» »

Wenig Erfahrung-zugeben?

kwretf7eld^erx79 hat die Diskussion gestartet


Der Titel sagt es schon. Wie handhabt ihr dieses Thema, welches vermutlich auch vom Alter abhängig ist!

Antworten
m-ary%lene


ich denke, das kommt immer drauf an, in welcher situation und was du erreichen willst.

wenn ich in einer (neuen) beziehung wäre und keine erfahrung hätte, hätte ich das bedürfnis, das zu sagen. nicht nur aus ehrlichkeit, sondern auch aus egoismus - weil ich dann viel mehr "ruhe" hätte, um mich langsam mit dem gedanken an ein erstes mal anzufreunden. wenn dein partner entsprechend sensibel und einfühlsam wäre, würde er dich dann auch nicht drängen oder versuchen, irgendwas von dir zu "kriegen", was du ihm noch nicht geben kannst oder willst, sei es aus mangelnder erfahrung oder aus furcht vor dem großen unbekannten.

ich denke, man "leitet" sich auch auf eine ganz andere art und weise gegenseitig "an", wenn man weiß, dass der andere noch wenig oder keine erfahrung hat.

ich stell mir den fall jetzt andersrum vor: wenn ich einen partner hätte, der bisher wenig erfahrung gesammelt hat. ich würde mir wünschen, er würde es mir sagen. erstens, weil ich es als einen -gelinde gesagt- vertrauensbeweis empfinde, da ich aus erfahrung weiß, dass es vielen menschen schwer fällt sowas zu sagen. ich wüsste, er vertraut mir und sich mir an - und ich könnte entsprechend "vorsichtiger" weiterverfahren. ich bin jetzt bestimmt kein unsensibler mensch :-) in einer beziehung und auch außerhalb von festen beziehungen im bett, aber wenn ich erfahrung voraussetze, wo keine ist, könnte ich den anderen womöglich schon "überfahren" mit der ein oder anderen aussage oder "tat" im bett ;-D ;-D

noch dazu, wenn er erfahrung "vorgaukelt" durch den ein oder anderen spruch oder "abgeguckten handlungen" - keine ahnung, wie ich das anders beschreiben soll.

und zweitens, weil ich auch den wunsch hätte, den partner entsprechend sorgfältig, vorsichtig, einfühlsam an dieses thema heranzuführen und auf den geschmack zu bringen. ich würde mir selbst echt auf die finger hauen, wenn ich den anderen für die nächste zeit verschrecke und in bedrängnis bringe, wenn ich ihn versehentlich aufgrund falscher annahmen und überschäumender energie bzw. geilheit überfahren hätte.

und drittens, wieder eher egoistisch gedacht: wenn jemand noch nicht soviel erfahrung hat, gehe ich auch eher davon aus, dass der reine sex weniger gut wäre - mag ein vorurteil sein. das wäre mir jetzt in einer beziehung völlig egal, wenn ich den grund wüsste, aber ich wollte wohl weniger einen ONS oder eine kurze, heftige affäre mit jemandem, der wenig erfahrung mitbringt. weil es dann eben nicht oder nicht nur um gefühl und nähe geht, sondern eher um "puren sex", und der sollte dann schon halbwegs gut sein @:) also, um es andersrum zu drehen: wenn der sex nicht so umwerfend war, aber ich wüsste, es lag daran, dass der andere eben noch wenig erfahrung hat, dann verzeihe ich das gerne und würde beim nächsten mal was anders machen - wenn ich das nicht wüsste, würde der herr viel eher gefahr laufen, abserviert zu werden (was bin ich grade fies :-o |-o) und die chance auf wiederholung zu lernzwecken wäre quasi gleich null... :-p

letzteren satz bitte nicht übel nehmen! |-o

sWunnxii


@ krefelder79

Wie siehst du das denn, findest du man sollte es sagen wenn man nicht viel Erfahrung hat?

Als ich 22 war hatte ich noch nicht soviel Erfahrung und habs meinem damaligen Freund auch gesagt, was mir ziemlich schwer gefallen ist. Aber er hat nicht soo toll reagiert, begeistert war er nicht gerade

hnerr Jkocxh


würd ichs nicht sagen, würd sies sehr schnell merken.

Ttortoylxa


marylene: :)^ :-x x:)

sunnii: das spricht aber eindeutig nur gegen deinen damaligen freund

mbaryIlxene


@tortola

lieben dank @:) @:)

snunnxii


Naja, vielleicht hab ichs ihm auch einfach zu einem falschen Zeitpunkt gesagt, sonst war er nämlich nicht so..

Wann ist denn der beste Zeitpunk sowas zu sagen? Gleich zu Beginn der Beziehung oder erst später??

G&rüner} Kak^tus


Ich bin zwar "uralt" (35), aber habe doch sehr wenig sexuelle Erfahrung (Ich bin nun mal der perfekte Kumpel, mit dem Frau natürlich aber nicht fickt).

Nur ein paar Mal habe ich schon bemerkt, dass es einige Frauen sogar ziemlich anmacht, wenn man ihnen sagt, dass man kaum Erfahrung hat. Scheinbar finden die es geil eine "halbe männliche Jungfrau" zu verführen.

Meine allererste sexuelle Erfahrung hat mich dann nach dem einen (und einzigen) Sex mit ihr der Lüge bezichtigt (Du hast sehr wohl Erfahrung usw. usf.), nur weil ich sie bis zum Orgasmus ficken konnte und weil ich ein Kondom dabei gehabt habe.

mBaQidlxe82


hallo @all

ich war auch mal in der situation, dass mein freund (21 Jahre) mir nach cirka 3 wochen beziehung gesagt hatte er hätte noch nie mit einem mädel geschlafen. ich war ein wenig überrascht, weil ich anderes vermute hätte... ich fand es nicht schlimm sondern eher gut, denn dann konnte er seine ersten erfahrungen mit mir sammeln. aber mal ganz ehrlich... wirklich aufgefallen wäre es mir nicht, dass es noch jungfrau war.

LG maike *:)

Brabex82


Das wäre Dir doch sicher aufgefallen, spätestens beim ersten Sex.

mqa6ilOe8x2


@babe...

glaub mir, alles was nicht so rund gelaufen ist, könnte man auch auf die übliche neugier beim ersten mal schieben können....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH