» »

Seitensprung, Fremdgehen und wie man sich danach fühlt

C0lauwdsia


Was sind Kinder mit Erbrech ???

Ab und zu mal ein Punkt oder Absatz wäre hilfreich, ich hab irgendwie kaum was verstanden was du sagen willst.

Seit wann hatten die in Rom Zebrastreifen?

Und wer hat ein Kind überfahren?

NUayxlah


Klasse...

wie Du das beschrieben hast Luziea.

Jetzt komme ich zwar wieder auf das Alter zu sprechen, aber ist nunmal so. Früher habe ich sofort wenn ich mich neu verliebt habe den Partner gewechselt. Meistens um festzustellen, dass nach ca. einem halben Jahr alles nicht mehr ganz so rosig war. Jetzt warte ich erst mal ab, wie lange sich die Verliebtheit bei mir hält, außerdem bin ich heute 1000 mal kritischer, ich weiß vielleicht nicht immer was ich will, aber ich weiß genau was ich nicht will. Und wie Luziea schrieb, mit jemanden Alt werden zu wollen ist etwas ganz besonderes, solche Partner findet man nicht oft.

Sexuelle Treue wird meiner Meinung nach überbewertet. Ich kenne soviele Paare die sich "vielleicht" im Bett super verstehen aber im täglichen Leben sich gegenseitig so respektlos und lieblos behandeln, diese Form von Beziehung mit diesen ständigen Sticheleien, Machtkämpfen und Streitereien möchte ich nie wieder haben.

svep"tembe=rsong


Fortsetzung

Ich denke für mich, für uns (auch unsere ehepartner gehören dazu, obwohl sie nichts wissen und nie gefragt wurden.) gibt es nur einen richtigen weg und den sollten wir wählen bevor auch dies nicht mehr geht. Nur die sofortige trennung kann richtig sein, es darf kein einziges treffen mehr geben.

Wenn tiefere gefühle das handeln bestimmen ist der normale verstand ausgeschaltet. Zunächst haben wir uns auf wenige treffen zu sicheren zeiten und an sicheren orten beschränkt. Jetzt ist es ganz anders, man möchte sich jeden Tag sehen oder telefonieren und jetzt ist es ein reales gefühl, dass man sich mit jedem Tag mehr von seinem alten Partner entfernt, obwohl man es nie wollte und auch jetzt nicht will. Ich spüre bereits ein (sehr berechtigtes) Misstrauen und habe angst vor der FRAGE wo ich hingehe, und dann ist es der augenblick der entscheidung.

Ich glaube wir werden den Richtigen Weg gehen und uns nicht wiedersehen, wir telefonieren seit Tagen und denken in diese Richtung. Was man dabei fühlt, kann ich nicht schreiben, sich nie mehr zu sehen ist schlimm, ein Abschiedtreffen wäre unerträglich, es würde nie ein Abschied sein, eher ein anfang den wir so nicht wollen.

Werde jetzt ins Bett gehen, obwohl die Nächte voller Gedanken sind gibt es noch viele traume des Glücks.

Wie auch immer, am kommende wochenende wird der Weg vor uns liegen,

wünscht uns Glück

sbeptem~beVrsong


Hallo kuckucksblume

auch wenn du schreibst, lohnt es sich zu lesen.

s;pand$exmxann


@Claudsia

Erbrecht

Das alte Römische Reich ist an seinem eigenen Werteverfall zu Grunde

gegangen.

Das Beispiel mit dem Zebrastreifen sollte nur demonstrieren, das ein schlechtes Gewissen keine Entschuldigung zu einem Unrecht ist, sondern nur eine Verantwortungslosigkeit mit bitteren Ende ist.

N'aYylaxh


spandexman...

eine Demütigung und Beleidigung ist es nur dann, wenn es eben nicht absolut Geheim bleibt. Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.

Todsünde uhhh... gestern in den Nachrichten kam, dass Priester Nonnen vögeln.

C4la*udsixa


Septembersong, alles Gute, ich fürchte vor einer derartigen Entscheidung werde ich auch irgendwann demnächst stehen, aber ich habe es zumindest ein wenig leichter weil das mit dem Treffen sowieso so gut wie unmöglich ist.

Aber entscheiden muss man sich, nein, ich habe im Grunde schon lange entschieden.

N%aylxah


septembersong

Ich wünsche Dir viel Glück die für Dich richtige Entscheidung zu treffen.

wWieaumchimxmer


Naylah

ich weiß vielleicht nicht immer was ich will, aber ich weiß genau was ich nicht will.

Und schön, dass du so viel Respekt vor deinem Mann hast, dass du ihn auch mal fragst, was ER will und ob er ebenfalls der Ansicht ist, dass sexuelle Treue überbewertet wird.

skpgande1xmanxn


@Naylah

Macht es das besser? Ist doch krass gesagt ein bißchen so wie wenn ich ein vergiftetes Brötchen in den Kühlschrank lege; Verboten wirds dann wenn es einer ißt?

NLaylVah


wieauchimmer

Meinem Mann fehlt es an nichts, wir reden viel, wir haben guten Sex und er wird auch immer nach seinem Befinden und Wünschen gefragt. Aber vielen Dank für Deine Sorgen um meinen Mann. :-D

NYaylaxh


Jemanden zu vergiften oder auch nur dahingehend zu gefärden ist wirklich verboten, ein blöder Vergleich, finde ich.

Wenn Du so korrekt und untadelig bist, schön. Aber lass bitte anderen die Freiheit das Leben anders als Du zu sehen.

s0ept,ember>sxong


Danke nahyla, danke claudsia

ich denke die Entscheidung sich sofort zu trennen ist richtig,

und das schreiben und vor allem das lesen hier hat mir dahin geholfen.

Aber es geht nur, wenn es beide so wollen. Wird hoffentlich so kommen.

wrieauc3himxmer


Naylah

Meinem Mann fehlt es an nichts

Doch, ihm fehlt eine Frau, die ehrlich zu ihm ist. Stell dir vor, es kommt mal durch einen dummen Zufall raus, kann immer mal passieren, auch wenn du noch so vorsichtig bist. Hast du schon ein einziges Mal drüber nachgedacht, welche Welt dann für deinen Mann zusammenbricht?

CBlazudsiXa


Himmel ist diese Geschichte von Septembersong traurig....

Und wie gut kann ich sie nachvollziehen. Weil ich genau vor dieser Entscheidung vielleicht einmal stehen werde, weil ich in ihm grad meine Zukunft sehe.

Aber kann ich deshalb anders? Nein, nicht jetzt, nicht im Moment, das hieße meinen Lebensstrom abgraben, immerhin gehe ich sehenden Auges, immerhin sind die Voraussetzungen klar.

Und wie gut verstehe ich Septembersong, der notwendige Abschied, die Qual, die Träume, die nie erlaubt waren, sich aber dennoch einschlichen...

Das Leben kann grausam sein, aber ich denke, man muss dankbar und froh für die guten Momente sein... Immerhin durfte man es erleben. Immerhin ist man nicht in einer staubtrockenen Ehe verdurstet. Und man hat vielleicht die Kraft gewonnen, weiter zu kämpfen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH