» »

Heute zum ersten mal in der küche im stehen,

kauckRuckksblumxe hat die Diskussion gestartet


kartoffeln geschält!

nein, ich esse sie mit schale, sie wuchsen ja ohne spritzmittel auf...

im stehen gevögelt wollte ich sagen. mein R. war in der küche, frühstück herrichten, ich blieb noch im bett und konnte mich ähm nicht zurückhalten...also ich streichelte mich bis zum orgasmus.

danach ging ich in die küche, wir umarmten uns und er drehte mich dann um und ich bekam auf einmal lust seinen schwanz in mir zu spüren (er war noch nackt).

jetzt komme ich zu meiner frage - zum schluß wars mit der lust dann vorbei, weil seine stöße stärker und stärker wurden (was mir anfänglich noch gefiel) dann wurde es aber schmerzhaft und wir brachen es ab und gingen zum teil 2, frühstück, über.

für mich war es das erste mal im stehen, ich war dabei nicht ganz gestreckt sondern der oberkörper war eher nach vorne geneigt.

wer weiß wies geht? 8-)

muß man für diese lage einfach ziemlich erregt sein...? es könnte auch sein, dass ich doch nicht genug erregt war, weil mein orgasmus ja noch nicht lange her war...

Antworten
hxelix pfomaDtixa


Wo hats denn weh getan?

Ich schätze, es gibt da kein Patentrezept, da wir alle ja ein klein wenig anders gebaut sind. Du könntest versuchen, den Eindringwinkel zu variieren, indem du dich mehr aufrichtest oder stärker vornüber beugst.

R)ajMverchiant


Technisch gesprochen: Eindringwinkel beeinflußt Eindringtiefe. (Je gebeugter, desto tiefer). Und zu tief soll mitunter wehtun (hab ich mir sagen lassen). Zu gestreckt wird allerdings meiner Erfahrung nach für den männlichen Part irgendwann unangenehm oder verdammt anstrengend oder beides.

Gratwanderung, das ganze.

Wie sieht es denn bei euch mit dem Größenverhältnis aus?

hkonxu69


kleiner trick im stehen ist es, einfach ein bein/knie auf nen tisch oder die arbeitsplatte zu heben...

dann ist es richtig schön offen und er kommt gut ran...

wenn du deine beine weiter zusammen hast, dann ist es halt nicht ganz so flutschig..!! bei uns jedenfalls..!!

8-)

d0erKnixlch


Eindringwinkel beeinflußt Eindringtiefe.

Das gilt nicht nur für den Winkel, mit dem sie sich nach vorne beugt, sondern vor allem auch für seine Stoßrichtung. Mit ein wenig Feingefühl muss man nicht frontal gegen den Muttermund hämmern, sondern kommt auch wohltuend daran vorbei. Das Ergebnis geht dann so ungefähr in [[http://www.med1.de/Forum/Sexualtechniken/217754/ diese]] Richtung. ;-)

k+u%ck0uckQsblume


dank euch schön! ich seh schon, eine tüftelei das ganze...! :-)

werde weitere winkelaustarier- hilfsmittel (hocker..)- und stoßrichtungsversuche starten!

knilch, für "diese" richtung muß ich noch 13 jahre warten! ;-)

kYuckguckDs3blu~me


wo?

Wo hats denn weh getan?

helix,

tief innen hat es wehgetan...schwer zu lokalisieren!

SSehArohxr


mit Geodreieck und Zirkel, bei entsprechend weitem Geldbeutel auch GPS, kann eigentlich nichts schiefgehen :)D die Winkel müssen ganz genau ein- und austariert werden.

Sex für Profis.

es gibt auch Fertigrahmen für Küchenfick zum reinsteigen, bei Praktiker, für 99 Euro.

oder bei Obi.

:-p scherz

GErün@er Kaxktus


Sex im Stehen hatte ich erst 2 Mal.

Einmal im Wald (von hinten). Das war überhaupt mein erster richtiger Sex im zarten Alter von 31. Mir gefiel die Stellung nicht, weil ich ihre Augen nicht sehen konnte. Und währenddessen hab ich mir gedacht "Was denn, das ist alles?"

Beim zweiten Mal war es in Berlin. Wir haben zuvor schon unter der Dusche, dann auf ihrer Couch und schließlich auf einem Hocker gevögelt. Dann zwischen Wohn- und Schlafzimmer wollte ich halt mal die Festigkeit des Türstocks testen.

Was ich damit sagen will: Sie war schon feucht genug und "mich" schon gewöhnt genug, als dass es ihr weh getan hätte.

Ach ja, das eine Mal, wo sie auf meinem Schreibtisch gesessen ist und ich davor gestanden bin, das zählt nicht so richtig. Ich habe ihn nicht rein bekommen, weil sie eine Stunde später nach Berlin abreisen musste ich ich verdammt traurig darüber gewesen bin.

kkuckYuc.ksbxlume


Mir gefiel die Stellung nicht, weil ich ihre Augen nicht sehen konnte.

von vorne kann ich mir es gar nicht gut vorstellen, hätte angst umzukippen!

bei mir ist es sogar so, dass ich mich besser auf meine lust "konzentrieren" kann, wenn ich sein gesicht nicht sehe...

wenn sie sitzt und er steht, das zählt nicht als "stehsex" ;-) ich meinte die situation wenn beide stehen!

G[rüner K1aktus


Gut, mein letzter Sex war im August. Kann mich nicht mehr so genau daran erinnern.

Und mein letzter Sex im Stehen war im Jahr 2004. Die Einzelheiten sind schon etwas verschwommen.

d9erKn ilcxh


kuckucksblume

knilch, für "diese" richtung muß ich noch 13 jahre warten!

Die Lernzeit beträgt 13 Jahre. Du brauchst alleine schon drei Jahre, damit die Wasserwaage nicht mehr herunterfällt. Wenn es dann soweit ist, solltest du den Personalausweis auf den Küchentisch legen, damit der Orgasmus schnell nachgucken kann. @:)

pdutmte1


Wir machen öfter mal einen "Quicki" im Stehen in der Küche, im Bad oder wo auch immer.....Schmerzen hatte ich noch nie dabei.

Vielleicht ist es hilfreich, wenn Du Dich weiter nach vorne beugst, ihm Deinen Po richtig entgegenstreckst!? Es könnte aber auch sein, daß Du nach Deinem O noch zu empfindlich warst für derartige "Berührungen". Versuchs einfach irgendwann nochmal, ohne vorher SB gemacht zu haben.... @:)

RVe5gin(a-91x2


kuckucksblume

von vorne kann ich mir es gar nicht gut vorstellen, hätte angst umzukippen!

Ich mache es sehr gerne im Stehen, aber es ist niemals geplant. So hat mich mein Partner beim letzten Stehsex ;-D einfach gegen den Schrank gedrückt und ich hatte dadurch etwas zum Anlehnen. Neben uns stand mein Sessel und auf der Rückenlehne habe ich dann ein Bein platziert. Schmerzen hatte ich keine, aber dafür wunderschöne Gefühle. :-D Ich mußte mich wundern, dass es überhaupt so reibungslos funktioniert hat, weil er doch ne Ecke größer ist als ich. Ist ja nicht schwer bei süßen 160cm.

Zu den Schmerzen kann ich nur anmerken, dass ich das leider auch kenne. In der letzten Zeit allerdings kaum bis gar nicht mehr. Und eigenltich finde ich es ganz geil, wenn er ab und zu an meinen Muttermund stößt. Allerdings macht er es so geschickt, dass es dann im Wechsel stattfindet. Also keine Dauerpenetration, sondern spielerisches Verwöhnen. Das mag ich sehr. x:)

grüner Kaktus

Mir gefiel die Stellung nicht, weil ich ihre Augen nicht sehen konnte.

Die Frau kann sich doch ab und zu umdrehen und den Mann anschauen. ;-) Diese Stellung ist meine Lieblingsstellung und auch wenn man sich nicht sehen kann, so kann man sich umso mehr fühlen. x:)

Ich persönlich finde es nicht so schlimm, wenn man beim Sex nicht ständig Augenkontakt halten kann. In den wichtigen Momenten sucht man sich dann schon die Augenblicke.

GUrüneVr aKaktu3s


Als ich die tolle Berlinerin im Stehen gevögelt habe, da war das schon recht mühsam. Mir fällt jetzt wieder ein, dass ich dazu ordentlich in die Knie gehen musste und das habe ich nur kurz durchgehalten und es war SEHR mühsam.

Ich bin 181cm und sie war schätzungsweise 170 cm groß.

Die, die ich im Wald gevögelt hatte, war ca. 175 cm groß. Sie hatte sich so weit nach vorne gebeugt, dass sie sich mit den Händen am Waldboden abgestützen konnte.

Bei einer noch kleineren Frau würde es dann aber sehr mühsam für mich werden.

Gut, wenn ich sie komplett hochheben und am Hintern halten würde, während ich z.B. an einem Baum oder an einer Wand lehne....

.... aber dabei müsste die ganze Bewegung von ihr ausgehen, also sie müsste sich mit ihren Beinen von der Wand oder so abdrücken, während ich sie mit den Händen danach wieder zu mir zurückziehe.

Irgendwie hört sich das jetzt fast wie die Gebrauchsanleitung für ein technisches Gerät an :-/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH