» »

Testosteronblocker wie Androcur usw.

GKrüne?r Kaktxus


Zwiebel,

Ja, so in etwa. Aber das werde ich mit meinem Arzt besprechen. HIER in diesem Thread möchte ich nur abklären, ob diese Medikamente für mich überhaupt akzeptabel wären (also wenn sie mir mein Arzt verschreiben würde).

0U0-Zow8iebxel


ach so na dann,

Ich hoffe mal, dass es für dich vielleicht eine weniger gravierende Lösung gibt als Antiandrogenen. Ich denke, dass es ja eher kein organisches Problem ist. Aber es ist schon gut sich über mögliche medikamentöse Alternativen und deren Folgen! zu informieren.

Gxrüner )Kaxktus


Gibt es noch jemanden, der mir über die Risiken und Nebenwirkungen dieser Medikamente berichten kann?

Ich möchte diese Woche noch zu meinem Arzt gehen und mich wenn möglich noch ein wenig informieren.

6xme:is:ter@-xg.


@ grüner Kaktus....

verdammt...du machst mir angst....nicht, dass du am Ende mit dem elektr. Brotmesser da unten ran gehst!!!!!! ;-D

(Die letzte Frau..Film aus den 70ern, mit GERARD DEPARDIEU)... [[http://www.prisma-online.de/tv/film.html?mid=1975_die_letzte_frau]] ......

also wenn ich dich bisher richtig verstanden habe, willst du eigentlich nur NICHT MEHR der Sklave deines Triebes sein....

G1rün9er 7Kaktxus


MIT DEM BROTMESSER? :-/ %-| :- {:(

Nein, AUF KEINEN FALL!

willst du eigentlich nur NICHT MEHR der Sklave deines Triebes sein.

Ja genau!!! Das trifft es EXAKT!

Also keine Angst; ich werde zum Arzt gehen, mit dem reden, mir eventuell dieses Androcur-Dings verschreiben lassen und dann mal schauen was passiert.

Hilft's mir -> Super!

Hilft's nicht -> Shit, muss ich mir was anderes suchen.

G(rüne.r Kaktxus


Na, heute niemand hier, der Erfahrung damit hat?

-zLeorniex-


Wann hast du denn den Arzttermin? ???

GUrüneAr Kaktxus


Vermutlich morgen. Heute hat meine Hausärztin keine Ordination.

MEeerae+senjgel


Wieso suchst Du nicht mal einen Urologen auf ???

Vhitgalbxoy


ich möchte auch nicht mehr sklave meines triebes sein. ist das zeug verschreibungspflichtig?

VHixtal$boy


bevor jetzt fragen kommen warum: ich habe festgestellt, daß die art und weise des umgangs bzw. des verhaltens, die erforderlich ist, um eine freundin bzw. partnerin zu bekommen, mir überhaupt nicht liegt. da ich aber trotzdem von der natur mit einem starken sexualtrieb ausgestattet worden bin, und ich nicht ständig sb machen möchte, suche ich nach möglichkeiten, um diesen trieb einzudämmen. eben um nicht mehr sklave meiner triebe zu sein.

G(rünCer Kakxtus


Vitalboy

Das Zeug ist verschreibungspflichtig und nicht ganz ungefährlich (diverse Nebenwirkungen). AUF KEINEN FALL OHNE ARZT versuchen!!!

Was Du hier schreibst trifft auch fast genau auf mich zu:

ich habe festgestellt, daß die art und weise des umgangs bzw. des verhaltens, die erforderlich ist, um eine freundin bzw. partnerin zu bekommen, mir überhaupt nicht liegt.

Ja, besser hätte ich es nicht formulieren können!!!

Aber: KEINE MEDIKAMENTE OHNE ÄRZTLICHE KONSULTATION!!!

VKitaGlxboy


@ Grüner Kaktus:

Bin überrascht, daß es bei dir ähnlich ist. Naja, ich denke momentan fast die ganze zeit über an sex, habe mind. 3 mal täglich sb, kriege den kopf kaum für andere sachen frei. habe wirklich keine lust mehr, noch länger sklave dieses triebes zu bleiben. vor allem bin ich im moment erkältet (schnupfen etc.) und nicht mal das tut dem sexualtrieb abbruch. anderen dingen (teilweise) schon, aber nicht dem sexualtrieb.

ich hab früher mal gemeint, daß ich halt einfach scheisse aussehe, und deswegen keine krieg - aber mittlerweile wird mir klar, daß es doch eher an meinem verhalten liegt - wie oben beschrieben. man bekommt frauen eben auf genau die art und weise, die mir überhaupt nicht liegt. und bis jetzt habe ich immer sb gemacht, anstatt mir groß mühe zu geben, aufs andere geschlecht zuzugehen.

naja am aussehen liegt es sicher auch bei mir - entweder die frauen finden mich hässlich oder eben nur "niedlich" oder so - aber von sexueller anziehungskraft ist da keine spur.

was soll ich denn dem arzt erzählen, damit er mir das zeug verschreibt?

G\rüne0r Kakxtus


Die meisten Frauen, die ich bisher kennen gelernt habe, waren sexuell wenig bis gar nicht aktiv. Also selbst innerhalb einer Beziehung wäre mit diesen Frauen nicht mehr als 1 Mal Sex pro Woche oder gar nur pro Monat möglich gewesen.

Solche - sonst fantastischen - Frauen kommen momentan für mich absolut nicht in Frage. Und das obwohl es mir extrem schwer fällt überhaupt eine Partnerin zu finden.

Schwäche ich meinen Sexualtrieb deutlich ab bzw. schalte ich ihn ganz aus, kann ich endlich auch eine Frau für eine Beziehung wählen, die Sex nicht mag und noch dazu mit ihr glücklich sein.

Ich habe das Glück, dass mein Hausarzt eine Frau ist, die eventuell auch zu dieser Gruppe von Frauen gehört und deshalb der Idee, dass ich meinen Sexualtrieb drossle bzw. abschalte durchaus aufgeschlossen gegenüber steht.

Dieser Thread ist nicht mein erster zu diesem Thema. Bisher sind meist Postings gekommen wie: "Du bist ja irre sowas zu tun" oder "such Dir doch eine Frau, die ähnlich sexuell aktiv ist wie Du" (als ob ich das nicht jahrelang versucht hätte >:() usw. usf. Diese Postings kamen durchwegs von Menschen (Männern UND Frauen), die sexuell sehr aktiv sind, einen entsprechenden Partner/Partnerin haben usw. usf. - also von Menschen, die ihre Sexualität genießen und voll ausleben können. Natürlich fehlt diesen Menschen vollkommen das Verständnis für meine Situation.

Egal, wie man nun dieses Problem löst: Ich selbst bevorzuge momentan den Weg über Medikamente, weil mir dieser am einfachsten erscheint. Aber gestern habe ich mir erneut Imformationen zu Androcur gesucht und ich muss gestehen, dass meine Angst vor diesen Mitteln immer größer wird. Es geht nicht darum, sie ein paar Wochen zu nehmen, sondern das ganze Leben lang, da nach einer Absetzung der Sexualtrieb leider wiederkehrt.

Außerdem haben sie diverse Nebenwirkungen, die auch einem gesunden Menschen wie mir doch Sorgen bereiten.

Deshalb - und weil diese Medikamente verschreibungspflichtig und somit nicht so harmlos sind - führt die Lösung des Problems nur über diverser Gespräche mit Ärzten bzw. Psychiatern. Also ohne einen Arzt zu konsultieren läuft da gar nichts.

V9itGal`bxoy


@ Grüner Kaktus:

geht mir da wirklich ziemlich ähnlich.

klar werden die menschen, die ihre sexuellen bedürfnisse voll ausleben können, niemals deine situation verstehen können. das wird nur jemand der in einer ähnlichen situation ist - z.b. ich. :-)

meine exfreundin war zum glück nicht grad eine, die schon "drei kreuze" macht, wenn man nur das wort "sex" ausspricht - aber mehr als 2-3 mal sex im monat war da auch nicht drin. mußte mir deswegen auch damals selber helfen.

komischerweise scheinen irgendwie gerade die männer probleme beim finden einer partnerin zu haben, die einen starken sexualtrieb haben. um es auf die spitze zu treiben: "wenn man sich kastrieren lässt, oder solche pillen nimmt, kriegt man bestimmt eine frau".

in frage kommen täte eine mit geringem sexualtrieb für mich schon - solange sie es akzeptiert, daß ich mir dann selber helfe.

jetzt ist es aber so, daß ich dem anderen geschlecht gegenüber sehr, sehr zurückhaltend bin - wenn ich überhaupt mal eine frau anspreche, bzw. es mit einer zu tun habe - was schon selten geschieht - halte ich mich sehr zurück mit körperlichen annäherungsversuchen oder dergleichen. das paradoxe dabei ist eben, daß ich meinen enormen sexualtrieb eben nicht zur sprache bringe. aber das ist ja eigentlich auch besser so. ich habe nämliche panische angst davor, daß mich frauen irgendwie rechtlich belangen könnten, wenn ich ihnen zu aufdringlich werde. deswegen fasse ich eigentlich nie frauen an - ich werd allerdings ab und zu mal von einer angefasst, aber das hat dann keinerlei sexuelle bedeutung.

Fazit: werde die einnahme von solchen tabletten wirklich mal in erwägung ziehen. müsste dazu aber erst einen arzt meines vertrauens finden.

VG

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH