» »

Ungewöhnliche Frage an Studenten (innen)

S_tefifi x83


So viel Geld rausschmeißen wär nicht mein Stil.

lIi"q


wenn mir der Sport Spaß machen würde, wär ich wohl eher der 20-Euro-Golfplatz-Spieler ;-D

BAabxe82


@ Der_Flo

Also extra für Dich: ich studiere an einer Privatuni und habe eine Beziehung mit einem Gastdozenten, der wohlbemerkt keine Prüfungen abnimmt. Desweiteren müssen wir das ganz normale Staatsexamen machen, kriegen also nichts von unserer Uni geschenkt. Kapierst Du das?

BBabex82


@ Steffi83

Wie gesagt, es gibt Golf inzwischen in allen Preisklassen. Du musst es nicht in einem Edelclub betreiben.

SytefZfQi 8x3


Liq

Dafür müsstest aber erstmal nen Kurs machen :-/

Da spiel ich lieber wieder Mini-Golf.

S]tefwfi 8Q3


Babe

Wie in allen Preisklassen? Grad meintest du man braucht erst einen Kurs für mind. 200 € und dann müsst ich da erst irgendwo hin fahren und noch 20 € zahlen? Da bleib ich bei meinem Sport.

lMi\q


Steffi 83

achso, der Kurs :-/ das hatte ich jetzt außer Acht gelassen..

naja ok, treffen wir uns wirklich lieber beim Minigolf ;-D

Bpabxe82


@ Steffi83

Du darfst beim Golfsport auch nicht vergessen, dass das auch eine gesellschaftliche Sache ist. In den USA beispielsweise geht man häufig auch mit Geschäftspartnern Golf spielen. Es kann also sicherlich nicht schaden, es etwas zu beherrschen.

B~a0be8x2


Ich merke gerade, ich fange hier an, für Golf zu werben. Das ist ja eigentlich etwas off-topic.

lkiq


ich hab' Golfspielen schon 2mal abgelehnt, weil ich es nicht kann ;-D

die Aufträge hab' ich dennoch bekommen 8-) weiß nicht, ob ich der

Witz auf der nächsten "Managerparty" war.. ist mir aber auch egal ;-)

SJtqeffiK 83


Babe

Also ich mache Sport der mir Spaß macht und nicht aus gesellschaftlichen Gründen. Mit Geschäftspartnern werde ich sicher nie Golfspielen gehen, dazu müsst ich schon Karriere machen und das hab ich nicht vor. In "normalen" Berufen ist das ja auch nicht üblich, mal ne Runde Golf spielen zu gehen.

BUa?be8x2


@ liq

Was machst Du denn beruflich eigentlich?

Bpabe|8x2


dazu müsst ich schon Karriere machen und das hab ich nicht vor.

Warum nicht?

S5teffxi 83


Weil ich mich zu größerem berufen fühle und das nicht vereinbar ist.

lxiq


ich arbeite bei der FAZ - diese Aufträge von denen ich eben sprach stammten aber noch aus freiberuflichen Zeiten ;-) also ich hab' zumindest nie bemerkt, dass mir dieses "nicht-können" geschadet hätte. Aber wenn man Spaß dran hat, soll man es von mir aus gerne spielen :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH