» »

Seitensprung, Fremdgehen und wie man sich danach fühlt

S#quZizuzel


Man liest hier immer nur ich, ich, ich. Nun wird die Frage gestellt, was der Partner, unabhängig von der eigenen Meinung davon hält und man antwortet wieder mit den eigenen Ansichten.

Allein der Fakt, dass es verheimlicht werden muss, zeigt doch, dass er der Polygamie nicht offen gegenübersteht.

Und kann mir irgendjemand das Gegenteil beweisen, dass ihm sämtliche Entscheidungen diesbezüglich aberkannt wurden? Er kann weder entscheiden ob er mit einer Frau zusammenleben will die polygam ist noch wird ihm die Möglichkeit zu einer Einigung, einem Kompromiss gegeben. Vieleicht ist nicht einmal bekannt ob er überhaupt etwas dagegen hat.

Nein, man macht es sich einfach. Hoppst ohne Rücksicht auf den Partner egoistisch durch die Betten.

C1laudxsia


Squizzel, wenn es so wäre, wie du beschreibst, dann wäre es tatsächlich schlimm...

Aber manchmal läuft es einfach anders als man denkt.

Wir hatten vor kurzem eine sehr interessante Diskussion, wo das Thema von vielen Seiten beleuchtet wurde, wo Erfahrungen erzählt werden konnten, ohne dass man als Lügner und Mensch ohne Rückgrat bezeichnet wurde. Das ging aber leider auch nur mit Hilfe der Moderatoren.

Wir sprachen auch von Seitensprung, der nur im Kopf abläuft, worauf sich die ersten Moralapostel schon enttäuscht abwandten, weil sie sich eben Seitenspringer immer als notgeile Männer und unersättliche Schlampen vorstellen, die sich lüstern durch alle Betten wälzen, lachend, ohne Gewissen und bis zum Erbrechen egoistisch.

Darf ich dir bitte sagen, dass das in den meisten Fällen ganz anders ist?

Szq)u3izz9el


Den Fall würde ich jedoch gerne erstmal nachlesen. So hinnehmen, kann ich die Aussage nicht.

Cwlaud)sixa


Nicht den Fall, die Fälle.

Man kommt hier nur meist nicht dazu, seine Geschichte zu schreiben, weil man sowieso gleich zerlegt wird.

Hier steht z.B. unter anderem meine... ist aber ein längerer Faden

[[http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/208682/]]

S#quirzzel


Oh man, passe. Ist mir doch etwas zu zeitaufwendig mich durch den Thread zu lesen um weiterzudiskutieren. Da behalte ich dann doch lieber nicht das letzte Wort ;-)

DuancerintDhedxark


Wir sprachen auch von Seitensprung, der nur im Kopf abläuft, worauf sich die ersten Moralapostel schon enttäuscht abwandten, weil sie sich eben Seitenspringer immer als notgeile Männer und unersättliche Schlampen vorstellen, die sich lüstern durch alle Betten wälzen, lachend, ohne Gewissen und bis zum Erbrechen egoistisch.

Darf ich dir bitte sagen, dass das in den meisten Fällen ganz anders ist?

ganz anders, ja, es ist bei jedem Menschen ganz anders. Das streitet ja auch keiner ab.

Und jeder wird seine ganz anderen, individuell verschiedenen Gründe dafür haben.

Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass das alles Ausreden sind. Wenn man fähig ist, ehrlich zu sich zu sein, wird man sich das auch eingestehen können.

Man kann natürlich auch weiter nach Gründen suchen... je nach Belieben... wie es bequemer ist :-o

m)aya6%9


@alle hier

... und zum hundertsten Mal: sobald das Wort "Seitensprung" fällt, wirds moralisch :(v

Das hier wird wieder nix...

Schade, daß man nicht einmal hier über dieses Thema reden kann, ohne daß gleich der erhobene Zeigefinger kommt.

Wollt ich nur mal gesagt haben...

JiayJ14


maya69

Es gibt eben unterschiedliche Ansichten zu dem Thema. Was für eine Art Diskussion hättest du denn gerne?

Wo sich alle Treffen und sagen "Au ja, Seitensprung, Spitze!"?

Gerade bei diesem Thema spielt Moral eine große Rolle.

So ist es nun mal.

s2eptemJberxsong


Hallo Wallisii

Es gibt keinen ONS, das ist nur eine Illusion.

Es ist immer die erste Nacht mit der es beginnt und keiner weis wo und wann es endet.

dKernagUelnexue


Habt ihr mal gelesen was da ganz oben denn steht ???

(die Zeile unter dem eigenen Menü)

--Schreiben Sie in dieser Diskussion--

"Diskussion"

Verschiedene Meinungen und Ansichten...

Sachlich, Hitzig bis zum Streit...

Was wollt Ihr denn immer hören!

"Ja, genau", "Bin auch deiner Meinung", "Meine Rede", "Du hast völlig Recht",...

Also, ne! Das wär wohl ziemlich langweilig!

Und warum Seitensprung so kontrvers ist!

Nun, ich denke! Es gibt da eben viel, Die bei diesem Thema in irgend einer weise schlechte (verdammt) Erfahrungen gemacht (aktiv oder passiv) haben (und die können so schlecht sein, dass manche sogar dann zu Soizied neigen, -nur als Extrem-)

Und andere, naja...

Ich weis es nicht so genau! Die sind da vieleichtr nicht so mitfühlend oder sind vieleicht auch eher spontan oder tun es aus Rache, oder Langeweile, Frust, ... was weis denn ich!

Aber eines is klar! In dem Augenblick wars geil!!! Ganz toll, neu, aufregend, interessant...

Und das sind eben zwei absolute Extreme!

Totaler Frust und Depression... treffen auf völlige Extase, Begierde, ...

Was denkt ihr passiert dann!

Eben solche Treads wie dieser und hundert andere!!

kvucku*ck$sblumxe


moral

hmmmm

moral

moralisch

was ist das eigentlich?

es hat mit werten zu tun...

welchen wert man den dingen im leben gibt..

und die leute geben den dingen einen verschieden hohen wert

und wenn sich dann solche verschiedenen leute treffen, zb. hier- dann stoßen sie aufeinander, es geht gar nicht anders.

man KANN nicht ohne seine werte diskutieren

dBerna}gelnexue


Ja, richtig!

Und diese Werte ändern sich auch ständig!

Zum beispiel wenn man betrügt, und versucht sein eigenes Gewissen zu beruhigen und sein Gefühlscaos etwas auf die Reihe zu bringen!

Dann redet man sich sicher eine ganz andere Moral ein als der der gerade berogen wird oder wurde oder sowas mit bekommen hat und mit allen möglichen Argumenten versucht das verhalten des anderen zu verteufeln und als falsch zu betiteln!

Was für Diskussionen sollen dann entstehen!

Nur Streit eben!!

A5pri"l6x6


Kein Thema für GUTE RATSCHLÄGE,

mehr etwas zum Erzählen

hatte ich eigentlich so verstanden,daß man von seinen Erlebnissen und davon,wie es vllt. zum Seitensprung gekommen ist,berichten kann,ohne den moralischen Zeigefinger in's Nasenloch gebort zu bekommen.

Einfach mal erzählen und zuhören.

Über diese vielen dussligen Umfragen,bei denen erst recht keine Diskussion entstehen kann,regt sich niemand auf.

Hätte septembersong

Seitensprung, Fremdgehen und wie man sich danach fühlt

den Faden evtl. besser als Umfrage gestartet?

m}ayax69


@jay14

nein, sicher nicht "auja Spitze", aber eben auch nicht immer nur den erhobenen Zeigefinger.

Der Eröffner dieses Fadens wollte, daß man erzählen kann, laut denken, OHNE RATSCHLÄGE!!!

Darunter verstehe ich, daß Menschen, die eben schon Erfahrungen mit einem Seitensprung, einer Parallelliebe, einem ONS haben einfach darüber erzählen, laut nachdenken, philosphieren können ohne daß gleich ein Urteil gefällt wird...

Gerade bei diesem Thema sollte NIEMAND behaupten: Mir kann und wird das nie passieren... Da haben schon viele ihre Meinung ändern müssen ;-)

So, ich war heut skifahren und bin saumüde,

Gute NAcht *:)

C#yMaN


ähm

Es gibt keinen ONS, das ist nur eine Illusion.

Es ist immer die erste Nacht mit der es beginnt und keiner weis wo und wann es endet.

Stimmt ich 100% nicht zu.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH