» »

Richtig "einen runter holen"

WZatper#li2


Also ich machs einfach irgendwie und wenn es dem Mann nicht gefällt, sagt er das und dann kann man es sich ja von ihm vormachen lassen, wie ers gerne hat. ;-D Bei beschnittenen ist es manchmal wichtig, dass immer alles schön feucht ist, weil die ja eben keine Vorhaut haben. Da wirds sonst unangenehm trocken. Kann man dann mit Spucke anfeuchten z.B.

TgOFxU


Geht doch auch ohne anfeuchten :-/ ;-)

MYaryLEouV200x4


Ich denke da ehrlich gesagt nicht weiter drüber nach, ein Rezept gibt es nicht. Grade am Anfang einer Partnerschaft muss man dann eben etwas rumprobieren und auf die Reaktion achten, oder man fragt halt wie er es gerne mag. Das ist vollkommen unterschiedlich. Du kannst dir in Pornos diverse Videos ansehen die sich darum drehen und du wirst sehen, dass jede Frau eine andere Technik anwendet. Das ist doch bei uns Damen nicht anders, Fingern, lecken, da gibt es auch kein Rezept für, jede mag es anders. Die Varianten sind so zahlreich wie es Menschen gibt ;-).

Ich weiss das man ungerne etwas falsch machen möchte, aber darum sollte man sich nicht Sorgen, denn dem anderen geht es schliesslich ganz genauso ;-). Das es sofort perfekt ist, dass wäre dann ein seltener Zufall.

d!eVr_stxar


Denke dein Partner wird es dir schon zeigen, ob es ihm gefällt ;-)

Bisher hat mich jede Dame gut befriedigen können, jeder eben auf seine

Art und Weise. War immer geil.

f1ischesr69x69


Ich habe auch die Erfahrung gemacht, daß manche Frauen genau wissen, wie sie einem im Schritt streicheln und massieren, um sich nicht ewig bis zum Orgasmus abquälen müssen, das hat auch meist nichts mit dem Alter des Partners zu tun.

Z2wi8ebel2pi=zzxa


Da kommst du aber viel zu spät...... ;-D

...wo man Männern doch sonst nachsagt, daß sie immer viel zu früh kommen..... ;-D ;-D

fJischevr696x9


hier geht es ja nicht um "viel zu früh kommen" sondern um das "wie" man es am besten machen soll.

M}aryLoAu20T04


Wieso ist es die Erfüllung das man schnell kommt? Grade die Zeit des machens ist doch toll, wenn das nach kurzer Zeit vorbei ist, schade oder?

SYündtenbocxk93


Meine persönliche Erfahrung, die ich nicht auf andere generalisieren will: Ich kann mir selbst am besten einen runterholen. Insofern habe ich es gar nicht so gern, wenn jemand anderes das bei mir macht.

fMis`che=r696x9


Sich selbst einen runterholen, ja, mache ich auch, aber eine Frauenhand ist schon etwas anderes, das Gefühl, wenn sie mit der anderen Hand über den Damm und After streichelt und gleichzeitig langsam den Penis massiert, da kann es nicht lange genug dauern bis man abspritzt.

Wie MaryLou2004 glaubt, schnell zu kommen ist die Erfüllung, kann ich von mir nur das Gegenteil behaupten.

E[delaste$in193x8


Spiele ihm lieber an der Eichel, das tut ihm am besten und er kann dann toll abspritzen

Liebe Grüße

E[vNaxlo


Alles muss stimmen. Von der richtigen Temperatur, über die momentane Stimmung, vielleicht ein anregendes Getränk, ansprechende Kuschelbettwäsche, vor allem aber Harmonie zwischen den Partnern. Wenn sich dann die Lustkurve so allmählich steigert, die Spannung wächst, schier unerträglich wird und sich alles in einer eruptiven Ejakulation entlädt - jaaaaaaaaaaaam dann habe ich es richtig gemacht und kann mir das Gesicht abwischen in der freudigen Gewissheit: Gleich bin ich dran.......... x:)

W"M 26014


Es gibt ein Buch "Die perfeke Liebhaberin" von Lou Paget.

Meine Frau at sich das früher mal geholt und ich hatte meine helle Freude daran, dass sie ausprobiert hat, was sie dort gelesen hat.

Kann ich nur empfehlen. Mit "Anleitungen" und Ideen, wie eine Frau den Mann um den Verstand bringt.

Das Gegenstück "Der perfekte Liebhaber" habe ich mir dann auch gekauft. :-)

MDarzxl


Hallo,

also in erster Linie kann man das nicht auf alle Penisse verallgemeinern.

Ein Geheimrezept gibt es da auch nicht. Jeder Penis ist anders geformt, beschnitten, mit langer oder kurzer Vorhaut ausgestattet. Dann liegt es an der Empfindlichkeit des guten Stückes. Einige Eicheln reagieren sehr empfindlich und mit Schmerzen bei direkter Berührung. Andere bevorzugen die "starke Hand" um etwas zu spüren. Ich mag z.B. die Abwechslung. Mal die Vorhaut ganz zurück und wieder ganz über die Eichel, mal nur den Schaft auf und ab und überhaupt keine direkte Berührung der Eichel.

Oder auch die Vorhaut ganz zurück und mit der anderen Hand nur die Eichel massieren. Das solltest du mal alles ausprobieren und dann die Reaktion des Mannes der am Penis dranhängt beobachten. Wenn er mit schmerzverzerrten Gesicht und Tränen in den Augen da liegt, ist es vielleicht nicht das Richtige für ihn. Obwohl es auch Typen gibt, welche genau dieses lieben.

Auf jeden fall solltest du, auch im Sinne deines Partners, viel üben, üben, üben. ;-D

W*Mo 20x14


Gerade erst gesehen, dass "Edelstein" den Faden nach über 2 Jahren wieder aktiviert hat...

Die TE wird wohl inzwischen entsprechende Erfahrungen gemacht haben. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH