zum Geier tragen soviele Frauen Anzüge in der 48 Und sidn dazu gertenschlank?

uaaaaaa nur über meine Leiche und ich kenne keine Frau die Herrenanzüge träg %-|, finde ich sehr an den Haaren herbei gezogen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH