» »

Chinesische Frauen

B exPo


naja, brauche wohl noch n versuch bis ich klug richtig schreibe ;-)

BEePo


hey, hat hier noch einer erfahrungen auf dem gebiet

...

b@linddOarm20x02


hey bepo... schon wieder ähnliche erfahrungen. gehe demnächst für ein halbes jahr nach shanghai. allerdings nicht zum vögeln...

und da muss ich jetzt auch mal moralapostel, auch wenn es mir nicht ganz zusteht, werden:

In dem anderen faden schriebst du, du hast ne freundin und jetzt "bereitest" du dich intensiv aufs fremdgehen vor? wenns passiert, kann ich es ja noch "nachvollziehen", aber vorher schon die möglichkeiten abchecken? :(v

aber es muss jeder selbst wissen, was er macht...

btliundYdaDrmx2002


oh schei++e...

kommando zurück... mist...ah...sorry...

jetzt mach ich bepo wegen meiner unfähigkeit richtig zu lesen zur sau...

KORRIGIERE:

Er hat keine Freundin, er hat nur mit jemanden geschlafen und ich hatte es so gelesen, dass es seine Freundin war...

Meine Schuld...sorry!

BcePxo


rrrichtig, mein junge. erst lesen, dann posten!

vwivvimxo


Hallo,

mal eben eine kurze Zwischenfrage:

Wie spricht man "bukkake" eigentlich richtig aus (Betonung)?

Ist das japanisch oder chinesisch?

B]ePxo


das ist japanisch, drum kann ich dir damit nicht weiterhelfen.

BhePxo


sonst noch jemand, der was dazu zu berichten hat?

Ox_o


Wie spricht man "bukkake" eigentlich richtig aus (Betonung)?

keine Ahnung, hab das bis jetzt nur von nem Amerikaner gehoert...

34ckvbert(1337


Ich war für mehrere Wochen in Hong Kong (die Menschen dort unterscheiden sich in ihrem Verhalten und der Mentalität sehr stark von den sog. "Festlad Chinesen" - "Mainland chinese people") und habe sogar dort mehrere Frauen kennengelernt. Ich wurde oft auf der Straße angesprochen und viele Frauen wollten ein Foto mit mir machen. Wenn ich nicht verheiratet gewesen wäre, hätte ich dort keinerlei probleme gehabt, eine Frau kennen zu lernen. Ich habe von mehreren Leuten (meistens Backpacker oder Freunde von mir, die Jahrelang in China garbeitet haben) nicht nur extreme Geschichten gehört, sondern auch extreme Videos gesehen, in denen die Jungs/Männer von HORDEN von Mädchen umringt waren. Also als ob Justin Bieber in einem Mädchen Internat spazieren gehen würde :-o

Shanghai soll nicht ganz so extrem sein, da die Menschen sehr viel öfter auf Europäer treffen und du dann nicht so "exotisch" auf die Mädels wirkst... Also... Wenn du in China (z.B. in Peking) als Europäer, spazieren gehst, wirst du sogar als schüchterner Typ keinerlei Probleme haben. Außer vielleicht mit der Sprachbarriere.... Selten können die Leute (Ausser in Hong Kong, englisch) eine Fremdsprache. Meistens Hochchinesisch/Mandarin, oder Kantonesisch.

Aber wenn du Souveränität ausstrahlst, respektvoll auftrittst und dich nicht durch die teilweise etwas aufdringliche Art mancher Frauen einschüchtern lässt, kannst du auch einfach auf deutsch ein bischen flirten und ein paar lustige Sprüche machen. Immer lächeln Dann hast du Spaß :D

K&urt


Ob das dem TE nach immerhin fast 11 Jahren überhaupt noch eine Hilfe ist ... ich wage es zu bezweifeln.

Aber vielleicht interessiert es andere Leser, bei denen das Thema aktueller ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH