» »

Brutale (Sex-) Handyvideos unter Jugendlichen

T? T- - Mxaus


Sorry für den doppelten Beitrag - der PC hat gehangen. :-o

G)arrxi


was soll man dazu sagen?

bei genauer überlegung muss ich sagen, ich gewichte für mich einiges anders als andere hier.

bei uns gab es einen fall: 3 oder 4 schüler, 14-16 prügeln auf dem schulhof einen 12j derart, das der 14 tage im krankenhaus lag. andere schüler schritten nicht etwa ein, sondern filmten das ganuze mit handy. ich bin entsetzt, über die misshandler und genauso über die nicht einschreitenden zuschauer . genauso reagiere ich bei fällen von vergewaltigung. die frau, die sich freiwillig (und sicher wegen guter kohle und nicht zwecks der wolluscht)von einem pferd ficken lässt, stört mich eher weniger. und ein film von einer frau, die -freiwillig - mit sämtlichen typen in der u-bahn vögelt, ja den hätte ich gern. wieviele waren es denn?

R3egiBna-91x2


Hier

fehlt mir wieder mal der Kotz-Smilie. :-/

Etwas ähnliches habe ich in meinem thread im Cafe geschrieben. Dass Jugendliche/Gangs sich unschuldige Passanten schnappen, sie brutalst verprügeln und zur Krönung noch mitfilmen. :-o

Wie tief kann unsere Gesellschaft denn noch sinken? Und wieder frage ich mich: Warum? War das wirklich schon früher so und ist nicht erst eine Ausbrut der 90er Jahre? Warum habe ich davon nichts mit bekommen, immerhin bin ich ein guter 67er Jahrgang.

Ich empfinde es in der Tat so, als hätte sich in den letzten Jahren erst die Gewalt von Jugendlichen in solche Bahnen begeben. Es scheint keine Grenzen mehr zu geben. Das macht mir Angst. :-/

DTaToom


Also aus diesen Gründen, werde ich bestimmt kein Kind mehr in diese Welt setzen.

Kollektiver Pessimismus, nennt man sowas! Die Welt ist schlecht und sie ist es nicht wert Kinder in die Welt zu setzen? Solche Sätze bereiten uns ja gerade Probleme - indem immer mehr Leute die Lust a n Kindern verlieren. Jeder kann Kinder in die Welt setzen, in der Hoffnung, dass sie durch eine gute Erziehung mit Werten auch die weitere Zukunft positiv gestalten. Nicht rumweinen ist angesagt, sondern schlichtweg handeln! Aber ich gleite vom Thema ab...

Unsere Gesellschaft hat keine echten Werte mehr. Alles wird immer amerikanischer hierzulande. Das fängt beim Bestreben nach immer mehr Luxusgütern an .. und das schon in der Kindheit. Es kommt auch noch hinzu, dass es immer akzeptabler wird, Überstunden zu machen bzw. sich vom Arbeitgeber in anderer Form ausbeuten zu lassen. Die Aufgaben und Prozesse sind komplexer und schwieriger geworden und die Eltern dieser Kinder bekommen es schlichtweg nicht gebacken, diese Kinder ordentlich zu erziehen. Werte gehen verloren und können so auch nicht weitergegeben werden. Stattdessen sehen diese Kiddis nur, wie sich die Eltern schlagen, weil sie mit ihrer Welt nicht mehr zurecht kommen. Vielleicht auch ein Grund, warum so viele Paare in Deutschland keinen Kinder mehr möchten. Nachvollziehbar. Wir brauchen einfach eine andere Gesellschaft mit Werten und einer neuen Mentalität, dann ist das alles zu schaffen! Arbeit und Familie sind zwei paar Stiefel und müssen STRIKT getrennt werden und ausgeglichen sein- das sollten auch mal unseren Arbeitgeber lernen.

A3nck


Wieviele kranke Menschen gibt es denn noch??

Mir fehlen einfach die Worte, ich kann mir nicht erklären, wo diese extrem destruktive Aggressivität herkommt, da fehlt mir einfach der Hintergrund.

Die immer besseren Verbreitungsmöglichkeiten und die transparenten Medien, wo jeder Teenager Zugriff darauf haben kann tun sicher ihren Teil. Aber warum um alles in der Welt greifen die Eltern so wenig ein?? Ein Kind großzuziehen ist eine immense Verantwortung, derer sich viele nicht bewusst sind.

Die Jungendlichen brauchen Beschäftigung! Ein Kurs, ein Hobby, etwas sinnvolles und damit muss man schon im Kindesalter anfangen.

Ich bin einfach schockiert.

BPad {Bad Mxan


Erschreckend das die Täter auch schon immer jünger werden...

und dann schon mit Messer auftreten:

[[http://shortnews.stern.de/start.cfm?overview=1&id=607293&rubrik1=Brennpunkte&rubrik2=Delikte&rubrik3=Sonstiges&sort=1&sparte=4]]

:-o

Kfay)M


Das mit den Gewaltvideos kenne ich bei uns überhaupt nicht. Will sowas auch definitiv nicht sehen oder besitzen.

Mit den Sexvideos sieht es da etwas anders aus!|-o Habe selbst ein paar kleine Filmchen auf meinem Handy(natürlich nicht so krankes Zeug mit Pferden..etc.). Finde daran auch nichts Schlimmes :-p

RWalf-Jvo


Zu diesem Thema könnte ich Bücher schreiben

Ich selbst hatte im "schönen" DE mit anderen Eltern in den Schulpausen aufgepasst, dass kein Rauschmittel verkauft wird, das gelang nur bedingt - ein Lehrer wurde krankenhausreif geschlagen.

Meine Meinung nach ist der unkontrollierte Zuzug von hauptsächlich Russen viel schuld, die jungen Leute sind sehr Gewaltbereiter, die aus Spass jüngere Schulkinder "abklopfen" dieser Sport ist bei den 16/18 jährigen notwendig um sich zu profilieren in der Gang / Bande.

Natürlich kommen Überfälle und Autodiebstahl hinzu, einfach aus Spass - ich kenne einen Jungen ( eine poln. Familie - Mutter Zahnärztin verdient gut ) der vom Koksverkauf bis zum Diebstahl alles macht.

Tja darum bin ich auf der Insel.

Grüsse

S@at+isfacdtion


Einer der Gründe warum ich keine Kinder will.

Mit 0-4 sind sie süß. Mit 8-10 sind sie frech und beleidigen dich. Mit 12 fangen sie an zu rauchen und mit 14 schwängern sie jemanden *g* Okay etwas übertrieben dargestellt ^^

Nur warum ist das so? Warum filmen Jugenliche eine Gewalttat, anstatt einzuschreiten? Warum gehen Jugendliche durch die U-Bahn und kloppen einen auf den Kopf?

Warum hat die heutige Jugend keine Moralvorstellungen und kein Gewissen?

Wie kommt man überhaupt auf den Gedanken, irgendwelche unschuldigen Passanten zu verprügeln?

Macht sie das glücklich? Sind sie stolz drauf?

Ich mein ... kein "normaler" Mensch würde je auf die Idee kommen sowas zu machen.

Das ist doch einfach nur sinnlos und dumm!

Sind die Medien der Verursacher? Ich glaube kaum. Ich kenne kein Film indem sowas dargestellt wird. Songtexte handeln von sowas auch nicht.

Hat es was mit unserem Wohlstand zu tun?

Letztens gabs im TV einen Bericht über Berlin Neu-Kölln.

In der Schule werden deutsche Mitschüler von ausländischen Mitschülern verprügelt, weil sie deutsche sind.

Was soll man dazu noch sagen?

Mit Sicherheit hat die Gewalt was mit der Umgebung zu tun in der die Kinder aufwachsen.

Ich würd sagen, das Jugendliche in einem Ghetto-Stadtteil gewaltätiger sind als die die in einem "normalen" Stadtteil.

Das sieht man doch anhang der unterschiede zwischen Gym - Real - Hauptschulen. Auf die Hauptschule gehen eher die Jugendlichen die in einem Ghetto wohnen und die Eltern arbeitslos sind, Alkoholkrank und Sonstige Probleme haben.

Und die Politik spricht dauernd, das Bildungsgleichheit herrscht. Egal ob arm oder reich, Bildung für alle.

Es gibt aber keine Bildungsgleichheit mehr.

T[ T -} Mxaus


Es gibt aber keine Bildungsgleichheit mehr.

Es gibt vor allem keine Chance auf Gleichheit mehr. Es kommt eben ganz genau darauf an wo und mit welchen Mitteln du herkommst, das ist schade aber ist leider so.

Bei uns ist es mittlerweile so, dass sogar bei der Einstellung von Azubis darauf geschaut wird in welcher Schule die waren. Wenn man auf der einen Schule war, hat man kaum Chancen. Der Anteil an zB. Russen ist sehr hoch und daraus folgern die Unternehmen: schlechte Ausbildung, schlechtes Benehmen, schlechter Lehrling. Das finde ich zwar recht arm aber irgendwo werden sie wohl in der Vergangenheit auch bestätigt wurden sein. Was haben die Kinder dann heut noch für Chancen ??? Meine Bekannte sagt, am besten 'ne privat Schule - da ist es besser. Leider ist die 3 Jahre im Vorraus ausgebucht. Wobei wir die Klufft zwischen arm und reich hier natürlich noch mehr vergrößern und die Probleme für die "normalen" Schulen verstärken.

Nein ich möchte kein Kind, denn ich glaube nicht an Besserung. Ja nun kommen wieder die Sprüche "allgemeiner Pessimismus"... Aber das ist eher Realismus. Solange die Politik so wegschaut und nur groß tönt "Bildung Bildung Bildung" habe ich als Elternteil doch keine Chance. Wenn ich ein Kind heute hier einschulen lassen würde, käme es in eine Klasse mit 60% Kindern die kaum deutsch können. Das ist über die Hälfte !!!Leider darf man sich hier in Deutschland aber über soetwas ja nicht öffentlich beschweren nur weil es da mal vor 60 Jahren einen Menschen gab..... Ich könnte echt kotzen. Wo soll das nur noch hin führen........?

hkeuytehixer


@TT Maus

Ich finde es total in Ordnung, dass du das so eindeutig ansprichst. Hier in Berlin melden sich Eltern extra um, damit ihre Kinder auf eine Schule mit guten Ruf und ohne den hohen Ausländeranteil kommen. Das hängt nicht mit rechter Gesinnung zusammen, sondern die Eltern wollen, dass ihre Kinder etwas lernen.

Die Videos kenne ich Gott sei dank nicht. Aber live und in Farbe habe ich Sachen miterlebt, da kommt kein Film ran.

Mal eine kürzlich erlebte story:

Zwei arabische Mädels (so 15/16 Jahre) im Supermarkt an der Kasse. Die eine mit Kinderwagen. Irgendwie ging es wohl nicht schnell genug vorwärts, da gehen die plötzlich aufeinander los. Erst ein Wortwechsel und 1,2,3 fangen die an sich zu treten, aber heftigst. Die eine hält sich am Regal fest, um der anderen ins Gesicht zu treten. Das Mädel mit dem Kind hatte eine Verwandte dabei und die zog sie unter größter Anstrengung weg.

Wir anderen standen vollkommen perplex da. Dieses Szenario spielte sich in Sekunden ab.

Ein Blick nach Amerika zeigt wie´s geht %-| Abgeriegelte und bewachte Städte für die, die sich es leisten können. Auch in Deutschland braucht nur in eine entsprechende Gegend zu ziehen und hat die Gewaltprobleme für die Kids nicht mehr. Schöner Wohnen am Wannsee z.B.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH