» »

Seitensprung, Fremdgehen und wie man sich danach fühlt

kxucku=c<kusbluxme


das letzte kapitel

@claudsia

deine geschichte gefällt mir.

und jetzt? ich habe das gefühl, dass sich etwas geändert hat. wie geht es dir JETZT?

C+laQudsixa


wie ist es für deinen Partner, Kuckucksblume?

Weil das ist wichtig,... da brauchst du Sicherheit.

Und so toll das alles von mir klingt, so leicht und locker, das ist es dann auch nicht immer, wie schon erwähnt, ich hatte immer ein schlechtes Gewissen, so schlecht, dass ich mir jeden meiner weiteren Schritte diesbezüglich doppelt und zehnfach überlege.

Und das war ja die Eingangsfrage, wenn ich mich recht entsinne, wie wir damit umgehen.

A,prilx66


Und das war ja die Eingangsfrage, wenn ich mich recht entsinne, wie wir damit umgehen

Das dachte ich auch.

Soll aber mal wieder nicht sein. :-/

kRuckuckosblumxe


gleichzeitig

wir haben schon wieder gleichzeitig geschrieben ;-)

also für meinen partner ist es, sagt er, ganz einfach treu zu sein- er unterstreicht zwar auch den "sag niemals nie"-satz, doch es fällt ihm, denke ich, wirklich ganz leicht.

so war es bei mir bis jetzt immer - den männern ist es ganz leicht gefallen und mir eben nicht immer so leicht.

C_la^udsxia


Kuckucksblume, pn

man kann es wenn es wirklich interessiert, in dem anderen schon erwähnten Faden nachlesen, ich will mich nicht ewig wiederholen.

Und vielleicht passt es auch nicht so ganz hier rein...

dKernagelcneuze


Es ist also ok femd zu gehen ???

Es "rechnet" sich doch irgend wie, und macht Spass ???

Und der Betrogene muss eben lernen damit umzugehen ???

Is das euer Statement??

kXucku6cksbglume


okay

@ claudsia,

okay!

Crladudosia


nein, nagelneuer, ist es nicht.

nochmal lesen...

dIernaDgelnxeue


Alle Beitäge?

In dem und den anderen Treads?? Ne, des is mir zu viel!

Ich bin nun mal einer von diesen "dümmen Kücken" sorry..

Aber ich lass mich ja auch gerne beleren, aber dann müsst Ihr mir schon auch eure Sichtweise vernünfig erklären!

wFiea%uchimAmexr


April66

Das ist Deine Definition von Treue nach allem was passiert ist, warscheinlich sogar noch meine aber man muß akzeptieren können, das der Begriff "Ehre" für jeden Maneschen eine andere Wertigkeit hat.

Aber in einer Beziehung muss ich doch auch das berücksichtigen, was mein Partner unter "Ehre" und "Treue" versteht. Sind wir uns einig, es mit der sexuellen Treue nicht so wichtig zu nehmen, dann ist ja gut. Hat aber mein Partner eine andere Einstellung dazu und ich gehe heimlich fremd, weil ich weiß, dass er sich dadurch verletzt fühlen würde, dann respekiere ich seine Einstellung nicht mehr.

Er glaubt, er würde in einer sexuell treuen Beziehung leben. Ich weiß, dass er es nicht tut, setze ihn darüber aber nicht in Kenntnis. Die Respeklosigkeit ist nicht das Fremdgehen selber, sondern dass ich alleine darüber entscheide, in welcher Art der Beziehung wir leben und meinem Partner die Entscheigung darüber vorenthalte, indem ich ihn in einer Illusion leben lasse.

Man kann sich auch darauf einigen, in einer Illusion leben zu wollen, indem ich dem Partner ganz klar sage: "Ich will es nicht wissen". Habe ich das aber nicht gesagt, dann behandelt er mich respektlos, wenn er mich in einer Illusion leben lässt und mich nicht darüber entscheiden lässt, ob ich in einer solchen Beziehung überhaupt leben will.

A*priol66


Am besten den ganzen Faden.

A`prilx66


aber dann müsst Ihr mir schon auch eure Sichtweise vernünfig erklären!

Habe ich schon Seiten vorher versucht und das Resultat war:

Es ist also ok femd zu gehen

Es "rechnet" sich doch irgend wie, und macht Spass

Und der Betrogene muss eben lernen damit umzugehen

D|awnceri"nthGedaxrk


Denn eigentlich sollte meine Partnerin immer die sein, die genau meinen Vorstellungen entspricht. Sonst gehe ich doch keine Beziehung mit ihr ein.

Deshalb habe ich innerhalb einer Beziehug auch niemals an jemand anderen gedacht.

Verstehe mich nicht falsch. Ich Verurteile hier keine Polygamität. Es gibt einfach Menschen die die Abwechslung brauchen. Aber dann doch bitte nicht ohne den Partner davon wissen zu lassen.

ja. treffender kann mans nicht sagen.

d2ernaZge:lneuxe


@ April66

Würdet Du es im wieder zun!

Jetzt mit deinem Wissen und Erfahungen??

Qhuintxus


Für mich stellt sich eine Frage, wenn ich mich mit dem Thema beschäftige:

wenn beide in einer Beziehung rundum glücklich und zufrieden sind, warum sollte einer fremdgehen?

Nennt mir mal einen trifftigen Grund! Denn irgendwie habe ich das Gefühl, das es auch Leute gibt, die auch wenn sie in einer Beziehung glücklich sind, fremdgehen!

Irgendwie kann ich das nicht nachvollziehen, sorry!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH