» »

Poppers? Was sind diese Tropfen eigentlich?

MEetalG)earx26 hat die Diskussion gestartet


Hy

Was sind diese "Poppers" eigentlich? Wie werden die angewandt, und stimmt es das es welche für heteros (zB mich) und welche für Homos. gibt? Hab Mal gehört das die letzeren die Tropfen Anal verwenden... Und was bewirken die ???

Antworten
l6ixq


MetalGear26

Tropfen anal verwenden? :-/

Poppers wurden ursprünglich als Medikament gegen Angina Pectoris eingesetzt, wegen der stark berauschenden Wirkung jedoch rasch wieder abgesetzt. Anschließend wurden sie in der Schwulenszene verwendet, um die Analmuskulatur zu entspannen (Muskel-Relaxans), und so den Analverkehr zu vereinfachen. Aufgrund der spontan einsetzenden, kurz andauernden Rauschwirkung werden Poppers jedoch zunehmend auch von Heterosexuellen als Rauschmittel benutzt. Poppers werden außerdem eine aphrodisierende und schmerzhemmende Wirkung zugeschrieben.

Die Dämpfe der leicht flüchtigen Flüssigkeit werden direkt aus ihrem Gefäß inhaliert. Die psychische Wirkung, bestehend aus einer Intensivierung von Empfindungen, setzt nach 5 bis 15 Sekunden ein, und hält, abhängig von der inhalierten Menge, zwischen einer und maximal zehn Minuten an. Sie wird oft als "Flash" oder "Rush" beschrieben. Die Wirkung basiert auf einem vorübergehenden Sauerstoffmangel im Gehirn (Mangeldurchblutung wegen allgemeiner Gefäßerweiterung), bei dem die chemische Substanz tatsächlich nur gefäßerweiternd, jedoch nicht selbst als Halluzinogen wirkt. Es kann zu Hautrötungen (durch die Vasodilatation), Schwindel, und gelegentlich zu nitratinduziertem Kopfschmerz kommen. Weitere Nebenwirkungen können Herzrasen, Übelkeit und Erbrechen sein.

[wikipedia]

hHarrOy bV.


In der Schwulenszene - verzeit mir dieses gräßliche Wort - wird Poppers tatsächlich recht häufig verwendet. Insbesondere im S/M Bereich und beim Fisten. Allerdings scheint das Zeug auch nicht bei jedem eine Wirkung zu haben.

Ich selbst finde allein den Geruch schon wiederwärtig. Einmal habe ich es probiert. Die einzige Wirkung war bei mir ein roter Kopf und Müllers Schlaffer.

Liegt aber vieleicht auch daran, daß ich gegen Drogen und Rauschmittel - oder ähnliches sehr kritisch eingestellt bin.Zum Glück klappt es bei mir sehr gut ohne.

Solong

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH