» »

Nur ne kurze blöde Umfrage an Männer 30 + in längeren Bez

H?eleLna 75


@Ralf77

Hat die rote Farbe Deines nicks eine besondere Bewandnis ... oder ist das lediglich ein Versehen ???

D`aidxai


Das ist was für mich

wie lange zusammen?

Kinder?

Man o man, und ich dachte immer ich sei eine arme Sau.

Aber mein Verlangen ist auch immer noch recht hoch, da meine (früher nannte ich Sie mal Zuckerschnecke) nicht mithalten.

Als die Kinder 10 u. 16 sich nicht mehr so bemuttern liesen, hat man sich zwei Hunde zugelegt,die jetzt beglückt werden.

Da bleib ich wohl auf der Strecke

Ich=36

Sie=40(sagts aber nicht weiter)

Seit 95 Verheiratet (damals aus Liebe :-))

Wie oft habt ihr Sex?

Nur noch 2-3x in der Woche

Wie oft geht dabei die Initiative von IHR aus?

Alle zwei Wochen Kuschelsex, aber wer will den schon K..sex??

Wie oft dürft ihr Oralsex an eurem besten Stück genießen?

Extra so 1x die Woche bis zum Org.

Müsst ihr dafür "betteln"?

Nicht wirklich, und Sie wird immer besser

Anteil Analsex bei eurem Sex?

Heikles Thema, vor Jahren mal angetestet, aber Sie hat keine richtige Lust dazu.

Best place ever?

Eigentlich schon fast überall(habe keine Wünsche offen).DEn wildesten Sex hatten wir auf unserer Gartenhütte.

Länderpunkte?

Habe keinen Vergleich

-2jo!exy


.15 jahre verh.

hier meine Fragen:

wie lange zusammen?

Kinder?

Wie oft habt ihr Sex? einmal im Monat

Wie oft geht dabei die Initiative von IHR aus? 0,5x

Wie oft dürft ihr Oralsex an eurem besten Stück genießen? 0,5x

Müsst ihr dafür "betteln"? nein

Anteil Analsex bei eurem Sex? 0,0

Best place ever? Strand

Länderpunkte? was meinst du?

SKtroxlchi


Na dann ....

will ich auch mal:

wie lange zusammen? 11 Jahre

Kinder? 1

Wie oft habt ihr Sex? max. 1x pro Monat

Wie oft geht dabei die Initiative von IHR aus? 0

Wie oft dürft ihr Oralsex an eurem besten Stück genießen? 0

Müsst ihr dafür "betteln"? :-(

Anteil Analsex bei eurem Sex? 0

Best place ever? Sie will nur im Bett oder auf der Couch

Wenn das so lese, suche ich wohl besser eine Geliebte :-(

h/e(avymxetal


16 jahre

will ich auch mal:

wie lange zusammen? 11 Jahre

Kinder? 2

Wie oft habt ihr Sex? täglich, wenn beide da sind und keiner unterwegs

Wie oft geht dabei die Initiative von IHR aus? halbe halbe

Wie oft dürft ihr Oralsex an eurem besten Stück genießen? so oft ich mag!

Müsst ihr dafür "betteln"? neee, nur nett sein und sie auch bis zum höhepunkt lecken

Anteil Analsex bei eurem Sex? keine ahnung, aber wenns uns danach ist immer

Best place ever? im flugzeug

W6e{s;ergfei;sxt


Ich glaube es wird nicht besser ...

... zumindest nicht, wenn ich mir hier die Beiträge anschaue von längeren Beziehungen.

wie lange zusammen? 5 Jahre

Kinder? 0

Wie oft habt ihr Sex? 1 x im Monat (nur im Urlaub mehr)

Wie oft geht dabei die Initiative von IHR aus? in den letzten beiden Jahren vielleicht einmal

Wie oft dürft ihr Oralsex an eurem besten Stück genießen? Bis jetzt zwei- oder dreimal insgesamt (sie mag es nicht)

Müsst ihr dafür "betteln"? Mach ich nicht !

Anteil Analsex bei eurem Sex? Nur mal angedeutet, aber sie will nicht wirklich

Best place ever? Sommer auf der grünen Wiese

H}elenZa b75


Ich muss zugeben, dass mich die meisten Beiträge in diesem thread wirklich sehr erstaunen ... mit einem derartigen Ergebnis (sowohl was sie Anzahl, als auch den überwiegenden tenor der Beiträge angeht) hätte ich niemals gerechnet!

Ich kann mir nicht helfen, aber ich finde das schon irgendwie bedrückend? :-/

Jedenfalls wirkt das ganze auf mich so, als hätte sich in den vergangenen zwanzig Jahren in Bezug auf die sexuelle Entwicklung hier absolut nix mehr getan ... eher im Gegenteil, als hätten die Menschen verlernt, miteinander zu kommunizieren?

Andererseits ... o.k., wieso muss das eigentlich überraschen - eine Scheidungsquote von bundesweit über 30% kommt schließlich nicht von ungefähr?

WKeNsergexist


eher im Gegenteil, als hätten die Menschen verlernt, miteinander zu kommunizieren?

Also wir, das heißt meine Freundin und ich reden auch sehr offen über meine generelle Unzufriedenheit in punkto Sexhäufigkeit. Allein der Tenor bleibt der selbe: Sie hat Stress und deswegen sehr selten die richtige Stimmung.

Und selbstverständlich habe ich auch oft schon gedacht, daß die Beziehung daran scheitert. Doch soll sie mit mir schlafen auch wenn sie keine Lust hat ? Klares nein, denn ich will mich ja nicht abreagieren sondern gemeinsamen Spaß haben.

Doch was ist die Lösung ? Eine Trennung kommt für mich, zumindest noch, nicht in Frage. Dafür gibt es einfach zuviele Gemeinsamkeiten und ich empfinde auch noch immer große Liebe für sie.

Also ertrag ich´s und befriedige mich selber.

HOeleZna r75


@Wesergeist

Also ertrag ich´s und befriedige mich selber.

Nachvollziehbar ... aber auch keine dauerhafte Lösung, oder?

Wenn sie Stress hat ... gibt es denn die realistische Chance, dass sich dies in absehbarer Zeit irgendwann einmal ändert?

Und wenn ja ... bist Du sicher, dass damit dann auch tatsächlich der Ursache abgeholfen würde?

Doch soll sie mit mir schlafen auch wenn sie keine Lust hat? Klares nein, denn ich will mich ja nicht abreagieren sondern gemeinsamen Spaß haben.

Genau richtig ... das ist ein ganz wesentlicher Aspekt, der (leider) auch noch immer nicht von allen Frauen erkannt und berücksichtigt wird:

es geht ja nicht (nur) darum, dem Mann Befriedigung zu verschaffen - das könnte er im Notfall auch mit ner Freundin, die ein Ventil auf dem Rücken hat?

Es geht um die Erfahrung gemeinsamer Erregung, Wollust und Befriedigung, um das "Erlebnis" Sex ... um mit die innigsten Emotionen und Empfindungen, die zwei Menschen miteinander haben und genießen können.

Geil wird Sex nun einmal nicht dadurch, dass man eine bestimmte Praktik oder Stellung ausübt oder ein bestimmtes Programm beherrscht und abspult... geil wird er insbesondere durch die Empfindungen, die uns ein Partner durch seine eigene Gier, Erregung und Wollust vermittelt - wenn wir erleben, wie sehr ihn der Sex mit uns anturned?

p apca3x2


ich bin froh über die rege teilnahme und die meinungen.

als eifriger leser dieses forums, dachte ich schon, ich sei der einzige mann in einer beziehung der nicht täglich sex hat. aber es tut gut, zu sehen, dass viele andere ähnliche probleme haben.

und ich muss mich wesergeist anschleißen, wir reden sehr offen darüber, aber mehr als ihr sagen, was wir denken können wir auch nicht, alles andere artet ja leider in eine art erpressung aus "entweder wir haben mehr Sex oder ich verlass dich", aber das will ich nicht.

die frage ist, sollte man über die anderen dinge so glücklich sein, dass man seine sexualität hinten anstellt oder sollte man die reißleine ziehen und weitersuchen?

länderpunkte war übrigens ein kleiner spaß meinerseits, der mit der umfrage nicht direkt zusammenhängt und sollte die anzahl der länder aus denen ihr sexualpartnerinnen hattet bedeuten ;-)

Bsp: ihr hattet sex mit einer Französin, einer Kanadierin, einer Schwedin, einer Schweizerin, einer US-Amerikanerin und einer Frau aus Namibia, also 6 Länderpunkte... hat aber wie gesagt, nix mit dem rest der umfrage zu tun :)D

WKeserggeisdt


Geil wird Sex nun einmal nicht dadurch, dass man eine bestimmte Praktik oder Stellung ausübt oder ein bestimmtes Programm beherrscht und abspult... geil wird er insbesondere durch die Empfindungen, die uns ein Partner durch seine eigene Gier, Erregung und Wollust vermittelt - wenn wir erleben, wie sehr ihn der Sex mit uns anturned?

x:)

Was für eine Einstellung, was für eine Frau !

*begeistertbin*

FGla6mme


So, ich antworte mal stellvertretend für meinen schatz

wie lange zusammen? 3 1/2 Jahre, davon 5 Monate verheiratet

Kinder? nein

Wie oft habt ihr Sex? 1 - 3 mal die Woche

Wie oft geht dabei die Initiative von IHR aus? fast immer

Wie oft dürft ihr Oralsex an eurem besten Stück genießen? ist jedesmal dabei, nur oral etwa 4 mal im Monat

Müsst ihr dafür "betteln"? immer freiwillig

Anteil Analsex bei eurem Sex? nix

Best place ever? das gute alte Bett

Länderpunkte? sorry, versteh ich auch nicht

s8ieundxich


joo.. das kann ich Euch sagen

Da ich das 2.Mal verheiratet bin, hier 2 Antworten.

Ihr werdet gleich sehen, warum:

Ehe Nr.1

wie lange zusammen: zu lange

Kinder: mehrere. alle inzwischen ziemlich erwachsen

Wie oft habt ihr Sex? zuletzt 2 X im Jahr

Wie oft geht dabei die Initiative von IHR aus:nie

Wie oft dürft ihr Oralsex an eurem besten Stück genießen: kann mich nicht erinnern.

Müsst ihr dafür "betteln": hab ich nicht gemacht

Anteil Analsex bei eurem Sex: nie. Wollten wir beide nicht.

Fazit nach über 20 Jahren: Scheidung!

Ehe Nr2.

wie lange zusammen: 6 Jahre

Kinder: keine

Wie oft habt ihr Sex? immer wenn wir Zeit haben (etwa 2-3X/Woche)

Wie oft geht dabei die Initiative von IHR aus:halbe/halbe

Wie oft dürft ihr Oralsex : jedesmal

Müsst ihr dafür "betteln": bestimmt nicht

Anteil Analsex: Einmal probiert. Brauch ich nicht.

noch'n Fazit: Sex ist bestimmt nicht alles. Aber ohne geht es eben auch nicht! Dann kann man auch nicht von einer glücklichen Beziehung reden. Ergebniss: siehe oben!

p1apax32


@ Flamme:

Schön das du mitmachst, aber mir ist klar, dass in Beziehungen, in denen sich die Frau in so einem Forum bewegt, auch im Bett definitiv mehr Bewegung ist ;-)

ich denke, die "Leidensgenossen" werden ihre Partnerinnen hier definitiv auch nicht finden, oder irre ich mich da.... und Helena hätte bestimmt auch ne positivere Bewertung abzugeben, als wir alle, stimmts? *:)

H@ele{na 7x5


@papa32

... und Helena hätte bestimmt auch ne positivere Bewertung abzugeben, als wir alle, stimmts?

Ich glaube, dass ich absolut nicht repräsentativ wäre, zumal es hier um langjährige Beziehungen geht:

ich bin mit meinem Schatzi zwar seit etwa 6 Jahren zusammen (und seit rd. 4 Jahren verheiratet), aber wir waren in dieser Zeit anfangs auch immer wieder aus beruflichen Gründen über längere Zeiträume getrennt.

Zudem war es so, dass mein Mann bis Juli vergangenen Jahres wegen seines jobs sehr oft 2-, 3- oder 4-tageweise (manchmal auch die ganze Woche über) unterwegs war ... so richtig Alltagstrott a la nine-till-five konnte da zwangsläufig nicht aufkommen.

Hinzu kommt, dass wir bislang (noch) keine Kinder haben und ich, nach meinem Studium, noch nie einem job an einem auswärtigen Arbeitsplatz nachgehen musste, sondern mehr oder weniger lediglich von daheim aus gearbeitet habe - dieser ganze Stress von wegen Fahrt zur Arbeit-9 Stunden am Arbeitsplatz- Heimfahrt von der Arbeit-Hektisches einkaufen-Wäsche nach Feierabend etc. pp. ist bei uns in dieser Form daher noch niemals angefallen - zur Zeit bin ich ebenfalls nicht berufstätig - noch nicht einmal Hausfrau im eigentlichen Sinne.

Insofern tue ich mich da natürlich wesentlich leichter, als eine Frau, die z.B. eventuell Kinder, Ehemann, Beruf und Haushalt (und vielleicht sogar noch ein eigenes Hobby?) unter einen Hut bringen muss und dann noch Zeit und Lust für eine aufregendes Sexualleben haben soll!

Und was das surfen im Forum anbetrifft ... ich denke schon, dass das Forum für mich und mein Sexualleben in diesem einen Jahr, in dem ich mittlerweile dabei bin, eine Bereicherung gebracht hat?

Wär ja auch echt schlimm und wirklich traurig, wenn man sagen müsste, man kann nix Neues mehr lernen, weil man bereits alles kennt oder alles gesehen hat?

Ich habe jedenfalls einige interessante Leute "kennengelernt", z.T. wirklich tolle Gespräche geführt, vielleicht einigen Leuten sogar ein wenig helfen können ... und selbst von deren Fragen und Problemen profitiert, weil sie - wenn denn nichts anderes - mindestens zum nachdenken angeregt haben?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH