» »

Ich stehe auf Pornos (weiblich) - zuviele männliche Hormone?

B@aRbeS82


@ liq

Ich weiss nicht, wozu die Frage führen soll. Wenn Du darauf hinaus willst, ob ich direkt Schluss machen würde: das sicher nicht. Nur es wäre nicht mein Freund, wie ich ihn kenne, wenn er Pornos gucken würde. Dazu kenne ich zu genau seine Ansichten zu dem Thema. Er schaltet z.B. sogar den Fernseher aus, wenn eine heftigere Bettszene in einem normalen Film kommt, weil ihn das stört.

luiq


Babe82

ok ;-) merci

R0egina)-91!2


Mein

Ex hätte ja gedurft, allein der Wille und das wirkliche Interesse hat gefehlt. Aber wie gesagt, ich hätte ihm das niemals verboten.

Du bist doch nicht seine Mutter. :-/--->Babe

B]abex82


@ Regina

Er würde mir das genausowenig erlauben wie ich ihm.

b'ertVmaxn


da fällt mir schon wieder das Wort "verklemmt" ein ;-)

lOiq


Liebe und erlauben (bzw. gleichzeitig auch verbieten).. irgendwie passt das (für mich) nicht. Mein Partner ist nicht mein Eigentum :-/

A{prilX6&6


Bei "erlauben" fällt mir eher mal erwachsen werden ein.

Mein Partner ist doch nicht mein Eigentum,dem ich erlauben und verbieten kann was ich möchte.

l)iq


April66

;-D

B acbeW8x2


Ich erwarte von meinem Partner, dass er gewisse Grundanforderungen, die meinen moralischen und sittlichen Werten entsprechen, teilt. Wenn dies nicht der Fall ist, kommt keine Beziehung in Betracht. Sogesehen stellt sich das Problem des "Verbietens" nicht, da ich weiss, welche Einstellungen er hat oder nicht hat zu bestimmten Themen.

C{lauds0ia


Mich erinnert Babes Freund an meine Eltern, die im Naziregime groß wurden. Dachte nicht, dass es so etwas noch gibt heutzutage.

Meine Eltern haben auch bei jeder Kussszene das Programm gewechselt. Damals noch ohne Fernbedienung, meine Mutter war sich nicht zu blöde, extra aufzustehen.

Das soll keine Wertung und kein Vergleich sein, ich dachte immer das hätte am Alter meiner Eltern gelegen und an der Art ihrer Erziehung, dass sie in sexueller Hinsicht so prüde waren.

Aber das scheint nicht zu stimmen, das gibt es tatsächlich auch heute noch. Ist eine rein neutrale Feststellung.

A.prilx66


Ich glaube,ich brauche mal einen Schluck Wasser.

Noch jemand?

Rqeg:iVna-F912


Babe...

Er würde mir das genausowenig erlauben wie ich ihm.

Jetzt glaube ich noch weniger, dass dein Macker keine Pornos hat. Ich wette, der hat ne ganze Sammlung und wiwiwichst sich jeden Abend einen, bevor er zu dir kommt. Zum Abreagieren der Triebe. ;-D

APpr{ilm66


das gibt es tatsächlich auch heute noch

Naja....tatsächlich? :-/

Txheonriephixlister


Er schaltet z.B. sogar den Fernseher aus, wenn eine heftigere Bettszene in einem normalen Film kommt, weil ihn das stört.

hähä hä, wat ne Lusche!

R*egiXna-9x12


Ich glaube, ich brauche mal einen Schluck Wasser.

Noch jemand?

Ja, bring mal eins für Babe mit, denn nach meinem Beitrag wird sie es brauchen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH