» »

Ungewöhnliche Frage an Studenten (innen)

M>occaC>hocLovxer


xy

Reine Männersache war das bei uns (E-Technik). Denke aber das dies kein Problem ist. In der Mensa: Entweder grinsen |-o oder noch mal einladen, so als Tipp.

Gruß

S6te'ffix 83


An unsrer FH sind in E-Technik gleich viel Frauen wie bei uns. Auch nur 2. Über die Auswahl dürft ich mich theoretisch nicht beklagen, was die Quantität angeht zumindest.

dLasA nkchxen


Jura

Also ich werde mich hüten, mit einem meiner Kommilitonen ins Bett zu steigen. Die sind mir viel zu humorbefreit, karrierefixiert und verkrampft. Das ist leider kein Klischee bei uns, auch wenn ich die Ausnahme bin! :-p

dHeirNdre


Anglistik und Geschichte an einer Mini-Uni

Das eine ein Frauenfach, das andere ein Männerfach.

In der Anglistik sind größtenteils Hühnchen und in der Geschichte verschrobene Leute, die versuchen, dich mit Details aus der Zeit des Interregnums zu beeindrucken. %-|

Hatte mal ne Beziehung mit nem Kommilitonen, ging aber in die Hose, der wollte Lehrer werden, und war im Kopf schon Oberstudienrat. 25 Jahre alt und spießig bis zum Erbrechen, er fuhr nichtmal Fahrrad, weils ihm zu gefählrich war...auf meine Aussage, dass ich übers Wochenende mit dem Motorrad weg fahre, durfte ich mir dann ne Woche vorher sein Gepiense anhören... :(v

Und ansonsten: Never fuck the company, und die Uni erst recht nicht, das gibt nur Stunk. 8-)

cVu}t!eEguy


*lach*

naja, man grinst dann eben...... und verabredet sich manchmal 'auf einen Kaffee'.

Interessant war, als ich mal wegen einer Papierlieferung ins Damenklo mußte - das Herrenklo war zugestellt mit ca. 10 t Kopierpapier. Und da fand sich an der Wand der Kabine dann eine Liste von Spitznamen - anscheinend sind die bei unserem recht kleinen Institut jeder Dame bekannt, ein Mann aber wird sich schwer tun, sie zuzuordnen.

Und hinter jedem Namen waren + und + Zeichen...... :-) Schön ordentlich, teils auch Vermerke. 'xxl - aua', 'winzig', 'sehr :p', :-o. Fast alle 'harmlose' Smileys, aber im Zusammenhang doch recht aussagekräftig. Manche Namen waren ausgestrichen, andere hatten ein 'NEVER EVER' dahinter. Einen habe ich dann auch leicht erkannt - der Depp hat mal einem Mädel sein Tagebuch gezeigt, später hat er sie dann ziemlich mies runtergemacht - die hat es geklaut und Kopien ausgelegt. Er war leicht daran zu erkennen, daß 'Tagebuch' vermerkt war, und 'takes all, satisfies none' dahinter stand LOL

l/ove"angel


also ich hatte noch niee was mit nem komilitonen oder komilitonin..... ;-D hab ich auch net vor,sind alle irgendwie n bissel komisch bis aufn paar außnahmen natürlich!;-)

B]arbKarax82


also ich hab mal was studiert, mit 200 leuten im semester, aber das ware fast nur frauen und die wenigen männer waren schwul, hässlich oder blöd.

Jetzt bin ich in einem 30 leuet semster und hab 2 leute daveon geküsst, nicht mehr. Mit einem bin ich gut befreundet. mit dem anderen versteh ich mich auch gut, und wir haben mal betrunken auf der institutsweihnachtsfeier über die lustigen umstände unseres kusses gelacht.

Ansonsten hatte ich schonmal was mit leuten aus anderen studuengängen, die man in der mensa trifft, oder auf uni-parties. Meist ist mir das nicht unangenehm. Ich tue eigentlich keine sachen, für die ich mich danach schäme, oder so. Und die meisten Männer können damit auch locker umgehen.

PkrocKrastihnation


ich studier anglistik und find die frauen dort fast alle zum kotzen. also tote hose.

p#apa 32


wir waren ungefähr 100 studenten im semster, Verhältnis 50:50.

Ich hatte mit 8 Mädels sexuelle äffären oder kurzgeschichten. waren alle superdiskret, gar kein problem. (einmal sogar gleichzeitig ne Freudin an der Uni).. war schon komisch, die dann teilweise im gleichen Raum zu treffen... ging aber immer gut :-p

Würde mich eh interessieren, was da noch so alles gelaufen ist.

JconJ}oe


also ich hab etwa die hälfte der ischen in meinem studiengang durch. das sind so 60-70. aber nicht nur ich, dass scheint so üblich zu sein. in männerrunden hört man schon gar nichts mehr anderes als "hey die hab ich auch schonmal gepoppt".

nur schade dass das leben kein porno ist.

D0erg_Flo


also ich hab etwa die hälfte der ischen in meinem studiengang durch. das sind so 60-70. aber nicht nur ich, dass scheint so üblich zu sein. in männerrunden hört man schon gar nichts mehr anderes als "hey die hab ich auch schonmal gepoppt".

@JonJoe und die anderen

Danke für Eure Rückmeldung. So hatte ich es mir auch vorgestellt.

S|tef"fi x83


So hatte ich es mir auch vorgestellt.

Aha? :-/ Wo und was studiert ihr denn? :-/

Ich hätte für sowas gar keine Zeit, ich bin da zum studieren.

SqchnQeckex88


Also ich geh zwar noch zur Schule und habe daher keine Unierfahrung, aber das mich dort kein Swingerclub erwartet glaube ich jetzt schon zu wissen. Das man am Kopierer steht oder sonstwo rumläuft und die ganze Zeit Leute sieht mit denen man schon gebumst hat. So nach dem Motto: "Ah der war ganz gut, Naja ging so, warum hat der damals eigentlich keinen hochgekriegt."

Also wenn die Frage ernst gemeint war schaust Du wahrscheinlich zuviele Softpornos.

Cyra8zylxeni


steffi

nur zwei frauen unter 25? :-o is ja heftig

B{lau$bluxt


Damals war echt was los

Also, zumindest in den 70er, vielleicht auch noch 80er Jahren ging es an der Uni (in diesem Fall: Göttingen) schon ziemlich hoch her. Die wilden 68er wirkten nach und feste Studentenpärchen galten eher als spießig. Und der Begriff "Regelstudienzeit" hatte mit Blick auf die Monatszyklen der Kommilitoninnen durchaus noch eine zweite Bedeutung, wenngleich die Pille eigentlich Pflicht war.

Ich glaube, da hat sich heute vielleicht doch einiges verändert. Damals war eben noch ein richtiges Studium Generale; es waren Jahre der Orientierung, Selbstfindung, des Amüsements. Man genoss die Freiheit des eigenen Haushalts. Denn bei Elterns wurde früher noch nicht mit der Freundin gepoppt, da war der sogenannte Kuppelparagraf davor ud die moralischen Vorstellungen sowieso. Heute bringt Muttern ja dem jugendlichen Filius nebst Freundin mitunter ja schon das Frühstück ans Bett. ;-D Tja, was soll dann noch aufregend am Studentenleben sein?

Und wenn man sich nach einem Sexerlebnis in der Vorlesung oder in der Mensa traf, dann war dies beiderseitige verstohlene Grinsen einfach göttlich x:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH