» »

Versehentlich gepupst

Y8oun&gLib>rarVian


Man liebt jemanden und stellt dann mir nichts Dir nichts wegen eines Pupses die Beziehung in Frage ??? Ich glaube jeder der da nur einen Moment in Ruhe nachdenkt wird zu dem Schluss kommen dass das absolut abwegig ist und es eigentlich nur die Abwesenheit von Liebe sein kann die eine solche Reaktion herbeiführt...

LVill$yfexee


Klar, da geb ich dir auch recht, so etwas KANN kein Grund sein, eine Beziehung zu beenden. Wenn das jemand behauptet, dann war da schonvorher keine Liebe.

Aber wenn jemand das als "ganz normal" empfinden würde, wäre ich zb. nicht mit so jemanden zusammen. Das würde einfach nicht passen.

LM1cxE


@ Lillyfeee

Natuerlich faend ich das auch nicht ganz in Ordnung, was du erzaehlst, aber davon hat hier im Thread auch keiner von Gesprochen!!!

L1illycfeee


Das habe ich ja auch nicht behauptet.

Allerdings find ich eben im Gegensatz zu anderen hier die anfangs beschriebene Situation eklig und peinlich, und eben NICHT lustig. Aber was solls, da hat jeder eine andere Meinung, und das ist auch gut so :)^

Lo1hcE


check you mail ;-)

M`ax4fxun


Re: versehentlich gepupst

Ich finde das ein sehr vergnügliches Thema (abgesehen davon, dass es für Schnecke nicht so dolle ausgegangen ist). Meine Sympathie hast du jedenfalls, die einzig richtige Reaktion wäre ein Schmunzeln oder Lächeln gewesen.

Nach meiner Beobachtung ist das Pupsen voreinander eine Form der "Intimität", die man beinahe als letztes erreicht. Es ist schon komisch, dass man nur wenig Scheu hat, sich nackt zu zeigen, miteinander zu Schlafen oder Oralverkehr zu haben, dass man sich aber erst viel später traut, vernehmbar zu Furzen, selbst wenn es auf der Toilette ist.

Mit den "Furzweibern" ist es so, dass es manchmal natürlich schon lästig ist, wenn sich einer so gar nicht mehr zurückhält. Ich hatte auch mal eine Freundin die sogar einen Fahren liess, wenn ich direkt neben ihr lag. Aber ich glaube nicht, dass Frauen da generell schamloser sind, eher würde ich denken, dass sich die Männer da manchmal etwas mehr Zurückhaltung auferlegen könnten.

Wenn man denken würde, ein "Furzweib" zu haben wäre schlimm, dann kann ich nur sagen, es ist viel schlimmer, wenn man eine Freundin hat, die sich in Jahren nicht traut, hörbar zu Blähen. Da ist mir eine Frau im Sinn, die das schlicht und ergreifend nicht konnte, und die schrecklich gelitten hat, wenn sie Gas im Bauch hatte.

Mir jedenfalls ist eine Frau lieber, die fröhlichen Mutes mal einen Knallen läßt....

MGax4fwuxn


Ach ja ....

... die Sache mit dem Parka ...

@ Marika:

erst denkt man, der Vater Stern war da wohl ein bisschen zu etepetete .... Andererseits, nicht auszudenken, wer jetzt hier Deine Beiträge schreiben würde, wenn er nicht so sehr um seinen Parka besorgt gewesen wäre .... oder sein feines Riechorgan ...

fhh72


@lillyfeee

Also, jetzt muss ich mal meinen Senf dazugeben!

Ich finde es auch nicht toll,wenn jemand beim Sex pupst oder rülpst oder sonstwas macht,aber wir sind doch alle keine Maschinen und es kann doch ausversehen passieren ohne dass man direkt was krankhaftes unterstellt.

Ich glaube, es gibt keinen auf der Welt,der noch nie ausversehen laut gepupst hat. Und wenn du Lillyfeee es schaffst alles immer in dir zu behalten und deinen Körper so unter Kontrolle hast,dann weiss ich es auch nicht mehr.

Und wenn die Frau Blähungen hat und der Mann mit seinem guten Stück noch bei ihr drin ist,kann es ja wohl erst recht passieren und auch wenn man sich beim Sex richtig gehen lässt,kann so ein Pups schonmal versehentlich entweichen.

Ich verstehe so eine übertriebenes Geekel nicht und das man der Meinung ist,alles immer unter Kontrolle haben zu müssen und dann noch in einer Beziehung!

pgant&a80


aber was ich nicht verstehe (die "beziehung" schien ja wohl erst am anfang, hört sich zumindest so an), warum lässt du dich auf so eine arroganten schnösel ein und machst mit ihm rum?? warum bloss??

der wollt dich doch bestimmt nur flachlegen und hat dann die lust verloren...

für den moment vielleicht für einige mehr oder weniger verständlich aber,

dass er deswegen gleich abhaut ist ja wohl ein zeichen dafür, dass er es nicht im geringsten mit dir ernst gemeint hat sondern eher fragwürdige absichten hatte, oder??

zum topic, ich finde mal pupsen auch nicht so schlimm, manchmal passiert das eben... es ist nicht geil oder erregend aber auch kein beinbruch und wenn es mal passiert dann ist das eben so so lange man es nicht zelebriert...

spätestens nachts erkennst du, dass jeder mal einen "fahren" lässt ;-D

k(amik8azxe


Also, mein vater war immer der Meinung "Kein Tier hält nen Furz zurück, also seh ichs auch nicht ein! das ist ungesund!!" meine eltern haben mittlerweise sogar mit ihren guten freunden "Abkommen" geschlossen, dass jeder furzen darf, wie er lustig ist. Entsprechend bin ich erzogen worden. bei uns zuhause wird gefurzt, was das zeug hält (nicht gerade beim essen oder wenn seltener besuch da ist , aber wenn wir unter uns sind, gehts rund!) Wir hatten auch schon Wettbewerbe, wer am lautesten kann.

Vor meinem jetzigen Freund pupse ich (noch) nicht absichtlich, den kenne ich noch nicht lang genug. Wenn er aber muss, dann läßt er halt einen, der ist da auch ganz locker. ich finde es auch nicht eklig oder schlimm, mein Gott, im schlimmsten Fall stinkts ganz schlimm und ich lach mich dann halb tot! natürlich kommts immer auf die Situation an. Wenn man gerade Sex hat, muss ja nicht absichtlich ein Furz rausgedrückt werden. Wenns aber versehentlich passiert, wäre mir das nicht einmal peinlich. Auch mein freund würde das wahrscheinlich nicht mal groß kommentieren. Ist halt normal.

p0uttxe1


Wenn ein Pups mal so "aus Versehen" entfleucht, ist das echt nicht schlimm! Vor allem bei einer neckischen Rangelei kann das mal passieren. Dauerpupsen würde mich allerdings echt stören. Etwas kann man sich ja zusammenreißen.

Ist bei uns auch schon (auch im Bett!) passiert und war echt nicht schlimm. Haben drüber herzlich gelacht! Bei mir kommen allerdings ab und zu nur die sog. "Muschifurze", wenn er mich von hinten.... und bei ihm ist es auch schon mal passiert - so im Eifer des Gefechtes! ;-D

Also alles eigendlich kein Grund, sauer, angeekelt oder was auch immer zu sein. Ist alles menschlich und bleibt meiner Meinung nach im Rahmen des Erträglichen! Der Typ und seine Reaktion ist echt leicht plemplem!!

kjami]kaz3e


nachtrag

Also mein freund zum ertsen mal vor mir gepupst hat, hat er gesagt, er wäre froh, dass er das vor mir könnte, weil das einZeichen sei, dass er sich sehr wohl fühle..mein Schatz ist soooo romantisch... x:)

Ist doch mal ein nettes Kompliment, oder? ;-D

ksam^ikawze


Also = Als

EPrun\dSixe


Das ist ja mal wirklich kein Problem wenn einem mal Einer entfläucht.

Wir haben sowas auch schon erlebt, in der Hitze des Gefechts kann das schon mal passieren. Wir haben darüber nur herzlich gelacht.

Dein (EX)Freund ist wohl doch ein kleiner verklemmter Junge.

Ortze


sei froh, dass du den penner los bist.

wollen wir mal hoffen, dass ihm das gleiche passiert, während seine neue ihm die eier leckt ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH