» »

Soll 'nem fremden Paar ein Kind zeugen

d<ernagielxneue hat die Diskussion gestartet


Hab im Net, auf ner Kontaktseite ein Paar kennengelernt!

Erst gings eben nur um Sex, Dreier...wär auch mal geil dacht ich..

Naja, jetzt wollen die ohen Verhütung...

Nach länerem hin und her kam dann die Frage; "ob ich ein Problem damit hätte wenn Sie dann schwanger wird..."

Naja, es ging wohl von vornherein darum Sie zu schwängern!?

Ok, aber was nun??

Kann ich das einfach so machen??

Was könnte schlimmsten falls passieren?? (von Krankheiten mal abgesehen)

Hilfe / Ratschläge / Tips ... BITTE!

Antworten
aRufSxehRo`hr4Tiefxe


und nachher zahlst du die Alimente. viel Vergnügen :)*

(von den verletzten Gefühlen mal ganz abgesehen, ein Fick ist vielleicht ein Fick, aber ein Kind ist ein lebendiger echter Mensch wie du und ich!)

überleg dir das lieber nochmal. :)D

d ern2agelxneue


Ich weis,...

Deswegen hab ich ja den treat hier aufgemacht...

Und wenn ich anonym bleibe??

Geht das denn überhaupt noch?? Die haben ja meinen forumskontakt schon ??? ?

d)ernagel4nxeue


Bitte noch ein paar mehr Meinungen !!

j\ens8


Stell dir vor,

die Frau bekommt das Kind.Vielleicht haben sie beide sich eins gewünscht,nur er ist zeugungsunfähig.Die Beiden freuen sich über ein gesundes Kind.

10 Jahre später trennen sich die Beiden,und die Frau ist mittellos.

Der Mann zahlt keinen Unterhalt für das Kind,weil es ja nicht von ihm ist.

Die Frau kann dich irgentwie identifizieren,und schwups hast du das Jugendamt am Hals.Du hast in der zwischenzeit eine Familie und einen festen Job mit gutem Verdienst.

Die können unter Umständen den Unterhalt von Geburt des Kindes,also von de letzden 10 Jahren nachfordern.Deine Frau wird nicht begeistert sein...

Jugendämter können da sehr hartnäckig sein.Die pfänden alles was sie kriegen können,zunächst mal deinen Lohn....

Wenn du nicht zahlen willst hast du außerdem ein Strafverfahren wegen Nichtzahlung von Unterhalt am Hals.

Da kannst du dir lieber im Puff für 500 einen schönen Abend machen,da hast du mehr von.

lsilly?_21


mal abgesehen

von den unterhaltszahlungen...

wichtiger ist doch die tatsache, dass du dann damit leben musst, dass da draussen eine kleiner knirps aus deinem fleisch und blut existiert...

ein kind von dir!!!!

mensch überleg doch mal was du da vor hast!

du wüsstest dann, du hast ein kind und kennst es nicht mal?!

was, wenn es dann in 20 jahrenvor deiner tür steht... ???

sorry, aber ich finde das mehr als verwerflich :(v

dSernajgel<nleue


OK, überredet!

Danke noch mal!!

jLensx8


lilly hat Recht

irgentwann hast du ein Problem mit der Vorstellung das da ein Kind von dir,dein eigen Fleisch und Blut,rumläuft.Du beginnst dich zu fragen,ist es ein Junge oder Mädchen,gesund oder nicht gesund?

Geht es ihm gut,ist es hübsch?Könnte ich darauf stolz sein?

Lerne ich es eines Tages kennen?Was antworte ich dann auf irgentwelche Fragen?

Gut, was du nicht weißt,macht dich nicht heiß.Aber wenn doch ???

l,ill!yx_21


lilly hat Recht

wie ich das liebe ;-D

aber im ernt, dernagelneue, das geht überhaupt nicht! :(v

such dir ein anderes pärchen, wird ja wohl noch welche geben, die sich nicht unbedingt schwängern lassen wollen...

lpillxy_621


lilly hat Recht

wie ich das liebe ;-D

aber im ernst, dernagelneue, das geht überhaupt nicht! :(v

such dir ein anderes pärchen, wird ja wohl noch welche geben, die sich nicht unbedingt schwängern lassen wollen...

IMntendZant


Na ja, Samenspender gibt es ja auch. Und die haben auch mal ein Kind, aber wissen wohl nicht wo. Das komische Gefühl ist dasselbe. Und zu Alimenten gebeten zu werden halte ich für absoluten Quatsch.

lSilliy_21


intendant

das stimmt wohl, aber es ist doch wohl ein unterschied, ob mann sperma spendet, und dann nicht weiß OB überhaupt ein kind zu stande kommt, wenn ja, WANN und mit WEM usw...

das ist schon leichter, da unpersönlicher.

aber wenn MANN weiß mit wem und weiß WANN gezeugt, stell ich mir das schon schwieriger vor... :-/

da hat mann dann schon den ein oder anderen gedanken dran, oder ???

[%SE3AxN]


also jens8

Der Mann zahlt keinen Unterhalt für das Kind, weil es ja nicht von ihm ist.

Die Frau kann dich irgentwie identifizieren, und schwups hast du das Jugendamt am Hals. Du hast in der zwischenzeit eine Familie und einen festen Job mit gutem Verdienst.

Die können unter Umständen den Unterhalt von Geburt des Kindes, also von de letzden 10 Jahren nachfordern. Deine Frau wird nicht begeistert sein...

den unterhalt der letzten 10 jahre einfordern?

das ist mehr als unmöglich

wenn ihr mann die vaterschaft nicht anzweifelt (dafür gibt es einen zeitrahmen), dann ist er der juristische vater das lässt sich nicht ändern

jetzt mal ehrlich

eine fremde frau schwängern aus gefälligkeit?

also sonst ist noch alles klar

ich könnte 'kotzen' wenn ich sowas lese

ich überleg mir dann immer "gibt es sowas wirklich da draußen?"

und ich muss dann zu meinem erschrecken feststellen "ja!"

nichts gegen den jungen mann (dernagelneue) mit dieser "problemfrage", aber bitte geh etwas verantwortungsvoller mit deiner dna um

falls du es im leben schwer hattest,dann hast du ja jetzt genug ratschläge bekommen um zu urteilen

I+ntcendUant


schön und gut, aber nicht bei jedem Beischlaf wird ein Kind gezeugt. Da muß es schon öfter vorkommen. Oder ???

['SExAN]


genauso verharmlosend wie die aussage

"nicht jeder der mit 100 km/h vor den baum fährt ist tot"

ein risiko dem man sich nicht aussetzen sollte, außer man braucht den kick

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH